Fiat Tipo  >  Fiat Tipo Betriebsanleitung  >  Kenntnis der instrumententafel  >  Instrumententafel und bordinstrumente, Display

Fiat Tipo > Instrumententafel und bordinstrumente, Display

Instrumententafel und bordinstrumente

BASIS-INSTRUMENTENTAFEL

Fiat Tipo. BASIS-INSTRUMENTENTAFEL

  1. Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige)
  2. Multifunktionsdisplay
  3. Drehzahlmesser
  4. Digitale Kraftstoffstandanzeige mit Reserveleuchte
  5. Digitale Kühlflüssigkeitstemperaturanzeige mit Kontrollleuchte für Höchsttemperatur

HINWEIS Die Beleuchtung der Grafiken der Instrumententafel kann je nach Version variieren.

PREMIUM-INSTRUMENTENTAFEL

Fiat Tipo. PREMIUM-INSTRUMENTENTAFEL

  1. Digitaler Drehzahlmesser
  2. Digitaler Tachometer (Geschwindigkeitsanzeige)
  3. Digitale Kraftstoffstandanzeige mit Reserveleuchte-Symbol

HINWEIS Die Beleuchtung der Grafiken der Instrumententafel kann je nach Version variieren.

EINSTELLUNG DER BELEUCHTUNG DER INSTRUMENTENTAFEL (Helligkeitssensor)

(Versionen mit Farbdisplay)

Die Versionen Sport mit Farbdisplay sind mit einem Helligkeitssensor (in der Instrumententafel) ausgestattet, der die Helligkeit der Umgebung erfasst und danach die Helligkeit der Instrumententafel regelt.

Das Verhalten des Instruments ist folgendes:

  • Betriebsart "Tag": Das Display kann in 8 Stufen eingestellt werden.
  • Betriebsart "Nacht": Das Display kann in 8 Stufen eingestellt werden.

    Dementsprechend wird auch die Helligkeit des Displays der automatischen Zwei-Zonen-Klimaanlage und des Uconnect-Systems (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) geregelt.

    Für die Einstellung gelten die Angaben im Abschnitt "Display" in diesem Kapitel.

Display

BESCHREIBUNG

Das Fahrzeug ist mit einem Multifunktionsdisplay ausgestattet, das dem Fahrer nützliche Informationen bei der Fahrt bieten kann.

Wird mit Startvorrichtung auf STOP und abgezogenem Schlüssel eine der Türen geöffnet/geschlossen, wird das Display aktiviert und es werden einige Sekunden lang die Uhrzeit und die Gesamtkilometerzahl (oder Meilen) eingeblendet.

GEAR SHIFT INDICATOR

Das Gear Shift Indicator-System (GSI) empfiehlt dem Fahrer den richtigen Zeitpunkt für einen Fahrgangwechsel über eine entsprechende Meldung ( (4) Abb. 58 bei Versionen mit Basisdisplay oder (1) Abb. 59 auf dem Premium- Display der Instrumententafel)

Fiat Tipo. GEAR SHIFT INDICATOR

Über GSI wird der Fahrer darauf hingewiesen, dass das Schalten in einen anderen Fahrgang zu diesem

Zeitpunkt eine Kraftstoffeinsparung ergeben würde.

Sobald auf dem Display das Symbol angezeigt wird, empfiehlt das GSI ein Hochschalten, während das Symbol durch das GSI zum Herunterschalten einlädt.

Die Anzeige bleibt solange auf der Instrumententafel, bis der Fahrer schaltet, oder bis die Fahrbedingungen nicht mehr in den Bereich fallen, in dem ein Gangwechsel zur Verbrauchsoptimierung erforderlich ist.

Bei einigen Versionen werden neben dem Symbol oderauch der eingelegte und der empfohlene Gang angezeigt.

Ferner ist es möglich, dass die Symbol oder , wie in angezeigt werden, wenn das GSI das Hochoder Herunterschalten um zwei Gänge empfiehlt. Wenn die Fahrbedingungen zur Optimierung des Verbrauchs einen Gangwechsel nicht erfordern, zeigt das System bei diesen Versionen nur die Anzeige des eingelegten Ganges an.

Während des Gangwechsels verschwinden die Anzeige des eingelegten Ganges und die Empfehlung des Gangwechsels zeitweilig vom Display und erscheinen nach dem Schalten wieder.

