Toyota Auris  >  Toyota Auris Betriebsanleitung  >  Audiosystem  >  Bluetooth

Toyota Auris > Bluetooth

Bluetooth-Audio

Betreiben eines Bluetooth-fähigen tragbaren Players

Toyota Auris. Bluetooth

  1. Textnachricht anzeigen
  2. Wiedergabe/Anhalten
  3. Ein Album auswählen
  4. Abspielen wiederholen
  5. Zufallswiedergabe
  6. Wiedergabe
  7. Auswahl eines Titels, schneller Vorlauf oder Rücklauf
  8. Lautstärke
  9. Ein-/Ausschalten

Ein Album auswählen

Drücken Sie " " oder " ", um das gewünschte Album auszuwählen.

Auswahl eines Titels

Drücken Sie die Taste "SEEK>" oder "<TRACK", um den gewünschten Modus auszuwählen.

Abspielen und Anhalten eines Titels

Drücken Sie " ", um einen Titel abzuspielen oder die Wiedergabe anzuhalten.

Schneller Vorlauf und Rücklauf eines Titels

Halten Sie für schnellen Vor- oder Rücklauf die Taste "SEEK>" oder "<TRACK" gedrückt.

Zufallswiedergabe

Durch Drücken von "RDM" wird der Modus Zufallswiedergabe in folgender Reihenfolge geändert: Zufallswiedergabe Album → Zufallswiedergabe aller Titel → Aus

Abspielen wiederholen

Durch Drücken von "RPT" wird der Modus Abspielen wiederholen in folgender Reihenfolge geändert: Titel wiederholen → Album wiederholen → Aus

Umschalten der Anzeige

Drücken Sie "Text".

Titelname und Name des Interpreten werden auf der Anzeige angezeigt.

Drücken Sie "Text" oder "Back", um zur vorherigen Anzeige zurückzukehren.

■ Bluetooth-Audiosystem-Funktionen

Abhängig vom tragbaren Player, der am System angeschlossen ist, stehen eventuell bestimmte Funktionen nicht zur Verfügung.

Bluetooth-Telefon

Anrufen

Um den Modus "PHONE" oder "TEL" aufzurufen, drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Anrufen durch Auswahl eines Namens

1. Wählen Sie "Phonebook" mit den Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER".

2. Wählen Sie den gewünschten Namen mit den Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER" und drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Wenn Sie "Add S. Dial" und anschließend eine der Kurzwahltasten drücken, während der gewünschte Name ausgewählt ist, kann das ausgewählte Element als Kurzwahl registriert werden.

Drücken Sie "A-Z", um die registrierten Namen in alphabetischer Reihenfolge des Anfangsbuchstaben anzuzeigen.

Kurzwahl

1. Wählen Sie "Speed dials" mit den Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER".

2. Drücken Sie die gewünschte Voreinstellungstaste und drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Um eine registrierte Kurzwahl zu löschen, drücken Sie nach der Auswahl der gewünschten Voreinstellungstaste "Delete" und anschließend "Yes".

Anrufen durch Eingabe der Nummer

1. Wählen Sie "Dial by number" mit den Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER".

2. Geben Sie die Telefonnummer ein und drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Anrufen über die Anruflisten

1. Wählen Sie "All calls", "Missed calls", "Incoming calls" oder "Outgoing calls" mit den Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER".

2. Wählen Sie die gewünschte Nummer mit den Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER" und drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Die folgenden Bedienvorgänge können ausgeführt werden:

  • Registrieren einer Nummer als Kurzwahl
    Drücken Sie "Add S. Dial" und dann die gewünschte Voreinstellungstaste.
  • Löschen der ausgewählten Nummer
    Drücken Sie "Delete" und drücken Sie "Yes".

Empfangen eines Telefonanrufs

Ein Gespräch annehmen

Drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Ablehnen eines Anrufs

Drücken Sie den Schalter zum Auflegen.

