Fiat Tipo  >  Fiat Tipo Betriebsanleitung  >  Multimedia  >  Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

Fiat Tipo > Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

BEDIENELEMENTE AN DER FRONTBLENDE

Fiat Tipo. Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

ZUSAMMENFASSENDE TABELLE DER BEDIENELEMENTE AN DER FRONTBLENDE

Fiat Tipo. Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

(*) Nur UConnect 5" LIVE
(**) Nur UConnect 5" Nav LIVE

LENKRADBEDIENTASTEN

Am Lenkrad befinden sich die Bedienelemente für die wichtigsten Funktionen des Systems, welche deren Steuerung erleichtern.

Die Aktivierung der gewählten Funktion ist in einigen Fällen von der Dauer des Tastendrucks (lang oder kurz) abhängig; siehe Tabelle auf der nachfolgenden Seite.

Fiat Tipo. Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

ZUSAMMENFASSENDE TABELLE DER LENKRADBEDIENTASTEN

Fiat Tipo. Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

BEDIENELEMENTE HINTER DEM LENKRAD

Fiat Tipo. Uconnect 5" LIVE - Uconnect 5" Nav LIVE

EINSCHALTEN/ AUSSCHALTEN DES SYSTEMS

Das Autoradio wird durch kurzes Drücken der Taste/des Knopfs ein-/ausgeschaltet .

Die Taste/den Drehgriff im Uhrzeigersinn drehen, um die Lautstärke zu erhöhen, oder entgegen dem Uhrzeigersinn, um sie zu verringern. Der elektronische Lautstärkeregler kann unterbrechungslos (360º) in beide Richtungen gedreht werden (ohne Anschlag).

RADIO-MODUS

Für die Aktivierung des Radiobetriebs die Taste RADIO an der Frontblende drücken. Auf dem Display werden folgende Informationen angezeigt: Im oberen Bereich: Anzeige des Verzeichnisses der gespeicherten Radiosender (Preset), der gegenwärtig angehörte Sender wird hervorgehoben.

Im mittleren Bereich: Anzeige der Bezeichnung des gegenwärtig angehörten Senders und der grafischen Tasten zur Wahl des vorhergegangen oder des nächsten Senders.

Im unteren Bereich: Anzeige der folgenden grafischen Tasten:

  • "Durchsuchen": Verzeichnis der verfügbaren Radiosender;
  • AM/FM", "AM/DAB", "FM/DAB": Wahl des gewünschten Frequenzbereichs (entsprechend dem gewählten Empfangsbereich - AM, FM oder DAB);
  • "Frequ.": manuelle Frequenzeinstellung (nicht verfügbar für DAB-Radios).
  • "Info": zusätzliche Informationen zum angehörten Sender.
  • "Audio": Zugriff auf die Bildschirmseite "Audioeinstellungen".

AUDIO-Menü

Für den Zugriff zum Menü "Audio" die grafische Taste im unteren Display- Teil drücken.

Mit dem Menü "Audio" können folgende Einstellungen ausgeführt werden:

  • "Equalizer" (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen);
  • "Balance/Fade" (Einstellung der Tonbalance links und rechts und vorne und hinten)
  • "Geschw/ Lautstärke" (geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung)
  • "Loudness" (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen);
  • "Auto-On Radio".

Um das Menü "Audio" zu verlassen, die grafische Taste /Ausgeführt drücken.

MEDIA-MODUS

Die Schaltfläche "Quelle" drücken, um unter den verfügbaren die gewünschte Audioquelle auszuwählen: USB und Bluetooth.

Die Verwendung von Applikationen, die auf tragbaren Geräten vorhanden sind, könnte nicht mit dem Uconnect- System kompatibel sein.

Titelwahl (Durchsuchen)

Mit dieser Funktion können die auf dem aktiven Audioträger gespeicherten Titel durchlaufen und gewählt werden.

Die Wahlmöglichkeiten hängen vom angeschlossenen Gerät ab.