BASIS-DISPLAY

Auf dem Display Abb. 60 werden folgende Informationen angezeigt:

Fiat Tipo. BASIS-DISPLAY

  1. Position der Leuchtweitenregelung, Ganganzeige, Außentemperatur, Kompass (wo vorhanden), Datum.
  2. Fahrgeschwindigkeit, Warnsignal/eventuelle Fehlermeldungen.
  3. Gesamtfahrkilometer (oder Meilen) und eventuelle Fehlermeldungssymbole.
  4. Gangwechselvorschlag (GSI).

HAUPTMENÜ

Das Menü besteht aus folgenden Optionen:

  • TRIP
  • GSI
  • FAHRZEUG-INFO
  • DRIVER ASSIST
  • AUDIO (diese Funktion ist nur bei den Versionen und in den Märkten verfügbar, wo sie vorhanden ist)
  • TELEFON (diese Funktion ist nur bei den Versionen und in den Märkten verfügbar, wo sie vorhanden ist)
  • NAVIGATION (diese Funktion ist nur bei den Versionen und in den Märkten verfügbar, wo sie vorhanden ist)
  • HINWEISE
  • FAHRZ. EINSTELLUNG

Fahrz. Einstellung

Diese Menü-Option ermöglicht die Änderung der Einstellung in Bezug auf:

  • Display;
  • Maßeinheiten;
  • Uhrzeit und Datum;
  • Sicherheit;
  • Sicherheit & Kundendienst;
  • Licht;
  • Türen und Verriegelung

Display

Durch Anwahl der Option "Display" ist der Zugriff auf die Einstellungen/Informationen möglich, über: "Displayeinst.", "Sprache", "autom. Reset Trip B", "Anzeige Telefon" (bei Versionen und Märkten verfügbar, wo vorhanden), "Anzeige Navigation" (bei Versionen und Märkten verfügbar, wo vorhanden), "Display- Helligkeit".

Maßeinheiten

Mit der Option "Maßeinheit" kann die Maßeinheit unter folgenden Optionen gewählt werden: "Imperial", "Metrisch", "Benutzerdefiniert".

Uhrzeit und Datum

Mit der Option "Uhrzeit und Datum" sind folgende Einstellungen möglich: "Uhrzeit einstellen", "Format der Uhrzeit", "Datum einstellen".

Sicherheit

Mit der Option "Sicherheit" sind folgende Einstellungen möglich: "BEIFAHRERAIRBAG", "Summer Geschwind.", "Summer Gurte".

Die Einstellung "BEIFAHRERAIRBAG" ermöglicht die Aktivierung/Deaktivierung des Beifahrerairbags. Beifahrerschutz ausgeschaltet: Die LED an der Instrumententafel leuchtet dauerhaft.

Sicherheit & Kundendienst

Mit der Option "Sicherheit & Kundendienst" sind folgende Einstellungen möglich: Regensensor, Lautstärke Meld., Park Assist, Volume Park Assist, Notbremsassistent (AEB Control), Traffic Sign Assist, Allarme Traffic Sign, Erkennung neuer Geschwindigkeitsbegrenzungen, Lane Control Warning, Lane Control Strength, Driver Attention Assist, hintere Volumen Park Assist Sensoren (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen), vordere Volumen Park Assist Sensoren (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen).

Licht

Mit der Option "Licht" sind folgende Einstellungen möglich: "Leseleuchten", "autom. Leuchten" "Tagfahrlicht", "Abbiegelicht", "Scheinwerfersensor", "Follow Me Home".

Türen und Verriegelung

Mit der Option "Türen und Verriegelung" sind folgende Einstellungen möglich: "Autoclose", "Blinklicht beim Verriegeln", "Türentrieg.

beim Ausst.", "Entriegelung per Fernbedienung", "Keyless Entry/Go".

ANMERKUNG Mit dem Uconnect-System werden einige Menüoptionen auf dem Display dieser Vorrichtung und nicht auf dem Display der Instrumententafel angezeigt (siehe Angaben im Kapitel über Multimedia oder in der online verfügbaren Ergänzung).

BEDIENTASTEN

Sie befinden sich auf der linken Seite des Lenkrads Abb. 61.

Sie dienen für die Interaktion mit den Hauptmenüoptionen des Displays (siehe Angaben im Abschnitt "Hauptmenü").

