Lexus CT  >  Lexus CT 200h Betriebsanleitung  >  Audiosystem  >  Verwenden von externen Geräten

Lexus CT > Verwenden von externen Geräten

Durch Anschließen eines iPod können Sie Ihre Musik über die Fahrzeuglautsprecher hören.

Drücken Sie die Taste "AUX-USB", um "iPod" zu wählen.

Bedienelemente

Lexus CT. Verwenden von externen Geräten

  1. Anzeige von Textmeldungen
  2. Wiederholte Wiedergabe
  3. Wiedergabe/Pause
  4. Zurück
  5. Knopf "TUNE-SEL"
    iPod-Menü-/Titelauswahl
  6. Wiedergabe
  7. Titelauswahl
  8. Zufallswiedergabe
  9. Ein-/Ausschalter mit Lautstärkeregler
    Drücken: Ein- und Ausschalten des Audiosystems
    Drehen: Lautstärke einstellen

Auswahl eines Wiedergabemodus

1. Drücken Sie den Knopf "TUNE-SEL", um in den iPod-Menümodus zu wechseln.

2. Durch Drehen des Knopfs wird der Wiedergabemodus in der folgenden Reihenfolge geändert:

"PLAYLISTS" → "ARTISTS" → "ALBUMS" → "SONGS" → "PODCASTS" → "GENRES" → "COMPOSERS" → "AUDIOBOOKS"

3. Drücken Sie den Knopf, um den gewünschten Wiedergabemodus auszuwählen.

■ Liste der Wiedergabemodi

Lexus CT. Verwenden von externen Geräten

■ Auswahl einer Liste

1. Drehen Sie den Knopf "TUNE-SEL", um die erste Auswahlliste anzuzeigen.

2. Drücken Sie den Knopf, um den gewünschten Eintrag auszuwählen.

Wenn Sie den Knopf erneut drücken, wird die zweite Auswahlliste angezeigt.

3. Gehen Sie ebenso vor, um den gewünschten Titelnamen auszuwählen.

Um zur vorigen Auswahlliste zurückzukehren, wählen Sie "GO BACK" oder drücken Sie die Taste "4".

Auswahl von Titeln

Drehen Sie den Knopf "TUNE-SEL" oder drücken Sie "∧" oder "∨" auf der Taste "SEEK-TRACK", um den gewünschten Titel auszuwählen.

Wiedergabe und vorübergehendes Unterbrechen von Titeln

Drücken Sie die Taste "3", um einen Titel wiederzugeben oder vorübergehend zu unterbrechen.

Schneller Vor- und Rücklauf von Titeln

Für den schnellen Vor- oder Rücklauf halten Sie "∧" oder "∨" auf der Taste "SEEK-TRACK" gedrückt, bis Sie einen Signalton hören.

Zufallswiedergabe

■ Wiedergabe von Titeln einer Wiedergabeliste oder eines Albums in zufälliger Reihenfolge

Drücken Sie die Taste "1".

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

■ Abspielen von Titeln aller Wiedergabelisten oder Alben in zufälliger Reihenfolge

Halten Sie die Taste "1" gedrückt, bis Sie einen Signalton hören.

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

Wiederholte Wiedergabe

Drücken Sie die Taste "2".

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

Umschalten der Anzeige

Drücken Sie die Taste "TEXT".

Bei jedem Tastendruck wird die Anzeige in der folgenden Reihenfolge umgeschaltet: Abgelaufene Spielzeit → Albumtitel → Titelname → Name des Interpreten

Einstellen der Klangqualität und Lautstärkebalance

1. Drücken Sie den Knopf "TUNE-SEL", um in den iPod-Menümodus zu wechseln.

2. Drücken Sie den Knopf zum Ändern des Klangmodus.

■ Informationen zum iPod

  • Apple ist nicht für den Betrieb dieses Geräts sowie für dessen Einhaltung der Sicherheitsstandards und der gesetzlichen Vorschriften verantwortlich.
  • iPod ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der Apple, Inc.

■ iPod-Funktionen

  • Wenn ein iPod angeschlossen ist und die Audioquelle in den iPod-Betrieb umgeschaltet wird, setzt der iPod die Wiedergabe an der Stelle fort, an der er zuletzt gestoppt wurde.
  • Je nachdem, welcher iPod an das System angeschlossen ist, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht verfügbar. Einige Störungen können unter Umständen behoben werden, wenn das Gerät vom Anschluss gelöst und wieder angeschlossen wird.