So kann beispielsweise auf einer USBVorrichtung mit der Taste oder dem Griff BROWSE ENTER das Verzeichnis der Interpreten, der Musikarten und der Alben auf der Vorrichtung durchgeblättert werden kann, je nachdem, welche Informationen gespeichert wurden.

In jedem Verzeichnis kann mit der grafischen Taste "ABC" zum gewünschten Buchstaben in der Liste gesprungen werden.

ANMERKUNG Diese Taste kann für einige Apple-Geräte deaktiviert werden.

Die Taste BROWSE/ENTER betätigen, um diese Funktion für die Wiedergabequelle zu aktivieren.

Die Taste/den Drehgriff BROWSE/ENTER drehen, um die gewünschte Kategorie auszuwählen, und dann die Taste/den Drehgriff drücken, um die Wahl zu bestätigen.

Die Taste drücken, wenn die Funktion annulliert werden soll.

Bluetooth - UNTERSTÜTZUNG

Der Modus wird aktiviert, indem ein Bluetooth-Audioträger mit gespeicherten Musiktiteln mit dem System verkoppelt wird.

KOPPLUNG EINES Bluetooth - AUDIOGERÄTS

Zum Koppeln eines Bluetooth - Audioträgers wie folgt vorgehen:

  • Die Bluetooth-Funktion am Audioträger aktivieren.
  • Die Taste MEDIA an der Frontlende drücken.
  • Bei aktiver "Media"-Quelle die grafische Taste "Quelle" drücken.
  • Die Bluetooth-Medienquelle wählen;
  • die grafische Taste "Gerät hinzuf." drücken;
  • Uconnect auf dem Bluetooth - Audioträger suchen (während der Kopplung erscheint auf dem Display eine Seite, die den aktuellen Stand des Vorgangs anzeigt).
  • Wenn das Audiogerät dies verlangt, den auf dem Systemdisplay angezeigten PIN-Code eingeben und den auf dem Audiogerät angezeigten PIN bestätigen.
  • Nach erfolgreicher Beendigung des Kopplungsvorgangs erscheint auf dem Display eine Bildschirmseite. Wird die Frage mit "Ja" beantwortet, wird das Bluetooth-Audiogerät als Favorit registriert (das Gerät hat vor anderen, nachträglich registrierten Datenträgern Vorrang). Wird "Nein" gewählt, hängt die Vorrangigkeit vom Zeitpunkt der Verbindungsherstellung ab.
    Das Audiogerät, das als letztes eingebunden worden ist, hat den höchsten Vorrang.
  • Die Kopplung eines Audioträgers kann auch durch Betätigung der Taste PHONE an der Frontblende und durch Wählen der Option "Einstellungen" oder aus dem Menü der Einstellungen über die Option "Telefon/Bluetooth" erfolgen.

HINWEIS Geht die Verbindung zwischen Bluetooth-Mobiltelefon und System verloren, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung des Mobiltelefons nach.

USB-QUELLE

Zum Aktivieren des USB-Modus, das betreffende USB-Gerät in den USBPort auf der Mittelkonsole stecken.

Wird ein USB-Datenträger bei eingeschaltetem Autoradio angeschlossen, beginnt die Wiedergabe der im Gerät gespeicherten Titel, wenn die Funktion "AutoPlay" des Menüs "Audio" auf ON gestellt ist.

ANMERKUNG Einige USB-Sticks werden vom Uconnect-System möglicherweise nicht unterstützt: In diesem Fall erfolgt keine automatische Umschaltung vom "Radio"-Modus in den "Media"-Modus. Sollte die Wiedergabe des genutzten Geräts nicht erfolgen, ist dessen Kompatibilität zu überprüfen, indem der Media- Modus gewählt wird: Auf dem Display des Uconnect-Systems wird eine entsprechende Meldung angezeigt.

