Lexus CT  >  Lexus CT 200h Betriebsanleitung  >  Fahren  >  Fahrvorgänge

Lexus CT > Fahrvorgänge

Zündschalter

Wenn Sie den elektronischen Schlüssel bei sich haben, können Sie wie folgt das Hybridsystem starten oder die Modi des Start-Schalters ändern.

Starten des Hybridsystems

1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist.

2. Treten Sie fest das Bremspedal.

Stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte des Start-Schalters zu grün wechselt. Falls die Kontrollleuchte nicht zu grün wechselt, kann das Hybridsystem nicht gestartet werden.

In Fahrstufe "N" kann das Hybridsystem nicht gestartet werden. Wechseln Sie zum Starten des Hybridsystems in Fahrstufe "P

3. Drücken Sie den Start-Schalter kurz und fest.

Zum Betätigen des Start-Schalters reicht ein kurzer, fester Druck. Es ist nicht notwendig, den Schalter gedrückt zu halten.

Treten Sie weiterhin das Bremspedal, bis das Hybridsystem vollständig gestartet ist.

Das Hybridsystem kann in jedem Modus des Start-Schalters gestartet werden.

Lexus CT. Fahrvorgänge

4. Stellen Sie sicher, dass die "READY"-Kontrollleuchte leuchtet.

Wenn die "READY"-Kontrollleuchte nicht mehr blinkt, sondern konstant leuchtet und der Summton zu hören ist, startet das Hybridsystem ordnungsgemäß.

Solange die "READY"-Kontrollleuchte nicht leuchtet, ist das Fahrzeug nicht fahrbereit.

Das Fahrzeug ist fahrbereit, wenn die "READY"-Kontrollleuchte leuchtet, auch wenn der Motor ausgeschaltet ist. (Der Ottomotor startet und stoppt automatisch entsprechend dem Fahrzeugstatus.)

Ausschalten des Hybridsystems

1. Bringen Sie das Fahrzeug vollständig zum Stehen.

2. Betätigen Sie die Feststellbremse.

3. Wechseln Sie in Fahrstufe "P".

Stellen Sie sicher, dass auf der Fahrstufenanzeige "P" angezeigt wird.

Lexus CT. Fahrvorgänge

4. Drücken Sie den Start-Schalter.

Das Hybridsystem wird ausgeschaltet und die Instrumentenanzeige erlischt (die Fahrstufenanzeige erlischt ein paar Sekunden später).

5. Lassen Sie langsam das Bremspedal los und stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte auf dem Start-Schalter ausgeschaltet ist.

Ändern der Modi des Start-Schalters

Der Modus kann durch Drücken des Start-Schalters bei losgelassenem Bremspedal geändert werden. (Bei jedem Drücken des Schalters wird der Modus geändert.)

  1. Aus
    Die Warnblinkanlage kann eingeschaltet werden.
  2. Modus ACCESSORY
    Einige der elektrischen Bauteile, z. B. das Audiosystem, können verwendet werden.

    Die Kontrollleuchte des Start-Schalters schaltet auf orange.

  3. Modus ON
    Alle elektrischen Bauteile können verwendet werden.

    Die Kontrollleuchte des Start-Schalters schaltet auf orange.

Lexus CT. Fahrvorgänge

■ Abschaltautomatik

Wenn sich das Fahrzeug bei Fahrstufe "P" länger als 20 Minuten im Modus ACCESSORY oder länger als eine Stunde im Modus ON (Hybridsystem nicht in Betrieb) befindet, wird der Start-Schalter automatisch ausgeschaltet. Trotzdem kann diese Funktion ein Entladen der 12- V-Batterie nicht vollständig verhindern. Lassen Sie den Start-Schalter nicht für längere Zeit im Modus ACCESSORY oder ON, wenn das Hybridsystem nicht in Betrieb ist.

