Renault Fluence  >  Renault Fluence Betriebsanleitung  >  Machen Sie sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut  >  Scheiben-Wisch-Waschanlage

Renault Fluence > Scheiben-Wisch-Waschanlage

SCHEIBEN-WISCH-WASCHANLAGE VORNE

Renault Fluence. Scheiben-Wisch-Waschanlage

Fahrzeug mit Intervall-Frontscheibenwischer

  1. Aus
  2. Intervallschaltung
    Die Scheibenwischer bleiben zwischen zwei Wischbewegungen stets einige Sekunden stehen. Die Wischintervalle lassen sich durch Drehen des Rings 2 verändern.
  3. Langsame Wischgeschwindigkeit
  4. Schnelle Wischgeschwindigkeit

Renault Fluence. Fahrzeug mit Intervall-Frontscheibenwischer

Besonderheit

Während der Fahrt führt das Anhalten des Fahrzeugs zu einer Verringerung der Wischgeschwindigkeit.

Es wird von schnell auf langsam umgeschaltet. Nach dem Anfahren wird wieder automatisch in die zuvor gewählte Stufe zurückgeschaltet.

Die Automatik wird vorübergehend aufgehoben, sobald der Hebel 1 betätigt wird.

Bei allen Fahrzeugen kann die Position C bei eingeschalteter Zündung gewählt werden; die Positionen B und D sind nur bei laufendem Motor wählbar.

Fahrzeug mit Frontscheibenwischer mit Regensensor

  1. Aus
  2. Funktion Wischautomatik
    In dieser Position erkennt das System, dass Wasser auf der Frontscheibe vorhanden ist und aktiviert den Scheibenwischer in der angepassten Geschwindigkeit.
    Der Auslösepunkt und die Wischintervalle lassen sich durch Drehen des Rings 2 ändern:
    • E: minimale Empfindlichkeit
    • F: maximale Empfindlichkeit.

    Hinweis: Bei Nebel oder Schneefall schalten sich die Scheibenwischer nicht automatisch ein und müssen deshalb vom Fahrer bedient werden.

  3. Langsame Wischgeschwindigkeit
  4. Schnelle Wischgeschwindigkeit

Renault Fluence. Fahrzeug mit Frontscheibenwischer mit Regensensor

Scheibenwaschanlage

Ziehen Sie bei eingeschalteter Zündung den Hebel 1 und lassen Sie ihn wieder los.

Kurzes Ziehen löst, zusätzlich zur Scheibenwaschanlage, eine einmalige Wischbewegung aus.

Längeres Ziehen löst, zusätzlich zur Scheibenwaschanlage, drei Wischbewegungen und nach einigen Sekunden eine weitere Wischbewegung aus.

Scheinwerfer-Waschanlage

Bei eingeschalteter Fahrzeugbeleuchtung

Bei Fahrzeugen mit entsprechender Ausstattung werden gleichzeitig die Scheinwerferwaschanlage und die Scheibenwaschanlage aktiviert, wenn Sie den Bedienhebel 1 ca. 1 Sekunde lang zu sich hin ziehen.

Hinweis: Hat die Scheibenwaschflüssigkeit einen Mindeststand erreicht, kann es zu einem automatischen Ausschalten der Scheinwerfer-Waschanlage kommen.

Füllen Sie Scheibenwaschflüssigkeit nach und betätigen Sie bei laufendem Motor die Scheinwerfer-Waschanlage, um sie wieder zu aktivieren.

Befreien Sie bei kalter Witterung die Frontscheibe (u.a. den mittleren Bereich hinter dem Innenspiegel) sowie die Heckscheibe von Eis und Schnee, bevor Sie die Scheibenwischer einschalten (Gefahr der Überhitzung des Wischermotors).

Renault Fluence. Bei eingeschalteter Fahrzeugbeleuchtung

Stellen Sie bei Arbeiten im Motorraum sicher, dass der Scheibenwischerschalter in Position A (Aus) steht.

Verletzungsgefahr!

Bringen Sie den Bedienhebel 1 vor jeglicher Behandlung der Frontscheibe (Wagenwäsche, Enteisen, Reinigung der Frontscheibe) in die Position A (aus) zurück.