HINWEIS Nach der Verwendung des USB-Ladeanschlusses wird empfohlen, das Gerät (Smartphone) zu trennen, indem immer zuerst das Kabel aus dem Fahrzeuganschluss abgezogen wird und nie aus dem Gerät Abb. 199. Lose oder nicht korrekt abgezogene Kabel können die Ladefunktion und/oder den Zustand des USB-Anschlusses beeinträchtigen.

Fiat Tipo. USB-QUELLE

ANMERKUNG Der USB-Port verwaltet die Datenübertragung von Pen Drive/Smartphone etc. und das langsame Laden eines externen Geräts (das nicht immer garantiert ist, da dies vom Gerätetyp/-marke eines externen Geräts abhängt).

USB-Anschluss zum Aufladen

(wo vorhanden)

Auf der Rückseite des Mitteltunnels Abb. 200 befindet sich einen USB-Anschluss zum Aufladen.

Fiat Tipo. USB-Anschluss zum Aufladen

TELEFON-MODUS

AKTIVIERUNG DES TELEFON-MODUS

Zum Aktivieren des Telefon-Modus die Taste PHONE auf der Frontblende drücken.

ANMERKUNG Eine Auflistung der kompatiblen Mobiltelefone und der unterstützten Funktionen kann auf der Webseite www.DriveUconnect.eu eingesehen werden.

Mithilfe der auf dem Display angezeigten grafischen Tasten bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Wählen einer Telefonnummer (unter Zuhilfenahme der grafischen Tastatur auf dem Display),
  • Anzeigen und Anrufen der Kontakte im Adressbuch des Mobiltelefons;
  • Anzeigen und Anrufen der Kontakte in den Verzeichnissen der zuletzt erhaltenen Anrufe.
  • Kopplung von bis zu 10 Telefonen/Audiogeräten für einen einfacheren und schnelleren Zugriff und Verbindungsaufbau,
  • Weiterleiten der Anrufe vom System zum Mobiltelefon und umgekehrt und Deaktivieren des Mikrofontons der Anlage für Privatgespräche.

Der Mobiltelefonton wird über die Audioanlage des Fahrzeugs übertragen: Das System deaktiviert den Radioton automatisch, wenn die Funktion Telefon verwendet wird.

REGISTRIERUNG DES MOBILTELEFONS

HINWEIS Diese Tätigkeit nur bei stehendem Fahrzeug und unter sicheren Bedingungen durchführen.

Die Funktion ist bei fahrendem Auto deaktiviert.

Es folgt die Vorgehensweise zum Koppeln des Mobiltelefons: in jedem Fall immer die Hinweise in der Bedienungsanleitung des Mobiltelefons beachten.

Koppeln eines Mobiltelefons:

  • Aktivieren Sie die Bluetooth - Funktion am Mobiltelefon.
  • Die Taste PHONE an der Frontblende drücken.
  • Ist bisher noch kein Telefon an das System gekoppelt, erscheint auf dem Display eine entsprechende Bildschirmseite.
  • Mit "Ja" den Kopplungsvorgang starten. Dann die Uconnect-Vorrichtung am Mobiltelefon suchen (mit "Nein" wird die Hauptseite des Telefons angezeigt);
  • Wenn vom Mobiltelefon verlangt, mit der Telefontastatur den auf dem Systemdisplay angezeigten PINCode eingeben oder den auf dem Mobiltelefon angezeigten PIN-Code bestätigen.
  • Auf der Seite "Telefon" kann jederzeit ein Mobiltelefon gekoppelt werden, indem die grafische Taste "Einstell." gedrückt wird: Drücken Sie die grafische Taste "Gerät hinzuf." und fahren Sie dann wie oben beschrieben fort.
  • Während der Registrierung erscheint auf dem Display eine Seite, die den aktuellen Stand des Vorgangs anzeigt.
  • Wenn der Kopplungsvorgang erfolgreich beendet ist, erscheint auf dem Display eine entsprechende Seite: Wird die gestellte Frage mit "Ja" beantwortet, wird das Mobiltelefon als bevorzugt gekoppelt (das Mobiltelefon hat vor anderen, nachträglich gekoppelten Mobiltelefonen Vorrang).