■ Bei niedrigen Außentemperaturen, z. B. bei Fahrten im Winter

Beim Starten des Hybridsystems blinkt die "READY"-Kontrollleuchte möglicherweise längere Zeit. Warten Sie, bis die "READY"-Kontrollleuchte dauerhaft leuchtet und damit anzeigt, dass das Fahrzeug fahrbereit ist.

■ Wenn das Hybridsystem nicht startet

Möglicherweise wurde die Wegfahrsperre nicht deaktiviert. Wenden Sie sich an einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt.

■ Wenn die Kontrollleuchte des Start-Schalters orange blinkt Es kann eine Störung des Systems vorliegen. Lassen Sie Ihr Fahrzeug sofort von einem Lexus- Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

■ Wenn die "READY"-Kontrollleuchte nicht aufleuchtet

Sollte die "READY"-Kontrollleuchte selbst nach Durchführen der richtigen Maßnahmen zum Starten des Fahrzeugs nicht leuchten, setzen Sie sich umgehend mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt in Verbindung.

■ Betätigung des Start-Schalters

  • Wenn der Schalter nicht kurz und fest gedrückt wird, ändert sich eventuell der Modus des Start-Schalters nicht oder das Hybridsystem kann möglicherweise nicht gestartet werden.
  • Es ist möglich, dass sich das Hybridsystem unmittelbar nach dem Ausschalten des Start- Schalters nicht sofort erneut starten lässt. Nachdem Sie den Start-Schalter ausgeschaltet haben, warten Sie bitte ein paar Sekunden, bevor Sie das Hybridsystem erneut starten.

■ Bei einer Funktionsstörung des Schaltsteuerungssystems

Der Start-Schalter lässt sich nicht ausschalten. In einem solchen Fall kann der Schalter nach Betätigung der Feststellbremse ausgeschaltet werden.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

WARNUNG

■ Beim Starten des Hybridsystems

Starten Sie das Hybridsystem nur, wenn Sie auf dem Fahrersitz sitzen. Treten Sie unter keinen Umständen das Gaspedal, während Sie das Hybridsystem starten.

Dies kann zu einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

■ Ausschalten des Hybridsystems in Notfällen

Um das Hybridsystem im Notfall während der Fahrt auszuschalten, halten Sie den Start- Schalter länger als 2 Sekunden gedrückt oder drücken Sie den Schalter kurz 3-mal oder öfter in Folge. Außer in einem Notfall sollten Sie jedoch den Start-Schalter niemals während der Fahrt berühren. Durch das Ausschalten des Hybridsystems während der Fahrt kommt es zwar nicht zu einem Verlust der Kontrolle über Lenkung oder Bremsen, die Servolenkung arbeitet dann jedoch nicht mehr. Dadurch wird die Lenkung schwergängiger, weshalb Sie an den Rand fahren und das Fahrzeug anhalten sollten, sobald sich eine sichere Gelegenheit dazu ergibt.

HINWEIS

■ So verhindern Sie ein Entladen der 12-V-Batterie

  • Lassen Sie den Start-Schalter nicht für längere Zeit im Modus ACCESSORY oder ON, wenn das Hybridsystem nicht in Betrieb ist.
  • Leuchtet die Anzeige des Start-Schalters bei ausgeschaltetem Hybridsystem weiterhin, heißt das, dass der Start-Schalter immer noch eingeschaltet ist. Stellen Sie stets sicher, dass der Start-Schalter ausgeschaltet ist, bevor Sie das Fahrzeug verlassen.

■ Beim Starten des Hybridsystems

Bei Startschwierigkeiten des Hybridsystems lassen Sie Ihr Fahrzeug sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

■ Symptome, die auf eine Funktionsstörung des Start-Schalters hindeuten

Wenn der Start-Schalter anders zu funktionieren scheint als üblich und beispielsweise leicht klemmt, liegt eventuell eine Funktionsstörung vor. Setzen Sie sich in diesem Fall unverzüglich mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt in Verbindung.