Verletzungs- und/oder Beschädigungsgefahr.

Renault Fluence. Bei eingeschalteter Fahrzeugbeleuchtung

Heckscheibenwischer

Drehen Sie bei eingeschalteter Zündung den Ring 2 am Hebel 1, bis das Symbol der Markierung 3 gegenüber steht, und lassen Sie ihn dann los.

Zum Ausschalten erneut den Ring 2 drehen.

Die Wischgeschwindigkeit hängt von der Fahrgeschwindigkeit ab.

Heckscheiben-Wisch-Waschanlage

Bei eingeschalteter Zündung den Schalter 1 nach vorne drücken.

Kopplung des Heckscheibenwischers an den Rückwärtsgang

Für die Aktivierung dieser Funktion siehe Kapitel 1 unter "Menü für persönliche Einstellungen am Fahrzeug".

Achten Sie stets auf den Zustand der Wischerblätter. Ihre Lebensdauer hängt von Ihnen ab:

  • Sie müssen stets sauber sein: Reinigen Sie die Wischerblätter sowie die Front- und Heckscheiben regelmäßig mit Seifenlauge.
  • Schalten Sie die Scheibenwischer nicht ein, wenn die Front- oder Heckscheibe trocken ist.
  • Lösen Sie sie zuerst von der Frontoder Heckscheibe, wenn sie lange nicht benutzt wurden.

Tauschen Sie die Wischerblätter grundsätzlich aus, wenn sie beschädigt oder verschlissen sind (nach ca. einem Jahr).

Stellen Sie vor dem Einschalten des Heckscheibenwischers sicher, dass kein transportierter Gegenstand die Bewegung des Wischerarms stört.

Verwenden Sie den Wischerarm nicht zum Öffnen oder Schließen der Heckklappe.

Kraftstofftank

Renault Fluence. Kraftstofftank

Fassungsvermögen des Kraftstofftanks: ca. 59 Liter

Greifen Sie bei entriegeltem Fahrzeug in die Aussparung C, um die Tankklappe B zu öffnen.

4-Türer

Entfernen Sie den Deckel A.

Betanken: Siehe Abschnitt "Betanken des Fahrzeugs".

Klappen Sie die Tanklappe bis zum Anschlag zurück, um diese zu schließen.

Prüfen Sie nach dem Betanken, ob Tankdeckel und Tankklappe korrekt geschlossen sind.

Renault Fluence. 4-Türer

5-Türer

Der Tankverschluss D ist im Einfüllstutzen integriert.

Betanken: Siehe Abschnitt "Betanken des Fahrzeugs".

Klappen Sie die Tanklappe bis zum Anschlag zurück, um diese zu schließen.

Drücken Sie niemals mit den Fingern auf den Tankverschluss D.

Reinigen Sie den Einfüllbereich nicht mit einem Hochdruckreiniger.

Kraftstoffqualität

Verwenden Sie Qualitätskraftstoff, der den Landesvorschriften entspricht und unbedingt mit den Spezifikationen auf dem Aufkleber an der Tankklappe B übereinstimmen muss. Siehe Kapitel 6 unter "Motordaten".

Modelle mit Dieselmotor

Tanken Sie ausschließlich Dieselkraftstoff, dessen Qualität mit den Angaben auf dem Aufkleber auf der Innenseite der Tankklappe B übereinstimmt.

Modelle mit Benzinmotor

Verwenden Sie unbedingt bleifreien Kraftstoff.

Die Oktanzahl (ROZ) muss den Angaben auf dem Aufkleber an der Tankklappe B entsprechen. Siehe Kapitel 6 unter "Motordaten".

Fahrzeuge, die mit Kraftstoff auf Ethanolbasis funktionieren:

Verwenden Sie unbedingt bleifreien Kraftstoff oder Kraftstoff mit einem Ethanol-Anteil von höchstens 85 % (E85).