■ Probleme mit dem iPod

Die meisten Probleme, die bei der Verwendung Ihres iPod auftreten, können behoben werden, indem Sie den iPod vom iPod-Anschluss des Fahrzeugs lösen und zurücksetzen.

Hinweise zum Rücksetzen Ihres iPod finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres iPod.

■ Fehlermeldungen

"ERROR": Zeigt ein Problem mit dem iPod oder dessen Verbindung an.

"NO MUSIC": Zeigt an, dass sich keine Musikdaten auf dem iPod befinden.

"EMPTY": Zeigt an, dass eine leere Titelliste gewählt wurde.

"UPDATE": Zeigt an, dass die iPod-Version nicht kompatibel ist. Bringen Sie Ihre iPod-Software auf den neuesten Stand.

■ Kompatible Modelle

Lexus CT. Verwenden von externen Geräten

Abhängig von den Unterschieden zwischen den Modellen oder Software-Versionen usw. sind einige der oben aufgeführten Modelle eventuell nicht mit diesem System kompatibel.

iPods der 4. Generation (4G) und frühere Modelle sind mit diesem System nicht kompatibel.

iPod mini, iPod shuffle und iPod photo sind mit diesem System nicht kompatibel.

*: Es wird empfohlen, dass Sie Ihren iPod/Ihr iPhone auf die neueste Software-Version aktualisieren.

Für folgende auf Standards bezogene Punkte bestehen die angegebenen Einschränkungen:

  • Maximale Anzahl der Listen im Gerät: 9999
  • Maximale Anzahl der Titel im Gerät: 65535
  • Maximale Anzahl der Titel pro Liste: 65535

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßregeln während der Fahrt

Schließen Sie keinen iPod an und betätigen Sie auch nicht dessen Bedienelemente.

HINWEIS

■ So vermeiden Sie eine Beschädigung des iPod

  • Lassen Sie den iPod nicht im Fahrzeug zurück. Die Temperatur im Fahrzeuginnenraum kann so stark ansteigen, dass der Player beschädigt werden kann.
  • Drücken Sie nicht zu stark auf den iPod, während er angeschlossen ist, da sonst der iPod oder seine Anschlussklemmen beschädigt werden könnten.
  • Führen Sie keine Fremdkörper in den Anschluss ein, da sonst der iPod oder seine Anschlussklemmen beschädigt werden könnten.

Wiedergabe von einem USB-Speichergerät

Durch Anschließen eines USB-Speichergeräts können Sie Ihre Musik über die Fahrzeuglautsprecher hören. Drücken Sie die Taste "AUX-USB", um "USB" zu wählen.

Bedienelemente

Lexus CT. Verwenden von externen Geräten

  1. Anzeige von Textmeldungen
  2. Wiederholte Wiedergabe
  3. Ordnerauswahl
  4. Knopf "TUNE-SEL"
    Dateiauswahl
  5. Wiedergabe
  6. Dateiauswahl
  7. Zufallswiedergabe
  8. Ein-/Ausschalter mit Lautstärkeregler
    Drücken: Audiosystem ein- und ausschalten
    Drehen: Lautstärke einstellen

Auswählen und Anspielen eines Ordners

■ Auswahl einzelner Ordner

Drücken Sie die Taste "5" oder "6", um den gewünschten Ordner auszuwählen.

■ Zurückkehren zum ersten Ordner

Halten Sie die Taste "5" gedrückt, bis Sie einen Signalton hören.

Auswahl einer Datei

Drehen Sie den Knopf "TUNE-SEL" oder drücken Sie "∧" oder "∨" auf der Taste "SEEK-TRACK", um die gewünschte Datei auszuwählen.

Schneller Vor- und Rücklauf von Dateien

Für den schnellen Vor- oder Rücklauf halten Sie "∧" oder "∨" auf der Taste "SEEK-TRACK" gedrückt, bis Sie einen Signalton hören.

Zufallswiedergabe

■ Wiedergabe von Dateien eines Ordners in zufälliger Reihenfolge

Drücken Sie die Taste "1".

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

■ Wiedergabe aller Dateien eines USB-Speichergeräts in zufälliger Reihenfolge

Halten Sie die Taste "1" gedrückt, bis Sie einen Signalton hören.