EV-Fahrmodus

Im EV-Fahrmodus wird das Fahrzeug durch den von der Hybridbatterie (Traktionsbatterie) gespeisten Elektromotor (Traktionsmotor) angetrieben.

Dieser Modus gibt Ihnen die Möglichkeit, spät in der Nacht geräuschlos und abgasfrei durch Wohngebiete, Parkhäuser usw. zu fahren.

EV-Fahrmodus ein-/ausschalten

Bei eingeschaltetem EV-Fahrmodus leuchtet die Kontrollleuchte für den EVFahrmodus.

Wenn Sie den Schalter bei eingeschaltetem EV-Fahrmodus drücken, wird wieder der normale Fahrmodus aktiviert (Verwendung von Ottomotor und Elektromotor [Traktionsmotor] ).

Lexus CT. Fahrvorgänge

■ Situationen, in denen der EV-Fahrmodus nicht eingeschaltet werden kann

In den folgenden Situationen ist ein Einschalten des EV-Fahrmodus eventuell nicht möglich.

Wenn der Modus nicht eingeschaltet werden kann, ertönt ein Warnsummer und eine Meldung wird auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

  • Die Temperatur des Hybridsystems ist zu hoch.

    Das Fahrzeug war in der Sonne geparkt, wurde bergauf oder mit hoher Geschwindigkeit gefahren usw.

  • Die Temperatur des Hybridsystems ist zu niedrig.

    Das Fahrzeug war längere Zeit Temperaturen unter 0 ºC ausgesetzt usw.

  • Der Ottomotor befindet sich im Warmlauf.
  • Der Ladestand der Hybridbatterie (Traktionsbatterie) ist niedrig.

    Der auf der Energie-Überwachungsanzeige angezeigte Ladestand der Batterie ist niedrig.

  • Das Fahrzeug wird mit hoher Geschwindigkeit gefahren.
  • Das Gaspedal wird kräftig durchgetreten oder das Fahrzeug befindet sich an einer Steigung usw.
  • Die Windschutzscheibenbeheizung ist eingeschaltet.

■ Umschalten in den EV-Fahrmodus bei kaltem Ottomotor

Wird das Hybridsystem gestartet, wenn der Ottomotor kalt ist, springt dieser zum Warmlaufen nach kurzer Zeit automatisch an. In diesem Fall ist es nicht möglich, in den EV-Fahrmodus zu schalten.

Um in den EV-Fahrmodus zu schalten, drücken Sie nach dem Start des Hybridsystems und dem Aufleuchten der "READY"-Kontrollleuchte den Schalter für den EV-Fahrmodus, noch bevor der Ottomotor anspringt.

■ Automatische Abschaltung des EV-Fahrmodus

Beim Fahren im EV-Fahrmodus kann der Ottomotor in folgenden Situationen automatisch wieder anspringen. Wird der EV-Fahrmodus abgeschaltet, ertönt ein Warnsummer und die Kontrollleuchte für den EV-Fahrmodus blinkt und erlischt dann.

  • Der Ladestand der Hybridbatterie (Traktionsbatterie) ist niedrig.

    Der auf der Energie-Überwachungsanzeige angezeigte Ladestand der Batterie ist niedrig.

  • Die Geschwindigkeit wird erhöht.
  • Das Gaspedal wird kräftig durchgetreten oder das Fahrzeug befindet sich an einer Steigung usw.

Falls es möglich ist, den Fahrer frühzeitig über die automatische Abschaltung zu informieren, wird eine entsprechende Meldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

■ Mögliche Reichweite im EV-Fahrmodus

Die mögliche Reichweite im EV-Fahrmodus liegt zwischen ein paar hundert Metern und ca.

