Seat Toledo  >  Seat Toledo Betriebsanleitung  >  Grundsätzliches  >  Funktionen  >  Fahrerinformationssystem

Seat Toledo > Fahrerinformationssystem

Einführung

Bei eingeschalteter Zündung können über die Menüs die verschiedenen Funktionen des Displays aufgerufen werden.

Bei Fahrzeug mit Multifunktions-Lenkrad kann die Multifunktionsanzeige nur mit den Tasten des Lenkrads verwendet werden.

Der Umfang der Menüs im Display des Kombiinstruments hängt von der Fahrzeugelektronik und dem Ausstattungsumfang des Fahrzeugs ab.

Eine Fachwerkstatt kann je nach Fahrzeugausstattung weitere Funktionen programmieren oder verändern. SEAT empfiehlt Ihnen, sich an einen SEAT Fachbetrieb zu wenden.

Einige Menüpunkte können nur bei Fahrzeugstillstand aufgerufen werden.

Solange eine Warnmeldung der Priorität 1 auf dem Bildschirm angezeigt wird, können keine Menüs aufgerufen werden. Einige Warnmeldungen können mit der Taste im Scheibenwischerhebel bzw. der Taste des Multifunktionslenkrads bestätigt und ausgeblendet werden.

Das Informationssystem liefert ebenso die nachfolgenden Informationen und Hinweise (je nach Fahrzeugausstattung):

Fahrdaten

  • Ab Start
  • Ab Tanken
  • Gesamtberechnung

ACHTUNG

Wenn der Fahrer abgelenkt wird, kann das Unfälle und Verletzungen verursachen.

  • Niemals die Tasten im Kombiinstrument während der Fahrt bedienen.

Menüs im Kombi-Instrument bedienen

Seat Toledo. Abb. 38 Scheibenwischerhebel: Steuertasten.
Abb. 38 Scheibenwischerhebel: Steuertasten.

Seat Toledo. Abb. 39 Rechte Seite Multifunktions-Lenkrad:
Abb. 39 Rechte Seite Multifunktions-Lenkrad: Steuertasten.

Das Informationssystem für den Fahrer wird mithilfe der Multifunktions-Lenkradtasten - Abb. 39 oder mit dem Scheibenwischerhebel - Abb. 38 (wenn das Fahrzeug kein Multifunktions-Lenkrad besitzt) gesteuert.

Hauptmenü aufrufen

  • Zündung einschalten.
  • Falls eine Meldung oder das Fahrzeugsymbol erscheint, die Taste - Abb. 38 1 am Scheibenwischerhebel oder die Taste am Multifunktionslenkrad drücken - Abb. 39.
  • Bei der Steuerung über den Scheibenwischhebel: zum Anzeigen des Hauptmenüs oder zum Zurückkehren zum Hauptmenü von einem anderen Menü aus den Wippschalter - Abb. 38 2 gedrückt halten.
  • Bei Bedienung mit Multifunktionslenkrad: Die Hauptmenüliste wird nicht angezeigt. Um durch die einzelnen Hauptmenüpunkte zu blättern, Taste oder mehrmals drücken - Abb. 39.

Untermenü aufrufen

  • Wippschalter - Abb. 38 2 am Scheibenwischerhebel oben oder unten drücken bzw. das Rädchen am Multifunktionslenkrad - Abb. 39 drehen, bis die gewünschte Menüoption markiert ist.
  • Die ausgewählte Option wird zwischen zwei horizontalen Linien angezeigt. Zusätzlich erscheint rechts ein Dreieck:
  • Zum Aufrufen der Untermenüoption die Taste - Abb. 38 1 am Scheibenwischerhebel oder die Taste am Multifunktionslenkrad drücken - Abb. 39.

Menüabhängige Einstellungen vornehmen

  • Mit der Wipptaste im Scheibenwischerhebel bzw. mit dem Rädchen im Multifunktionslenkrad die gewünschten Änderungen vornehmen.

    Zum schnellen Erhöhen oder Senken der Werte das Rädchen schneller drehen.

  • Zum Markieren oder Bestätigen der Auswahl die Taste - Abb. 38 1 am Scheibenwischerhebel oder die Taste am Multifunktionslenkrad drücken - Abb. 39.

