Ford Focus  >  Ford Focus Betriebsanleitung  >  Fahrerwarnung  >  Fahrerwarnung - Verwendung

Ford Focus > Fahrerwarnung - Verwendung

Ein- und Ausschalten des Systems

Beachte:

Der Systemstatus ändert sich zwischen Zündzyklen nicht.

Aktivieren Sie das System über das Informationsdisplay. Siehe Informationsdisplays

Sobald das System aktiviert ist, berechnet es Ihren Aufmerksamkeitspegel anhand Ihrer Reaktionen auf Fahrbahnmarkierungen sowie anhand anderer Faktoren.

Systemwarnungen

Beachte:

Das System gibt bei Geschwindigkeiten unter 65 km/h keine Warnungen aus.

Das Warnsystem arbeitet in zwei Stufen.

In der ersten Stufe gibt das System eine vorübergehende Warnung aus, dass eine Rast eingelegt werden sollte. Diese Meldung erscheint nur kurze Zeit. Falls dann keine Pause eingelegt wird, kann eine weitere Warnung ausgegeben werden, die bis zum Löschen auf dem Informationsdisplay verbleibt. Siehe Informationsmeldungen.

Drücken Sie am Lenkrad auf die Taste OK, um die Meldung zu löschen.

Systemdisplay

Nach dem Aktivieren arbeitet das System automatisch im Hintergrund und gibt nur Warnungen aus, falls erforderlich. Sie können den Status jederzeit über das Informationsdisplay überprüfen. Siehe Allgemeine Informationen

Beachte:

Das System gibt bei Geschwindigkeiten unter 65 km/h keine Warnungen aus.

Das Warnsystem arbeitet in zwei Stufen.

In der ersten Stufe gibt das System eine vorübergehende Warnung aus, dass eine Rast eingelegt werden sollte. Diese Meldung erscheint nur kurze Zeit. Falls dann keine Pause eingelegt wird, kann eine weitere Warnung ausgegeben werden, die bis zum Löschen auf dem Informationsdisplay verbleibt. Siehe Informationsmeldungen.

Drücken Sie am Lenkrad auf die Taste OK, um die Meldung zu löschen.

Systemdisplay

Nach dem Aktivieren arbeitet das System automatisch im Hintergrund und gibt nur Warnungen aus, falls erforderlich. Sie können den Status jederzeit über das Informationsdisplay überprüfen. Siehe Allgemeine Informationen

Der Aufmerksamkeitspegel wird in Form eines Farbbalkens in sechs Stufen angezeigt.

Aufmerksamkeitspegel ist gut, keine Rast


Aufmerksamkeitspegel ist gut, keine Rast erforderlich.

Aufmerksamkeitspegel ist kritisch - zeigt


Aufmerksamkeitspegel ist kritisch - zeigt an, dass unter Beachtung der Sicherheit schnellstmöglich eine Rast eingelegt werden sollte.

Der Statusbalken bewegt sich entsprechend der berechneten Aufmerksamkeitsverminderung von links nach rechts. Bei Erreichen des Pausesymbols verfärbt er sich von grün zu gelb und schließlich rot, wenn eine Rast eingelegt werden muss.

  • Grün - keine Rast erforderlich.
  • Gelb - erste (vorübergehende) Warnung.
  • Rot - zweite Warnung.

Beachte:

Der Aufmerksamkeitspegel ist ausgegraut, wenn der Kamerasensor die Fahrbahnmarkierungen nicht verfolgen kann oder die Fahrzeuggeschwindigkeit unter ca. 65 km/h fällt.

Rücksetzen des Systems

Sie können das System zurücksetzen, indem Sie:

  • Die Zündung ein- und ausschalten.
  • Das Fahrzeug stoppen und die Fahrertür öffnen und schließen.

Warnung - Fahrspurwechsel

Funktionsbeschreibung

MEHR SEHEN:

Renault Fluence. Füllstände

Kühlflüssigkeit Der Füllstand wird bei abgestelltem Motor auf ebener Fläche überprüft und muss im Kaltzustand zwischen den Marken "MINI" und "MAXI" auf dem Kühlflüssigkeitsbehälter 1 liegen. Vor Erreichen der Markierung "MINI" muss der Füllstand bei kaltem Motor korrigiert werden.

Fiat Tipo. Aktive sicherheitssysteme

Im Fahrzeug sind folgende aktiven Sicherheitssysteme eingebaut: ABS (Anti-lock Braking System) DTC (Drag Torque Control) ESC (Electronic Stability Control) TC (Traction Control) PBA (Panic Brake Assist) HHC (Hill Hold Control); ERM (Electronic Rollover Mitigation) TSC (Trailer Sway Control) Für den Betrieb der Systeme die folgenden Seiten beachten.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2023 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com