1 km. Abhängig vom Fahrzeugzustand gibt es jedoch Situationen, in denen der EV-Fahrmodus nicht verwendet werden kann. (Die Reichweite hängt vom Ladestand der Hybridbatterie [Traktionsbatterie] sowie von den Fahrbedingungen ab.)

■ Wie Sie Kraftstoff sparen

Ihr Lexus ist so konzipiert, dass Sie die bestmöglichen Kraftstoffverbrauchswerte bei normaler Fahrt erzielen (unter Verwendung von Ottomotor und Elektromotor [Traktionsmotor] ).

Übermäßiges Fahren im EV-Fahrmodus kann die Kraftstoffverbrauchswerte verschlechtern.

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßregeln während der Fahrt

Achten Sie beim Fahren im EV-Fahrmodus besonders auf die Fahrzeugumgebung. Durch das Fehlen von Motorgeräuschen können Fußgänger, Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer möglicherweise nicht einschätzen, dass Ihr Fahrzeug anfährt bzw. sich ihnen nähert. Fahren Sie daher besonders vorsichtig.

Hybridgetriebe

Betätigen des Schalt-/Wählhebels

Lexus CT. Fahrvorgänge

  1. Schalt-/Wählhebel

Betätigen Sie den Schalt-/Wählhebel behutsam und stellen Sie sicher, dass der Schaltvorgang ordnungsgemäß ausgeführt wird.

Lassen Sie den Schalt-/Wählhebel nach jedem Schaltvorgang wieder los, sodass er in die Stellung zurückkehrt.

Lexus CT. Fahrvorgänge Bewegen Sie den Schalt-/Wählhebel beim Schalten auf "D" oder "R" entlang der Schaltkulisse.

Lexus CT. FahrvorgängeUm auf "N" zu schalten, schieben Sie den Schalt-/Wählhebel nach links (Fahrzeug mit Linkslenkung) bzw. nach rechts (Fahrzeug mit Rechtslenkung) und halten ihn dort. Daraufhin wird in Fahrstufe "N" gewechselt.

Lexus CT. Fahrvorgänge Um auf "B" zu schalten, ziehen Sie den Schalt-/Wählhebel nach unten.

In Fahrstufe "B" können Sie nur schalten, wenn Fahrstufe "D" gewählt ist.

Stellen Sie beim Schalten von "P" auf "N", "D" oder "R", von "D" auf "R" oder von "R" auf "D" sicher, dass Sie das Bremspedal getreten haben und dass das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.

  1. Fahrstufenanzeige

Die aktuelle Fahrstufe leuchtet.

Wenn eine andere Fahrstufe als "D" oder "B" gewählt ist, sind der Pfeil in Richtung "B" und die Stufe "B" auf der Fahrstufenanzeige ausgeblendet.

Stellen Sie bei der Auswahl der Fahrstufe sicher, dass der Schaltvorgang ordnungsgemäß ausgeführt wurde, indem Sie die Fahrstufenanzeige im Kombiinstrument überprüfen.

Funktion der jeweiligen Fahrstufe

Lexus CT. Fahrvorgänge

*: In der Regel sollte Fahrstufe "D" gewählt werden, da Kraftstoffverbrauch und Geräuschentwicklung bei dieser Fahrstufe am geringsten sind.

"P"-Positionsschalter

■ Beim Wechseln in Fahrstufe "P"

Bringen Sie das Fahrzeug vollständig zum Stehen, betätigen Sie die Feststellbremse und drücken Sie dann den "P"-Positionsschalter.

Wenn in Fahrstufe "P" gewechselt wurde, leuchtet die Kontrollleuchte des Schalters auf.

Stellen Sie sicher, dass "P" auf der Fahrstufenanzeige leuchtet.