Bei großer Kälte kann das Anlassen des Motors schwierig oder sogar unmöglich sein. Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie bleifreien Kraftstoff oder, bei Fahrzeugen, die damit ausgestattet sind, die im Motor integrierte Vorwärmvorrichtung: Schließen Sie in diesem Fall mindestens 6 Stunden vor dem Anlassen den speziellen Stecker der mitgelieferten Verlängerung an die Steckdose in der Kühlerverkleidung an und das andere Ende an eine 220V-Steckdose.

Hinweis: Bei Verwendung dieses Kraftstoffs kann es zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch kommen.

Geben Sie niemals Benzin (bleifrei oder E85) in den Dieselkraftstoff, auch nicht in geringen Mengen.

Verwenden Sie keinen Kraftstoff auf Ethanolbasis, wenn Ihr Fahrzeug dafür nicht geeignet ist.

Dem Kraftstoff kein Additiv hinzufügen, Gefahr eines Motorschadens.

Betanken des Fahrzeugs

Bei abgestellter Zündung, um den Tank ohne Gefahr des Verspritzens von Kraftstoff zu befüllen, führen Sie die Zapfpistole bis zum Anschlag ein, damit der Tankverschluss D geöffnet wird (je nach Fahrzeug), und betätigen Sie anschließend den Zapfpistolendrücker Während des gesamten Tankvorganges in dieser Position halten.

Springt die Automatik bei annähernd vollem Tank zum ersten Mal heraus, die Automatik maximal noch zweimal einrasten, damit der konstruktionsbedingte Expansionsraum erhalten bleibt.

Achten Sie während des Befüllens darauf, dass kein Wasser eindringen kann. Der Tankverschluss D (je nach Fahrzeug) und dessen Umgebung müssen sauber bleiben.

Modelle mit Benzinmotor

Die Verwendung von verbleitem Kraftstoff oder das Leerfahren des Kraftstofftanks führt zu Schäden am Abgasentgiftungssystem und kann den Verlust der Garantie zur Folge haben! Um ein Betanken mit verbleitem Kraftstoff zu vermeiden, weist der Einfüllstutzen eine Verengung auf, sodass an Tankstellen nur die Zapfpistole kleineren Durchmessers für bleifreien Kraftstoff eingeführt werden kann.

Anhaltender Kraftstoffgeruch

Falls es zu anhaltendem Geruch nach Kraftstoff kommt:

  • Halten Sie - unter Berücksichtigung der Verkehrssituation - an und schalten Sie die Zündung aus.
  • Warnblinker einschalten, alle Fahrzeuginsassen aussteigen lassen und darauf achten, dass sie sich in sicherer Entfernung zum Verkehr aufhalten.
  • Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Renault Fluence. Modelle mit Benzinmotor

Entlüftungspumpe (Diesel- Version)

Wurde der Kraftstofftank versehentlich vollständig leergefahren, muss der Kraftstoffkreislauf entlüftet werden, bevor der Motor neu gestartet werden kann. Betätigen Sie die Birne 1.

Nun können Sie den Motor starten.

Falls der Motor auch nach mehreren Startversuchen nicht anspringt, wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sind jegliche Arbeiten sowie Veränderungen am Kraftstoffversorgungssystem (Steuergeräte, Verkabelung, Kraftstoffkreislauf, Einspritzventile bzw. -düsen, Schutzabdeckungen usw.) strengstens untersagt (dies ist ausschließlich dem qualifizierten Personal einer Vertragswerkstatt vorbehalten).

Fahren

Äussere Fahrzeugbeleuchtung

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Wechseln der Wischerblätter

Vordere Wischerblätter VORSICHTStellen Sie die vorderen Scheibenwischer in die Wartungsstellung, um die Wischerblätter zu wechseln. In den Wintermonaten können Sie die Wartungsstellung verwenden, um die Wischerblätter besser von Schnee und Eis befreien zu können.

Toyota Auris. Simple-IPA (Einfache intelligente Einparkhilfe)

Simple-IPA ist ein System zur Unterstützung beim parallelen Einparken. Beim Parken zwischen zwei geparkten Fahrzeugen oder in der Parklücke hinter einem geparkten Fahrzeug werden die Sensoren an den Seiten der vorderen Stoßstange genutzt und ein freier Platz, auf dem das Fahrzeug geparkt werden kann, wird erkannt.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com