Während eines Gesprächs einen weiteren Anruf entgegennehmen

Drücken Sie den Schalter zum Abnehmen.

Wenn Sie den Schalter zum Abnehmen erneut drücken, kehren Sie zum vorigen Anruf zurück.

Anpassung der Klingeltonlautstärke bei einem eingehenden Anruf

Ändern Sie die Klingeltonlautstärke mit der Taste "VOL-" oder "VOL+".

Zum Verringern der Lautstärke: Drücken Sie die Taste "VOL-".

Zum Erhöhen der Lautstärke: Drücken Sie die Taste "VOL+".

Telefonieren

Einen Anruf weiterleiten

Ein Anruf kann während des Wählvorgangs, während des Annehmens eines Anrufs oder während eines Anrufs zwischen dem Mobiltelefon und dem System weitergeleitet werden. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

  1. Bedienen Sie das Mobiltelefon.

    Hinweise zur Bedienung des Telefons finden Sie in der Betriebsanleitung des Mobiltelefons.

  2. Drücken Sie * "Phone".

*: Dieser Vorgang kann nur durchgeführt werden, wenn ein Anruf während eines Anrufs vom Mobiltelefon an das System weitergeleitet wird.

Das Telefonmikrofon stummschalten

Drücken Sie "Mute".

Ziffern eingeben

Drücken Sie "0 - 9" und verwenden Sie die Tasten "<SELECT", "TUNE>" und "SETUP/ENTER", um die gewünschten Ziffern einzugeben.

  • Zum Absenden der eingegebenen Ziffern drücken Sie "Send".
  • Nach beendetem Vorgang drücken Sie "Wait", um zum vorigen Bildschirm zurückzukehren.

Einstellen der Anruflautstärke

Ändern Sie die Anruflautstärke mit der Taste "VOL-" oder "VOL+".

Zum Verringern der Lautstärke: Drücken Sie die Taste "VOL-".

Zum Erhöhen der Lautstärke: Drücken Sie die Taste "VOL+".

■ Beim Telefonieren

  • Sprechen Sie nicht zur gleichen Zeit wie der andere Teilnehmer.
  • Halten Sie den Lautstärkepegel des Lautsprechers möglichst gering. Anderenfalls kann sich der Echoeffekt verstärken.

■ Automatische Lautstärkeregelung

Bei einer Fahrgeschwindigkeit von mindestens 80 km/h erhöht sich die Lautstärke automatisch. Die Lautstärke kehrt zur vorherigen Lautstärkeeinstellung zurück, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit auf 70 km/h oder weniger fällt.

■ Funktionen des Anrufsystems

Abhängig vom Mobiltelefon stehen eventuell bestimmte Funktionen nicht zur Verfügung.

■ Situationen, in welchen das System Ihre Stimme eventuell nicht erkennt

  • Bei Fahren auf unbefestigten Straßen
  • Beim Fahren mit hohen Geschwindigkeiten
  • Wenn Luft aus den Düsen auf das Mikrofon bläst
  • Wenn das Klimaanlagengebläse ein lautes Geräusch verursacht

Bluetooth

■ Bei Verwendung von Bluetooth-Audio/Telefon

  • In den folgenden Situationen könnte das System nicht funktionieren.
    • Der tragbare Player unterstützt kein Bluetooth
    • Das Mobiltelefon befindet sich außerhalb der Netzabdeckung
    • Das Bluetooth-Gerät ist ausgeschaltet
    • Die Batterie des Bluetooth-Geräts ist schwach
    • Das Bluetooth-Gerät ist nicht mit dem System verbunden
    • Wenn sich das Bluetooth-Gerät hinter dem Sitz oder im Handschuhfach oder im Konsolenfach befindet oder durch Metallgegenstände berührt oder bedeckt wird
  • Eine Verzögerung kann auftreten, falls eine Mobiltelefonverbindung während einer Bluetooth-Audiowiedergabe aufgebaut wird.
  • Abhängig vom Typ des mit dem System verbundenen tragbaren Audioplayers ist die Bedienung möglicherweise unterschiedlich und bestimmte Funktionen sind möglicherweise nicht verfügbar.