Lexus CT. Fahrvorgänge

■ Von "P" in andere Fahrstufe wechseln

  • Betätigen Sie den Schalt-/Wählhebel, während Sie das Bremspedal fest getreten halten. Wenn Sie den Schalt-/Wählhebel betätigen, ohne das Bremspedal zu treten, ertönt ein Warnsummer und der Schaltvorgang wird verhindert.
  • Stellen Sie bei der Auswahl der Fahrstufe sicher, dass der Schaltvorgang ordnungsgemäß ausgeführt wurde, indem Sie die Fahrstufenanzeige im Kombiinstrument überprüfen.
  • Ein direktes Ändern der Fahrstufe von "P" nach "B" ist nicht möglich.

■ Anmerkungen zu den Fahrstufen

  • Bei ausgeschaltetem Start-Schalter kann die Fahrstufe nicht gewechselt werden.
  • Wenn sich der Start-Schalter im Modus ON befindet (und das Hybridsystem nicht in Betrieb ist), kann nur in Fahrstufe "N" gewechselt werden. Der Wechsel in Fahrstufe "N" findet auch dann statt, wenn der Schalt-/Wählhebel in Fahrstufe "D" oder "R" geschaltet und dort gehalten wird.
  • Wenn die "READY"-Kontrollleuchte leuchtet, kann die Fahrstufe von "P" auf "D", "N" oder "R" geändert werden.
  • Bei blinkender "READY"-Kontrollleuchte ist es, selbst wenn der Schalt-/Wählhebel betätigt wird, nicht möglich, von "P" in eine andere Fahrstufe zu wechseln. Warten Sie, bis die "READY"-Kontrollleuchte nicht mehr blinkt, sondern konstant leuchtet, und betätigen Sie dann den Schalt-/Wählhebel erneut.
  • Ein Schalten auf "B" ist nur aus der Fahrstufe "D" möglich.

Wenn in einer der folgenden Situationen versucht wird, die Fahrstufe durch Verstellen des Schalt-/Wählhebels oder Drücken des "P"-Positionsschalters zu wechseln, ertönt ein Warnsummer und der Schaltvorgang wird verhindert oder es wird automatisch auf "N" geschaltet.

Wählen Sie in diesem Fall eine geeignete Fahrstufe.

  • Situationen, in denen ein Schaltvorgang verhindert wird:
    • Wenn versucht wird, mit dem Schalt-/Wählhebel von "P" in eine andere Fahrstufe zu wechseln, ohne dass das Bremspedal getreten wird.
    • Wenn versucht wird, mit dem Schalt-/Wählhebel von "P" oder "N" in Fahrstufe "B" zu wechseln.
  • Situationen, in denen automatisch in Fahrstufe "N" geschaltet wird:
    • Wenn der "P"-Positionsschalter während der Fahrt gedrückt wird.*1
    • Wenn versucht wird, mit dem Schalt-/Wählhebel in Fahrstufe "R" zu wechseln, während sich das Fahrzeug vorwärts bewegt.*2
    • Wenn versucht wird, mit dem Schalt-/Wählhebel in Fahrstufe "D" zu wechseln, während sich das Fahrzeug rückwärts bewegt.*3
    • Wenn versucht wird, mit dem Schalt-/Wählhebel von "R" in Fahrstufe "B" zu wechseln.

*1: Bei extrem niedriger Geschwindigkeit ist es möglich, in Fahrstufe "P" zu wechseln.
*2: Bei niedriger Geschwindigkeit ist es möglich, in Fahrstufe "R" zu wechseln.
*3: Bei niedriger Geschwindigkeit ist es möglich, in Fahrstufe "D" zu wechseln.

■ Rückwärtsgang-Warnsummer

Beim Schalten auf "R" ertönt ein Warnsummer, um den Fahrer darauf hinzuweisen, dass die Fahrstufe "R" ausgewählt ist.

■ Informationen zur Motorbremswirkung

Eine Motorbremswirkung wird erzielt, wenn Fahrstufe "B" gewählt ist und das Gaspedal losgelassen wird.