    Sind keine anderen Geräte gekoppelt, wählt das System das erste Gerät, das gekoppelt wird, als bevorzugt aus.

    ANMERKUNG Nach der Aktualisierung der Telefon Software raten wir, zum Sicherstellen des korrekten Betriebs, das Telefon aus der Liste der im Radio angemeldeten Geräte zu löschen, sowie aus der Bluetooth Geräteliste am Telefon die vorherige Zuordnung löschen und eine neue Registrierung vornehmen.

AUSFÜHREN EINES ANRUFS

Die im Folgenden beschrieben Vorgänge sind nur möglich, wenn sie vom verwendeten Mobiltelefon unterstützt werden.

Es wird auf die Bedienungsanleitung des Mobiltelefons verwiesen, um alle verfügbaren Funktionen kennen zu lernen.

Ein Anruf kann auf folgende Arten getätigt werden:

  • durch Auswahl des Symbols (Mobiltelefon-Adressbuch);
  • durch Auswahl der Menü-Option "Letzte Anrufe",
  • durch Auswahl des Symbols ,
  • durch Drücken der grafischen Taste "Wahlwiederholung".

SMS-NACHRICHTENLESER

Über das System können auf dem Mobiltelefon empfangene SMS-Nachrichten gelesen werden.

Um diese Funktion nutzen zu können, muss das Mobiltelefon die SMS-Nachrichtenübertragung mittels Bluetooth unterstützen.

Sollte das Telefon diese Funktion nicht unterstützen, wird die entsprechende grafische Taste deaktiviert (grau).

Geht eine Textnachricht ein, wird auf dem Display eine Bildschirmseite angezeigt, auf der zwischen den Optionen "Anhören", "Anrufen" oder "Ignorieren" ausgewählt werden kann.

Zugriff auf die Liste der vom Mobiltelefon erhaltenen Kurzmitteilungen besteht durch Drücken der grafischen Taste (die Liste zeigt bis zu 60 erhaltene Mitteilungen an).

Uconnect LIVE-DIENSTE

(wo vorhanden)

Durch Drücken der Taste APPS werden die Applikationen von Uconnect LIVE aufgerufen.

Die Verfügbarkeit der Dienste hängt von der Konfiguration des Fahrzeugs und vom Markt ab.

Um die Dienste Uconnect LIVE nutzen zu können, muss die App Uconnect LIVE von Google Play oder vom Apple Store heruntergeladen werden und man muss sich über die APP oder unter www.DriveUconnect.eu zu registrieren.

Erster Zugriff an Bord des Fahrzeugs

Nach dem Starten der Uconnect LIVE und der Eingabe der persönlichen Daten für den Zugriff auf die Dienste Uconnect LIVE im Auto, muss das eigene Smartphone über Bluetooth mit dem Autoradio gekoppelt werden, wie im Kapitel "Registrierung des Mobiltelefons" beschrieben wird.

Nach der Kopplung erhalten Sie durch Berühren des Symbols Uconnect LIVE am Radio Zugriff auf die angeschlossenen Dienstleistungen.

Bevor die Dienstleistungen der angeschlossenen Dienste genutzt werden können, muss der Benutzer nach der Bluetooth-Kopplung den Aktivierungsvorgang abschließen.

Hierzu einfach den Anweisungen in der App Uconnect LIVE nach der Bluetooth-Kopplung folgen.

Einstellung der über das Radio zu verwaltenden Uconnect LIVE-Dienste

Über das Menü des Radios für die Uconnect LIVE-Dienste ist der Zugriff auf den Abschnitt "Einstellungen" über das Symbol möglich. In diesem Abschnitt kann der Benutzer die Systemoptionen prüfen und nach Belieben verändern.