■ Beim Übertragen der Eigentumsrechte des Fahrzeugs

Denken Sie an das Initialisieren des Systems, um unbefugten Zugriff auf persönliche Daten zu verhindern.

■ Über Bluetooth

Bluetooth Bluetooth ist ein eingetragenes Warenzeichen von Bluetooth SIG, Inc.

Toyota Auris. Bluetooth

■ Kompatible Modelle

  • Bluetooth-Spezifikationen: Vers. 1.1 oder höher (empfohlen: Vers. 2.1 + EDR oder höher)
  • Folgende Profile:
    • A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) Vers. 1.0 oder höher (empfohlen: Vers. 1.2 oder höher)
    • AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile) Vers. 1.0 oder höher (empfohlen: Vers. 1.3 oder höher)

Tragbare Player müssen den oben genannten technischen Daten entsprechen, damit sie mit dem Bluetooth-Audiosystem verbunden werden können. Beachten Sie jedoch bitte, dass einige Funktionen abhängig vom Typ des tragbaren Players möglicherweise eingeschränkt sind.

  • Mobiltelefon
    • HFP (Freisprech-Profil) Vers. 1.0 oder höher (empfohlen: Vers. 1.5)
    • OPP (Object Push Profile) Vers. 1.1
    • PBAP (Telefonbuchzugriffsprofil) Vers. 1.0

WARNUNG

■ Während der Fahrt

Bedienen Sie den tragbaren Audioplayer oder das Mobiltelefon nicht und schließen Sie kein Gerät an das Bluetooth-System an.

■ Vorsicht bei möglicher Störung der Funktion anderer elektronischer Geräte

  • Ihr Audiogerät ist mit Bluetooth-Antennen ausgestattet. Personen mit implantierbaren Herzschrittmachern, Herzschrittmachern für die kardiale Resynchronisationstherapie oder implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren sollten einen ausreichenden Abstand zu den Bluetooth-Antennen wahren. Die Funkwellen können die Funktion solcher Geräte beeinträchtigen.
  • Vor der Verwendung von Bluetooth-Geräten sollten sich Nutzer anderer elektrischer medizinischer Geräte als implantierbarer Herzschrittmacher, Herzschrittmacher für die kardiale Resynchronisationstherapie oder implantierbarer Kardioverter- Defibrillatoren an den Hersteller des Geräts wenden, um Informationen über die Funktion des Geräts unter dem Einfluss von Funkwellen einzuholen. Funkwellen können unerwartete Auswirkungen auf die Funktion solcher medizinischer Geräte haben.

HINWEIS

■ Beim Verlassen des Fahrzeugs

Lassen Sie Ihren tragbaren Audioplayer oder Ihr Mobiltelefon nicht im Fahrzeug liegen.

Das Fahrzeuginnere kann sich aufheizen, wodurch der tragbare Audioplayer oder das Mobiltelefon beschädigt werden kann.

Innenraumausstattung

Menü "SET UP"

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Verwenden von Schneeketten

WARNUNGENNicht schneller als 50 km/h fahren. Auf schneefreien Straßen keine Schneeketten verwenden. Schneeketten dürfen nur auf bestimmte Reifen aufgezogen werden. Siehe Technische Daten VORSICHT Radzierblenden müssen vor dem Aufziehen von Schneeketten entfernt werden.

Ford Focus. Allgemeine Informationen zu Funkfrequenzen

VORSICHT Die Funkfrequenz der Fernbedienung ist auch für andere Arten der Fernübertragung geringer Reichweite freigegeben (z. B. Amateurfunk, medizinisch-technische Einrichtungen, drahtlose Kopfhörer, Fernsteuerungen und Alarmanlagen).

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com