Fiat Tipo. BEDIENTASTEN

  • / : Die Tasten betätigen und loslassen, um das Hauptmenü und die Menüoptionen bzw. die Untermenüs zu durchblättern.
  • / : Die Tasten drücken und wieder loslassen, um auf die Informationsanzeigen oder die Untermenüs der Hauptmenüoptionen zuzugreifen.
  • OK: Die Taste drücken, um zuzugreifen oder die Anzeigen mit den Informationen bzw. Untermenüs einer Hauptmenüoption anzuwählen. Die Taste eine Sekunde lang gedrückt halten, um die angezeigten/angewählten Funktionen neu einzustellen.

PREMIUM-DISPLAY

Auf dem Display Abb. 62 werden folgende Informationen angezeigt:

Fiat Tipo. PREMIUM-DISPLAY

  • Bereich oben links/rechts (1): Kompass, Außentemperatur, Datum, Uhrzeit, Trip A, Trip B, Tachometer (je nach personalisierter Display- Auslegung).
  • Zentraler Display-Bereich (2): Fahrzeuggeschwindigkeit, Informationen über den Zustand des Fahrzeugs, Informationen über den Verbrauch, Trip- Computer, Audio-Wiederholung, Warnmeldungen/eventuelle Fehlermeldungen, Einstellungen von Display und Fahrzeug.
  • Informationen über den Verbrauch (3).

BILDSCHIRMSEITEN DES DISPLAYS

Mit den Bedienelementen auf der linken Seite des Lenkrads können Sie durch die folgenden Haupt- und Detailbildschirmseiten navigieren:

Screenshot-Liste

    /

  • Hauptbildschirmseite
    Durch Drücken und Loslassen von / kann der Benutzer die Anzeige auf dem Display wählen:
    • die runde Multifunktionsanzeige, die die Geschwindigkeit des Fahrzeugs anzeigt
      oder:
    • die runde Multifunktionsanzeige, die die Geschwindigkeit des Fahrzeugs anzeigt, plus die Anzeige, die den einzulegenden Gang vorschlägt
  • Trip
    Drücken und Loslassen von /:
    • Trip A
    • Trip B
  • Driver Assist
  • Fahrzeug-Info
    Drücken und Loslassen von /:
    • Reifendruck
    • Kühlmitteltemp.
    • Öltemperatur
    • Öl-Lebensdauer
    • Batterieladung
    • AdBlue
    • Service (programmierte Wartung)
  • Audio
  • Telefon
  • Navigation
  • Hinweise
  • Einstellungen
    • Display
    • Sicherheit
    • Sicherheit / Assistenz
    • Ausschalten des Motors
  • Zeigt bei mehreren Bildschirmen das Vorhandensein von Bildschirmen rechts und/oder links neben den angezeigten an.

    Mit den Pfeilen kann man zwischen den Seiten blättern.

Trip Computer

Die Bildschirmseite "Trip Computer" (Abb. 63) ermöglicht die Anzeige der Größen bezüglich des Betriebsstatus des Fahrzeugs. Hierzu arbeitet das System mit zwei voneinander getrennten Speicherungen, die "Trip A" und "Trip B" genannt werden, und in der Lage sind, die Daten von "kompletten Fahrstrecken" des Fahrzeugs (Reisen) voneinander unabhängig zu registrieren.

Die Taste oder drücken, um von "Trip A" zu "Trip B" und umgekehrt zu wechseln.

Fiat Tipo. Trip Computer

Die Bildschirmanzeige ermöglicht die Anzeige der folgenden Größen: "Momentanverbrauch", "Durchschnittsverbrauch", "Entfernung", "Durchschnittsgeschwindigkeit", "Fahrzeit".

Die Größen werden in "km"/"mi" und "km/h"/"mph" je nach den Anzeigeeinstellungen angezeigt.

Beide Speicher können nullgestellt werden: die Taste OK am Lenkrad drücken und gedrückt halten.

HINWEIS Der Momentanverbrauch kann nicht zurückgesetzt werden.

Driver Assist

Die Bildschirmseite zeigt im Bereich (1) Abb. 64 (bei Basisdisplay) oder (1) Abb. 65 (bei Premium- Display) Meldungen und optische Anzeigen des Status der folgenden Fahrerassistenzsysteme:

  • CC (Cruise Control)
  • ACC (Adaptive Cruise Control/Tempomat);
  • TSR (Traffic Sign Recognition) / TSI (Traffic Sign Information);
  • ISA (Intelligent Speed Assist).