Systemaktualisierungen

Im Falle einer Aktualisierung des Uconnect LIVE-Systems wird der Benutzer während der Nutzung der Uconnect LIVE-Dienste mit einer Meldung informiert, die auf dem Display des Radios eingeblendet wird.

An Bord des Fahrzeugs verfügbare Online-Dienste

Die Applikationen eco:Drive und my:Car wurden entwickelt, um die Fahrfreude des Kunden zu steigern und sind somit auf allen Märkten zu nutzen, die auf die Uconnect LIVE-Dienste Zugriff haben.

Ist im Radio das Navigationssystem integriert, befähigt der Zugriff auf die Uconnect LIVE-Dienste auch die Nutzung der "Live"-Dienste.

eco:Drive

Die Applikation eco:Drive dient zur Echtzeitanzeige des eigenen Fahrverhaltens mit dem Ziel, in Bezug auf den Verbrauch und die Emissionen leistungseffizienter zu fahren.

Die Analyse des Fahrstils ist an vier Bewertungsstufen gebunden, die folgende Parameter überwachen: Beschleunigung, Bremsvorgänge, Schaltvorgänge, Geschwindigkeit.

Anzeige von eco:Drive

Um diese Funktion zu bedienen, die Schaltfläche eco:Drive drücken.

Am Radio erscheint eine Bildschirmseite, auf der 4 Bewertungsstufen angezeigt werden: Beschleunigung, Verlangsamung, Geschwindigkeit und Gang. Alle Bewertungsstufen sind grau, solange das System nicht über genügend Daten verfügt, den Fahrstil zu bewerten. Nach dem Erfassen ausreichender Daten nehmen die Anzeigen je nach Bewertung 5 verschiedene Farben an: Dunkelgrün (hervorragend), hellgrün, gelb, orange und rot (sehr schlecht).

Im Falle von längeren Stillstandzeiten werden am Display die bis zu diesem Moment berechneten Durchschnittswerte der Bewertungsstufen angezeigt ("Durchschnitt der Bewertungsstufen").

Sobald das Fahrzeug weiterfährt, schaltet das System wieder auf den normalen Betrieb mit den Echtzeitwerten.

Registrierung und Übertragung der Reisedaten

Die Aktivierungsfunktion der eco:Drive Datenregistrierung und der Modus des Datentransfers über USB oder Cloud, für Versionen oder Märkte, wo vorgesehen, auch wenn sie im Radio vorhanden sind, sind möglicherweise nicht nutzbar.

EINSTELLUNGEN

Die Taste auf der Frontblende drücken, um auf dem Display das Hauptmenü der "Einstellungen" anzuzeigen.

ANMERKUNG Die Anzeige der Menü- Optionen variiert je nach Version.

Das Menü besteht aus folgenden Optionen:

  • Display;
  • Maßeinheiten;
  • Sprachbefehle;
  • Uhrzeit und Datum;
  • Sicherheit / Kundendienst;
  • Licht;
  • Türen und Verriegelung;
  • Opt. Motor aus;
  • Audio;
  • Telefon/Bluetooth;
  • Konfiguration SiriusXM (wo vorhanden);
  • Radioeinstellung;
  • Einstellungen zurücksetzen

Sicherheit / Assistenz

(wo vorhanden)

Mit dieser Funktion können folgende Einstellungen durchgeführt werden:

  • "Rear View Kamera" (wo vorhanden): mit dieser Funktion sind folgende Einstellungen möglich:
    "Aktiver Leitfaden" (wo vorhanden): Ermöglicht die Aktivierung der Anzeige der dynamischen Gitter, die den Verlauf des Fahrzeugs zeigen.
    "Verzögerung Kamera Rear View" (wo vorhanden): Ermöglicht die Verzögerung der Bilder der Kamera, wenn der Rückwärtsgang ausgeschaltet wird.
  • "Auffahrwarnsystem" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Eingriffsart des Notbremsassistenten (AEB Control) angewählt werden.