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

Wiederholte Wiedergabe

■ Wiederholen einer Datei

Drücken Sie die Taste "2".

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

■ Wiederholen aller Dateien in einem Ordner

Halten Sie die Taste "2" gedrückt, bis Sie einen Signalton hören.

Zum Abbrechen drücken Sie die Taste erneut.

Umschalten der Anzeige

Drücken Sie die Taste "TEXT".

Bei jedem Tastendruck wird die Anzeige in der folgenden Reihenfolge umgeschaltet: Abgelaufene Spielzeit → Ordnername → Dateiname → Albumtitel → Titelname → Name des Interpreten

■ Funktionen des USB-Speichergeräts

Je nachdem, welches USB-Speichergerätan das System angeschlossen ist, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht verfügbar. Einige Störungen können unter Umständen behoben werden, wenn das Gerät vom Anschluss gelöst und wieder angeschlossen wird.

■ Fehlermeldungen

"ERROR": Zeigt an, dass ein Problem mit dem USB-Speichergerät oder dessen Verbindung vorliegt.

"NO MUSIC": Zeigt an, dass sich keine MP3-/WMA-Dateien auf dem USB-Speichergerät befinden.

■ USB-Speichergerät

  • Kompatible Geräte
    USB-Speichergerät, das zur Wiedergabe von MP3 und WMA verwendet werden kann
  • Kompatible Geräteformate
    Die folgenden Geräteformate können verwendet werden:
    • USB-Kommunikationsformate: USB 2.0 FS (12 Mbps)
    • Dateiformate: FAT16/32 (Windows)
    • Korrespondenzklasse: Mass storage class (MSC)

    MP3- und WMA-Dateien, die in einem anderen als den oben genannten Formaten geschrieben wurden, werden möglicherweise nicht korrekt wiedergegeben, und ihre Datei- und Ordnernamen können möglicherweise nicht korrekt dargestellt werden.

    Für folgende auf Standards bezogene Punkte bestehen die angegebenen Einschränkungen:

    • Maximale Verzeichnishierarchie: 8 Ebenen
    • Maximale Anzahl der Ordner in einem Gerät: 999 (einschließlich Stammverzeichnis)
    • Maximale Anzahl der Dateien in einem Gerät: 65025
    • Maximale Anzahl der Dateien pro Ordner: 255
  • MP3- und WMA-Dateien
    MP3 (MPEG Audio LAYER 3) ist ein Standard-Audiokompressionsformat.

    Dateien können mithilfe der MP3-Komprimierung auf etwa 1/10 ihrer ursprünglichen Größe komprimiert werden.
    WMA (Windows Media Audio) ist ein Audiokompressionsformat von Microsoft.
    Dieses Format komprimiert Audiodaten zu einer noch geringeren Größe als das MP3- Format.
    Die verwendbaren MP3- und WMA-Dateistandards und die Medien/Formate, auf welche die Dateien aufgezeichnet werden, unterliegen Einschränkungen.