Wenn neuere Benachrichtigungen angezeigt werden, werden vorherige Benachrichtigungen überschrieben.

Fiat Tipo. Driver Assist

Fiat Tipo. Driver Assist

Bei einigen Fahrassistenzsystemen werden die Popup-Meldungen je nach Art der Meldung im unteren Bereich der Bildschirmseite Abb. 66 gelb oder rot angezeigt.

Fiat Tipo. Driver Assist

Weitere Informationen zu den Fahrassistenzsystemen finden Sie im Abschnitt "Anlassen und Fahren".

Fahrzeug-Info

Auf der Bildschirmanzeige werden die folgenden Informationen angezeigt:

  • Reifendruck
  • Service (programmierte Wartung)

Drücken Sie die Taste oder , um zwischen den Bildschirmseiten "Reifendruck" und "Service" zu wechseln.

Audio

(wo vorhanden)

Diese Bildschirmseite wiederholt die auf dem Uconnect-System angezeigten Audio-Wiedergabeinformationen:

  • Radio FM/DAB;
  • Medien (USB, Bluetooth);
  • Android Auto, Apple CarPlay, Baidu Carlife.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Multimedia".

Telefon

(wo vorhanden)

Diese Bildschirmseite wiederholt die auf dem Uconnect-System angezeigten Informationen während der Interaktion mit einem verbundenen Telefon.

Nachfolgende Informationen werden angezeigt:

  • Rufstatus;
  • Status des verbundenen Telefons (Ladezustand des Akkus, Netzempfang, eingehende/ausgehende Anrufbenachrichtigung, empfangene SMS-Benachrichtigung);
  • Liste der letzten Anrufe.

    Das System speichert die letzten 10 empfangenen Nachrichten, die als "gelesen" oder "nicht gelesen" markiert sind, im Speicher. Der Benutzer kann die gewünschte Nachricht mit den Bedienelementen / am Lenkrad auswählen und durch Drücken der OKTaste am Lenkrad öffnen.

    Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Multimedia".

Navigation

(wo vorhanden)

Diese Bildschirmseite wiederholt die Anweisungen des Navigationssystems des Uconnect-Systems. Die Anzeige kann als Piktogramm oder Karte erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Multimedia".

Hinweise

Diese Bildschirmseite zeigt die gespeicherten Nachrichten und die Popups, die zuvor dem Benutzer angezeigt wurden (Abb. 67).

  1. Symbol (falls vorhanden)
  2. Meldung

Fiat Tipo. Navigation

Einstellungen

Auf dieser Bildschirmseite m können Sie die Anzeigen und Benachrichtigungen auf dem Display und die verschiedenen Funktionen des Fahrzeugs anpassen.

HINWEIS Nachfolgend ein Beispiel für mögliche Einstellungen. Die Menüs können je nach Ausstattung des Fahrzeugs variieren.

HINWEIS Einige Einstellungen können über das Uconnect-System verwaltet werden (siehe "Einstellungen" im Abschnitt "Fahrzeugmodus" unter "Multimedia").

  • Display
    • Displayeinst.: Anpassung der linken unteren Ecke, der Mitte und der rechten unteren Ecke des Displays (Außentemperatur, Datum, Uhrzeit, Kompass, Kilometerzähler, Audio-Info, Telefon Auskunft).
    • Helligkeitsstärke: Bildschirmhelligkeit.
    • Reset Trip B (nie/ immer/alle 2 h/alle 8 h).
    • Anzeige Telefon: Aktivierung/Deaktivierung.
    • Anzeige Navigation: Aktivierung/Deaktivierung.
  • Maßeinheiten: metrisch/imperial.

    Personalisierbare Größen: Geschwindigkeit, Entfernung, Verbrauch, Druck, Temperatur.