Auswahlmenü

Fahrdaten

  • Informationen und Einstellungsmöglichkeiten der Multifunktionsanzeige (MFA).

Assistenten

  • Informationen und Einstellungsmöglichkeiten der Fahrerassistenzsysteme.

Navigation

  • Anzeigen von Systeminformationen der aktiven Navigation: bei eingeschaltetem Navigationszielführer werden Abbiege- und Annäherungsbalken angezeigt.

    Die Darstellung ähnelt der des Easy Connect-Systems.

    Wenn das Navigationsziel nicht aktiviert wurde, werden die Fahrtrichtung (Kompass) und der Name der befahrenen Straße angezeigt.

Audio

  • Anzeige des Radiosenders.

    Name des Titels auf der CD.

    Name des Titels im Media-Betrieb.

Telefon

  • Informationen und Einstellungsmöglichkeiten der Mobiltelefonvorbereitung.

Stoppuhr*

  • Beim Befahren von Rennstrecken Messung und Speichern der gefahrenen Rundenzeiten sowie Vergleich mit den besten zuvor erfassten Zeiten.

Fahrzeugstatus

  • Anzeige aktueller Warn- oder Informationstexte und anderer ausstattungsabhängiger Systemkomponenten.

Fahrdaten

Die Multifunktionsanzeige (MFA) zeigt verschiedene Fahr- und Verbrauchswerte an.

Zwischen den Anzeigen der MFA wechseln

  • Bei Fahrzeugen mit Multifunktionslenkrad: Wippschalter des Scheibenwischerhebels betätigen - Abb. 38.
  • Bei Fahrzeugen mit Multifunktionslenkrad: Rändelrad drehen - Abb. 39.

Speicher der MFA

Die Multifunktionsanzeige ist mit drei automatisch arbeitenden Speichern ausgestattet.

  • ab Start
  • Ab Tanken
  • Langzeit.

Welcher Speicher aktuell angezeigt wird, ist in der Displayanzeige ablesbar.

Bei eingeschalteter Zündung und angezeigtem Speicher zwischen den Speichern wechseln

  • Drücken Sie die Taste am Scheibenwischerhebel und die Taste am Multifunktionslenkrad.

Menü

Ab Start

  • Anzeige und Speicherung der Fahrund Verbrauchswerte vom Einschalten bis zum Ausschalten der Zündung.

    Bei einer Fortsetzung der Fahrt innerhalb von weniger als 2 Stunden nach Ausschalten der Zündung werden die neuen Daten zu den bereits gespeicherten Daten hinzugefügt. Bei einer Fahrtunterbrechung von mehr als 2 Stunden wird der Speicher automatisch gelöscht.

Ab Tanken

  • Anzeige und Speichern der Werte der zurückgelegten Strecke und Verbrauch.

    Beim Tanken wird der Speicher automatisch gelöscht.

Gesamtberechnung

  • Der Speicher sammelt die Fahrwerte einer beliebigen Anzahl von Einzelfahrten je nach Ausführung des Kombi- Instruments bis zu insgesamt 19 Stunden und 59 Minuten bzw. 99 Stunden und 59 Minuten Fahrzeit oder 1999,9 km bzw. 9999 km Fahrstrecke.

    Wenn eine dieser Höchstmarkena) überschritten wird, löscht sich der Speicher automatisch und beginnt wieder bei 0.

a) Variiert je nach Ausführung des Kombi-Instruments.

Speicher manuell löschen

  • Speicher wählen, der gelöscht werden soll.
  • Die Taste des Scheibenwischhebels oder die Taste des Multifunktionslenkrads ca. 2 Sekunden lang gedrückt halten.

Persönliche Auswahl der Anzeigen

Im System Easy Connect kann eingestellt werden, welche Anzeigen der Multifunktionsanzeige (MFA) auf dem Display des Kombiinstruments mit der Taste und der Funktionsfläche SETUP angezeigt werden können.

Zusammenfassung der Daten

Aktueller Kraftstoffverbrauch

  • Die Anzeige des momentanen Kraftstoffverbrauchs erfolgt während der Fahrt in l/100 km, bei laufendem Motor und Fahrzeugstillstand in l/h.

Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch in l/100 km wird nach dem Einschalten der Zündung erst nach einer Strecke von ca. 100 Metern angezeigt. Bis dahin werden Striche angezeigt. Der angezeigte Wert aktualisiert sich etwa alle 5 Sekunden.

ACT*: Je nach Finish, Anzahl der aktiven Zylinder.

Reichweite

  • Ungefähre Fahrstrecke in km, die noch mit dem vorhandenen Tankinhalt bei gleicher Fahrweise gefahren werden kann. Zur Berechnung dient unter anderem der momentane Kraftstoffverbrauch.

Fahrtzeit

  • Fahrzeit in Stunden (h) und Minuten (min), die nach Einschalten der Zündung vergangen ist.

Strecke

  • Die nach Einschalten der Zündung zurückgelegte Fahrstrecke in km.

Durchschnittsgeschwindigkeit

  • Die durchschnittliche Geschwindigkeit wird nach dem Einschalten der Zündung erst nach einer Strecke von ca. 100 Metern angezeigt.

    Bis dahin werden Striche angezeigt.

    Der angezeigte Wert aktualisiert sich etwa alle 5 Sekunden.

Digitale Geschwindigkeitsanzeige

  • Aktuell gefahrene Geschwindigkeit als digitale Anzeige.

Geschwindigkeitswarnung bei --- km/h oder Geschwindigkeitswarnung bei --- mph

  • Beim Überschreiten der gespeicherten Geschwindigkeit (im Bereich zwischen 30-250 km/h, oder 19-155 mph) wird ein akustisches und ggf. ein optisches Warnsignal ausgegeben.

Motoröltemperatur

  • Aktuelle Motoröltemperatur als digitale Anzeige.

Kühlmitteltemperatur

  • Aktuelle Kühlmitteltemperatur als digitale Anzeige.

Komfortgeräte

  • Informationen zum Status der Hauptkomfortgeräte des Fahrzeugs.

    Die Anzeige erfolgt über eine Anzeigenleiste des Verbrauchs.

ECO-Tipps

  • Tipps zum Kraftstoffsparen.

Daten zurücksetzen "an Fahrtbeginn"

  • Alle Fahrdaten ab Fahrtbeginn auf Null setzen.

Daten zurücksetzen "Langzeit"

  • Alle Fahrdaten auf Null setzen.

Geschwindigkeit mit der Geschwindigkeitswarnung speichern

  • Anzeige Warnung bei --- km/h auswählen
  • Drücken Sie die Taste des Scheibenwischhebels oder die Taste des Multifunktionslenkrads, um die aktuelle Geschwindigkeit zu speichern und die Warnung zu aktivieren.
  • Aktivieren: innerhalb von etwa 5 Sekunden mit der Wipptaste im Scheibenwischerhebel oder mit dem Rädchen im Multifunktionslenkrad die gewünschte Geschwindigkeit einstellen. Danach erneut Taste bzw.

    drücken oder einige Sekunden warten. Die Geschwindigkeit ist gespeichert und die Warnung aktiviert.

  • Deaktivieren: Drücken Sie die Taste oder die Taste . Die gespeicherte Geschwindigkeit wird gelöscht.

Menü Assistenten

Front Assist

  • Mit dem Überwachungssystem verbinden oder trennen.

Müdigkeitserkennung*

  • Müdigkeitserkennung (Pausenempfehlung) ein- oder ausschalten.

Lap-Timer*

Sie können auf den Timer über die Menüauswahl zugreifen.

Die ermöglicht, dass die Rundenzeiten des Fahrzeugs auf der Rennstrecke manuell gemessen, automatisch gespeichert und mit den zuvor für das Fahrzeug gemessenen Bestzeiten verglichen werden können.

Die folgenden Menüpunkte können angezeigt werden:

  • Stoppen
  • Runde
  • Pause
  • Zwischenzeit
  • Langzeitstatistik

Menüwechsel

  • Fahrzeuge ohne Multifunktionslenkrad: Wipptaster im Scheibenwischerhebel drücken.
  • Fahrzeuge mit Multifunktionslenkrad: Taste oder drücken.

Menü "Anhalten"

Start

  • Zeitmessung starten.

    Wenn bereits Rundenzeiten vorliegen und in der Statistik aufgenommen wurden, wird diese mit der Anzahl der Runden, die Sie berühren, gestartet.