    Die verfügbaren Optionen sind:

    • "Off (Aus)": Das System ist ausgeschaltet.
    • "Nur Warnung": Das System greift ein und warnt den Fahrer mit einem akustischen Signal (wo vorhanden).
    • "Nur aktives Bremsen": Das System greift mit dem automatischen Bremsvorgang ein (wo vorhanden).
    • "Alarm + aktiver Bremsvorgang": Das System greift ein und warnt den Fahrer mit einem akustischen Signal und bremst automatisch ab.
  • "Empfindlichkeit des Auffahrwarnsystems" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die "Eingriffsgeschwindigkeit" des Systems anhand des Abstands vom Hindernis angewählt werden.

    Die verfügbaren Optionen sind "Nah", "Mittel", "Fern".

  • "Park Assit" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Art der vom Park Assist System gelieferten Anzeige angewählt werden.

    Die verfügbaren Optionen sind:

    • "Nur Ton": Das System meldet dem Fahrer ein Hindernis nur durch akustische Warnsignale über die Lautsprecher im Fahrzeug.
    • "Anzeige und Ton ": Das System meldet dem Fahrer ein Hindernis durch akustische Warnsignale über die Lautsprecher im Fahrzeug und visuelle Anzeigen am Display der Instrumententafel.
  • "Lautst. Park Assist vorne" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Lautstärke des vom vorderen Park Assist-Systems erzeugten Warntons eingestellt werden.
  • "Lautst. Park Assist hinten" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Lautstärke des vom hinteren Park Assist Systems erzeugten Warntons eingestellt werden.
  • "Lautst. Park Assist" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Lautstärke des vom Park Assist-System erzeugten Warntons eingestellt werden.
  • "Lane Control Warnung" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Eingriffsgeschwindigkeit des Lane Control-Systems angewählt werden.
  • "Lane Control Intensität" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann der auf das Lenkrad anzuwendende Kraftaufwand angewählt werden, um das Fahrzeug über die elektrische Lenkung wieder in die Fahrspur zu bringen, falls das Lane Control-System eingesprungen ist.
  • "Totwinkel-Assistent" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die Art der Anzeige gewählt werden ("Nur Ton" oder "Anzeige und Ton"), um Gegenstände im toten Winkel des Seitenspiegels anzuzeigen.
  • "Regensensor" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion kann die automatische Betätigung der Scheibenwischer im Fall von Regen ein- und ausgeschaltet werden.
  • "Bremsen" (wo vorhanden): Mit dieser Funktion können folgende Untermenüs angewählt werden:
    • "Bremsenservice" (wo vorhanden): Ermöglicht die Aktivierung der Wartungsprozedur der Bremsanlage.
    • "Automatische Feststellbremse" (wo vorgesehen): Ermöglicht die automatische Aktivierung und Deaktivierung der Feststellbremse.

NAVIGATION

(Nur UConnect 5" Nav LIVE) Planung einer Route

HINWEIS Aus Sicherheitsgründen sollten Sie Ihre Route zur Vermeidung von Ablenkungen stets vor Reisebeginn planen.

Mit der Suchfunktion für ein Reiseziel können Orte auf verschiedene Arten gefunden und erreicht werden: Durch die Suche einer bestimmten Adresse, eines Teils einer Adresse, eines bestimmten Typs (z.B. einer Tankstelle oder eines Restaurants), einer Postleitzahl, eines POI (Interessenspunkt) in der Nähe (z.B. durch Suche eines Restaurants mit der Suchfunktion "In der Nähe"), durch Eingabe von Längen- und Breitengraden oder durch Auswahl eines Punktes auf der Landkarte.

Im Hauptmenü "Suche" auswählen, um die Sucheinstellungen für einen Ort festzulegen.

Während die Daten im Verzeichnis eingegeben werden, werden entsprechende Adressen und POI in zwei separaten Verzeichnissen angezeigt.