  • Datum und Uhrzeit
    • Einstellung der Uhrzeit.
    • Formateinstellung: 12 Std./24 Std.
    • Datumseinstellung.
  • Sicherheit
    • Passenger AIRBAG.
    • Summer Gurte: aktivieren/deaktivieren.
    • Summer Geschwindig.: Lautstärkeregelung.
  • Sicherheit / Assistenz
    • Lautstärke akustische Warnmeldungen: aus, niedrig, mittel, hoch.
    • Intelligent Speed Limiter: Bestätigung / automatisch.
    • Traffic Sign Assist: Aktivierung / Deaktivierung.
    • Traffic Sign Assist-Warnung: aus / optisch / optisch und akustisch.
    • Erkennung der neuen Zone mit Geschwindigkeitsbegrenzung: aus / optisch / optisch und akustisch.
    • Notbremsassistent (AEB Control): aus/nur Bremsen aktiv/ Bremsen mit Warnung aktiv.
    • Empfindlichkeitssystem Notbremsassistent (AEB Control): nah/mittel/fern.
    • Park Assist: akustisch / akustisch und optisch.
    • Lautstärke Rear Park Assist: nah / mittel / fern.
    • Attention Assist-Warnung: Aktivierung / Deaktivierung.
  • Spiegel und Scheibenwischer
    • Regensensor: Aktivierung / Deaktivierung.
  • Licht
    • Empfindlichkeit des Abblendlichts: 1 bis 3.
    • Follow me Home: 0/30/60/90 Sekunden.
    • Automatisches Fernlicht: Aktivierung / Deaktivierung.
    • DRL (Daytime Running Lights): Aktivierung / Deaktivierung.
    • Cornering lights: Aktivierung / Deaktivierung.
    • Automatische Abschaltung des Abblendlichts: Aktivierung / Deaktivierung.
  • Türen und Türverriegelung
    • Automatisches Schließen: Aktivierung / Deaktivierung.
    • Automatisches Entriegeln beim Verlassen: Aktivierung / Deaktivierung.
    • Blinken des Abblendlichts beim Schließen: Aktivierung / Deaktivierung.
    • Türenfernentriegelung: alle Türen / Fahrertür.
    • Passive Entry: Aktivierung / Deaktivierung.
  • Start des Kopplungsvorgangs: Start des Vorgangs.
  • Abschalten des Motors: Start des Vorgangs.

EOBD-System (European on board diagnosis)

(wo vorhanden)

Betrieb

Das EOBD-System (European On Board Diagnosis) führt eine kontinuierliche Diagnose der mit den Emissionen verbundenen Bauteile des Fahrzeugs aus.

Es meldet außerdem durch das Aufleuchten der Kontrollleuchte auf der Instrumententafel in Verbindung mit einer Display-Meldung den sich verschlechternden Zustand der Komponenten (siehe Abschnitt "Kontrollleuchten und Meldungen" in diesem Kapitel).

Ziel des EOBD-Systems (European On Board Diagnosis) ist:

  • Die Wirksamkeit der Anlage zu kontrollieren,
  • einen Anstieg der Abgaswerte anzuzeigen,
  • zu signalisieren, wenn abgenutzte Bauteile ersetzt werden müssen.

Das Fahrzeug verfügt über einen Stecker, an den entsprechende Geräte für das Auslesen der von den elektronischen Steuerungen gespeicherten Fehlercodes zusammen mit einer Reihe von speziellen Parametern zur Diagnose der Motorfunktion angeschlossen werden können.

Diese Prüfung kann auch von den Beamten der Verkehrsbehörden ausgeführt werden.

HINWEIS Nach Beheben der Störung muss das Fiat-Servicenetz Tests auf dem Prüfstand und ggf. Probefahrten auf der Straße, d.h. auch über längere Strecken, durchführen.

Kontrollleuchten und meldungen

Kenntnis der instrumententafel

MEHR SEHEN:

Toyota Auris. Vor Antritt der Fahrt

Bodenmatte Verwenden Sie nur Bodenmatten, die speziell für Fahrzeuge desselben Modells und mit demselben Baujahr wie Ihr Fahrzeug konzipiert sind. Befestigen Sie sie sicher auf dem Teppich. 1. Führen Sie die Befestigungshaken (Clips) in die Ösen der Bodenmatte ein.

Ford Focus. Kugelkopfarm einstecken.

ACHTUNGDer Kugelkopfarm kann nur eingesteckt werden, wenn er vollständig entriegelt ist. Stopfen herausziehen. Den Kugelkopfarm senkrecht einstecken und nach oben drücken, bis er einrastet (1). Hand nicht in der Nähe des Handrads halten.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com