  • Kompatibilität von MP3-Dateien
    • Kompatible Standards
      MP3 (MPEG1 AUDIO LAYER II, III, MPEG2 AUDIO LAYER II, III, MPEG2.5)
    • Kompatible Sampling-Frequenzen
      MPEG1 AUDIO LAYER II, III: 32, 44,1, 48 (kHz)
      MPEG2 AUDIO LAYER II, III: 16, 22,05, 24 (kHz)
      MPEG2.5: 8, 11,025, 12 (kHz)
    • Kompatible Datenübertragungsraten (kompatibel mit VBR)
      MPEG1 AUDIO LAYER II, III: 32-320 (kbps)
      MPEG2 AUDIO LAYER II, III: 32-160 (kbps)
      MPEG2.5: 32-160 (kbps)
    • Kompatible Kanalmodi: Stereo, Joint-Stereo, Zweikanal und Mono
  • Kompatibilität von WMA-Dateien
    • Kompatible Standards
      WMA-Version 9
    • Kompatible Sampling-Frequenzen
      HIGH PROFILE 32, 44,1, 48 (kHz)
    • Kompatible Datenübertragungsraten
      HIGH PROFILE 32-320 (kbps, VBR)
  • Dateinamen
    Es können nur Dateien mit der Erweiterung .mp3 oder .wma als MP3-/WMA-Dateien erkannt und wiedergegeben werden.
  • ID3- und WMA-Tags
    ID3-Tags können MP3-Dateien hinzugefügt werden, sodass auch Titelname, Name des Interpreten usw. aufgezeichnet werden können.
    Das System ist kompatibel mit den ID3-Versionen 1.0 und 1.1 und mit ID3-Tags der Versionen 2.2, 2.3 und 2.4. (Die Zeichenanzahl basiert auf ID3-Version 1.0 und 1.1.)
    WMA-Dateien können WMA-Tags hinzugefügt werden, sodass es möglich ist, Titelname und Name des Interpreten ebenso wie bei ID3-Tags zu speichern.
  • MP3- und WMA-Wiedergabe
    • Wird ein Gerät mit MP3- oder WMA-Dateien angeschlossen, werden zunächst alle Dateien auf dem USB-Speichergerät überprüft. Wenn diese Dateiprüfung abgeschlossen ist, wird die erste MP3- oder WMA-Datei wiedergegeben. Um die Dateiprüfung zu beschleunigen, wird empfohlen, keine anderen Dateien als MP3- oder WMA-Dateien zu speichern und keine überflüssigen Ordner anzulegen.
    • Wenn ein USB-Speichergerät angeschlossen ist und die Audioquelle auf USB-Speicher- Betrieb umgeschaltet wird, startet das USB-Speichergerät mit der Wiedergabe der ersten Datei im ersten Ordner. Wenn dasselbe Gerät entfernt und wieder angeschlossen wird (und der Inhalt nicht verändert wurde), setzt das USB-Speichergerät die Wiedergabe an der Stelle fort, an der sie zuletzt gestoppt wurde.
  • Dateierweiterungen
    Wenn die Dateierweiterungen .mp3 und .wma für andere Dateien als MP3- und WMADateien verwendet werden, werden diese fälschlicherweise als MP3- und WMA-Dateien erkannt und wiedergegeben. Dies kann zu starken Störgeräuschen und zu Schäden an den Lautsprechern führen.
  • Wiedergabe
    • Zur Wiedergabe von MP3-Dateien mit stabiler Klangqualität empfehlen wir eine feste Datenübertragungsrate von mindestens 128 kbps und eine Sampling-Frequenz von 44,1 kHz.
    • Es steht ein großes Angebot an Freeware und anderer Codierungssoftware für MP3- und WMA-Dateien zur Verfügung, und abhängig von der Qualität der Codierung und dem Dateiformat kann es zu Beginn der Wiedergabe zu einer schlechten Klangqualität oder zu Störgeräuschen kommen. In einigen Fällen kann eine Wiedergabe gänzlich unmöglich sein.
    • Microsoft, Windows und Windows Media sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßregeln während der Fahrt

Schließen Sie kein USB-Speichergerät an und betätigen Sie auch nicht dessen Bedienelemente.

HINWEIS

■ So vermeiden Sie eine Beschädigung des USB-Speichergeräts

  • Lassen Sie das USB-Speichergerät nicht im Fahrzeug zurück. Die Temperatur im Fahrzeuginnenraum kann so stark ansteigen, dass der Player beschädigt werden kann.
  • Drücken Sie nicht zu stark auf das USB-Speichergerät, während es angeschlossen ist, da sonst das USB-Speichergerät oder seine Anschlussklemmen beschädigt werden könnten.
  • Führen Sie keine Fremdkörper in den Anschluss ein, da sonst das USB-Speichergerät oder seine Anschlussklemmen beschädigt werden könnten.

Verwenden von Bluetooth-Geräten

Wiedergabe von Audio-CDs und MP3/WMA-Discs

MEHR SEHEN:

Fiat Tipo. Technische daten

Kenndaten TYPENSCHILD MIT KENNDATEN Es befindet sich an der Fahrerseitigen Türsäule. Es ist bei geöffneter Tür sichtbar und enthält folgende Daten Abb. 190: Name des Herstellers Zulassungsnummer des Fahrzeugs FIN Max. Masse bei zulässiger Last Max.

Ford Focus. Einstellen des Lenkrads

ACHTUNGStellen Sie das Lenkrad niemals während der Fahrt ein. Beachte: Stellen Sie sicher, dass die Sitzposition korrekt ist. Siehe Korrektes Sitzen ACHTUNGStellen Sie sicher, dass der Verriegelungshebel bei Rückkehr in die Originalstellung korrekt einrastet.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com