Übereinstimmende Adressen und Städte werden in der Liste Adressen, und POIs, POI-Typen und Orte werden in der Liste Sonderziele angezeigt.

Mit der Taste "Fahren " bestätigen, um den Routenverlauf bis zum Ziel zu berechnen.

Es wird eine Fahrtroute berechnet und mittels Sprachausgabe und Displaymitteilungen werden Anweisungen für die Erreichung des Ziels gegeben.

Karten-Aktualisierung

Das Navigationssystem erfordert, um optimale Leistungen zu garantieren, eine regelmäßige Aktualisierung. Darum bietet der Mopar Map Care-Service alle drei Monate eine neue Aktualisierung der Karten.

Die Aktualisierungen können von der Internetseite maps.mopar.eu heruntergeladen und direkt im UConnect-System des Fahrzeugs installiert werden. Alle Aktualisierungen sind für 3 Jahre, ab Garantiebeginn des Fahrzeugs, kostenlos.

Die Aktualisierung des Navigationssystems kann auch beim Fiat-Servicenetz durchgeführt werden.

ANMERKUNG Der Händler kann die entsprechenden Kosten für die Installation der Aktualisierung in Rechnung stellen.

SPRACHBEFEHLE

ANMERKUNG: Für die nicht unterstützen Sprachen stehen keine Sprachbefehle zur Verfügung.

Für die Nutzung der Sprachbefehle die Taste (Taste "Sprache") oder der Lenkradbedienungen betätigen und deutlich die Funktion aussprechen, die man aktivieren will.

Global

Folgende Spracheingaben können nach Druck der Lenkradtaste erteilt werden:

  • Hilfe
  • Abbrechen
  • Wiederholen
  • Sprach-anleitung

Telefon

Folgende Spracheingaben können nach Druck der Lenkradtaste erteilt werden:

  • Anrufen
  • Wählen
  • Nochmals wählen
  • Zurückrufen
  • Letzte anrufe anzeigen
  • Getätigte anrufe anzeigen
  • Verpasste anrufe anzeigen
  • Empfangene anrufe anzeigen
  • Telefonbuch
  • Suchen
  • SMS anzeigen
  • SMS senden
  • Nachrichten anzeigen

Radio

Folgende Spracheingaben können nach Druck der Lenkradtaste erteilt werden:

  • Auf "Frequenz" FM schalten
  • Auf "Frequenz" AM schalten
  • Auf "Name des Radiosenders" FM schalten
  • Auf "Name des Radiosenders" schalten

Media

Folgende Spracheingaben können nach Druck der Lenkradtaste erteilt werden:

  • Titel abspielen...
  • Album abspielen...
  • Interpret abspielen...
  • Musikrichtung abspiele...
  • Playliste abspielen...
  • Podcast abspielen...
  • Hörbuch abspielen...
  • Quelle ... anwählen
  • Anzeigen ...

Navigation (nur Uconnect 5" Nav LIVE)

Folgende Spracheingaben können nach Druck der Lenkradtaste erteilt werden:

  • Zoom vergrößern
  • Zoom verkleinern
  • 2D-Modus
  • 3D-Modus
  • Diesen Standort hinzufügen
  • Fahre zur Heimatadresse
  • Navigation vom Heimatort
  • Route löschen

Uconnect 7" HD

Uconnect radio

MEHR SEHEN:

Lexus CT. Warn- und Kontrollleuchten

Die Warn- und Kontrollleuchten im Kombiinstrument und auf der Mittelkonsole informieren den Fahrer über den Status der verschiedenen Fahrzeugsysteme. Zur Erläuterung zeigt die folgende Abbildung alle Warn- und Kontrollleuchten im leuchtenden Zustand.

Lexus CT. Fahrvorgänge

Zündschalter Wenn Sie den elektronischen Schlüssel bei sich haben, können Sie wie folgt das Hybridsystem starten oder die Modi des Start-Schalters ändern. Starten des Hybridsystems 1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist. 2.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com