    Es kann nur mit einer ersten Runde begonnen werden, wenn im Menü Statistik die Statistik auf null zurückgesetzt wurde.

Ab Start

  • Die Zeitmessung beginnt, wenn das Fahrzeug die Fahrt aufnimmt.

    Wenn sich das Fahrzeug bereits bewegt, beginnt die Zeitmessung, sobald das Fahrzeug nach einem Stopp anfährt.

Langzeitstatistik

  • Das Menü Statistik wird auf dem Display angezeigt.

Menü "Runde"

Neue Runde

  • Die Zeitmessung der aktuellen Runde wird abgebrochen und anschließend eine neue Runde gestartet. Die gerade beendete Rundenzeit wird in die Statistik aufgenommen.

Zwischenzeit

  • Etwa 5 Sekunden lang wird eine Zwischenzeit angezeigt. Die Zeitmessung wird parallel dazu fortgesetzt.

Stoppen

  • Die aktuelle Zeitmessung wird unterbrochen.

    Runde nicht beendet. Das Menü Pause wird angezeigt.

Menü "Pause"

Fortsetzen

  • Die unterbrochene Zeitmessung wird fortgesetzt.

Neue Runde

  • Eine neue Zeitmessung wird gestartet.

    Die unterbrochene Runde wird beendet und in die Statistik aufgenommen.

Unterbr. Runde

  • Die Zeitmessung der aktiven Runde wird beendet und gelöscht. Wird nicht in die Statistik aufgenommen.

Beenden

  • Die aktuelle Zeitmessung wird beendet.

    Die Runde wird in die Statistik aufgenommen.

Menü "Zwischenzeit"

Zwischenzeit

  • Etwa 5 Sekunden lang wird eine Zwischenzeit angezeigt. Die Zeitmessung wird parallel dazu fortgesetzt.

Neue Runde

  • Die Zeitmessung der aktuellen Runde wird abgebrochen und anschließend eine neue Runde gestartet. Die gerade beendete Rundenzeit wird in die Statistik aufgenommen.

Stoppen

  • Die aktuelle Zeitmessung wird unterbrochen.

    Runde nicht beendet. Das Menü Pause wird angezeigt.

Menü "Statistik"

  • Anzeige der letzten Rundenzeiten
  • Gesamtzeit
  • beste Rundenzeit
  • schlechteste Rundenzeit
  • durchschnittliche Rundenzeit
    Es sind max. 10 Runden möglich, bzw. eine Gesamtdauer von 99 Stunden, 59 Minuten und 59 Sekunden.

    Wenn einer der beiden Grenzwerte erreicht wurde, muss vor einer neuen Zeitmessung der Speicher auf Null zurückgesetzt werden.

zurück

  • Zurück zum vorherigen Menü.

Auf Null setzen

  • Alle in der Statistik gespeicherten Daten werden auf null gesetzt.

ACHTUNG

Die Bedienung des Zeitmessers während der Fahrt sollte möglichst vermieden werden.

  • Voreinstellungen des Zeitmessers und Abruf der Statistik nur bei stehendem Fahrzeug durchführen.
  • Bedienen Sie den Zeitmesser während der Fahrt nicht unter schwierigen Fahrbedingungen.

Displayanzeigen

Licht und Sicht

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Empfohlene Ersatzteile

Ihr Fahrzeug wurde nach striktesten Kriterien aus hochwertigen Teilen gebaut. Wir raten Ihnen, stets die Verwendung von Ford- und Motorcraft-Originalteilen zu verlangen, wenn Ihr Fahrzeug einer Wartung oder Reparatur unterzogen wird. Sie können Originalteile von Ford und Motorcraft leicht identifizieren, indem Sie nach der Kennzeichnung Ford, FoMoCo oder Motorcraft auf den Teilen oder der Verpackung suchen.

Lexus CT. Diebstahlschutzsystem

Wegfahrsperre In die Schlüssel des Fahrzeugs sind Transponder-Chips integriert, die das Starten des Hybridsystems verhindern, wenn die Schlüssel nicht zuvor im Bordcomputer des Fahrzeugs registriert wurden. Lassen Sie niemals die Schlüssel im Fahrzeug zurück, wenn Sie dieses verlassen.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com