  • Bei hohen Geschwindigkeiten wird diese Motorbremswirkung im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen mit Ottomotor als weniger stark empfunden.
  • Auch in Fahrstufe "B" kann das Fahrzeug beschleunigt werden.

Wird das Fahrzeug ständig in Fahrstufe "B" gefahren, verschlechtern sich die Kraftstoffverbrauchswerte.

Wählen Sie möglichst immer Fahrstufe "D".

■ Fahren mit aktivierter Geschwindigkeitsregelung oder dynamischer Radar-Geschwindigkeitsregelung

Auch wenn Sie den Fahrmodus auf Sport-Modus umschalten, um eine Motorbremswirkung zu erzielen, wird die Motorbremswirkung nicht aktiviert, da die Geschwindigkeitsregelung bzw. die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung nicht ausgeschaltet wird.

■ Automatisches Schalten in Stellung "P"

Wird der Start-Schalter bei vollständig zum Stillstand gekommenem Fahrzeug gedrückt, während eine andere Fahrstufe als "P" gewählt ist, wird automatisch in Fahrstufe "P" gewechselt und dann der Start-Schalter ausgeschaltet.

■ Wenn nicht aus Fahrstufe "P" gewechselt werden kann

Möglicherweise ist die 12-V-Batterie entladen. Überprüfen Sie in diesem Fall die 12-V-Batterie.

■ Persönliche Einstellungen

Die Einstellungen (z. B. des Rückwärtsgang-Warnsummers) können geändert werden.

WARNUNG

■ Fahren auf rutschiger Fahrbahn

Vermeiden Sie plötzliches Beschleunigen oder Ändern der Fahrstufe.

Durch eine plötzliche Änderung der Motorbremswirkung kann sich das Fahrzeug zu drehen beginnen oder ins Schleudern geraten und ein Unfall wäre die Folge.

■ Informationen zum Schalt-/Wählhebel

Entfernen Sie den Schalt-/Wählhebelgriff nicht und verwenden Sie nur Original-Schalt-/ Wählhebelgriffe von Lexus. Hängen Sie nichts an den Schalt-/Wählhebel.

Dadurch könnte verhindert werden, dass der Schalt-/Wählhebel in seine Ausgangsposition zurückkehrt, was während der Fahrt zu einem Unfall führen kann.

■ "P"-Positionsschalter

Drücken Sie nicht den "P"-Positionsschalter, während sich das Fahrzeug bewegt.

Wird der "P"-Positionsschalter bei sehr geringer Geschwindigkeit gedrückt (z. B. unmittelbar vor dem Anhalten des Fahrzeugs), kann das Fahrzeug beim Wechsel in Fahrstufe "P" ganz plötzlich stoppen, was zu einem Unfall führen kann.

HINWEIS

■ Laden der Hybridbatterie (Traktionsbatterie)

In Fahrstufe "N" wird die Hybridbatterie (Traktionsbatterie) nicht geladen. Um ein Entladen der Batterie zu vermeiden, lassen Sie den Schalt-/Wählhebel nicht für längere Zeit in Stellung "N".

■ Situationen, in denen Funktionsstörungen des Schaltsteuerungssystems auftreten können

In den folgenden Situationen können Funktionsstörungen des Schaltsteuerungssystems auftreten.

Halten Sie Ihr Fahrzeug in diesen Fällen an einer sicheren und ebenen Stelle an, betätigen Sie die Feststellbremse und setzen Sie sich umgehend mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt in Verbindung.

  • Wenn die Warnmeldung für das Schaltsteuerungssystem auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird.
  • Wenn die Fahrstufenanzeige nicht angezeigt wird.

■ Anmerkungen zur Betätigung des Schalt-/Wählhebels und des "P"-Positionsschalters

Vermeiden Sie ein wiederholtes Betätigen des Schalt-/Wählhebels und "P"-Positionsschalters in schneller Folge.

Die Systemschutzfunktion könnte ansprechen, wodurch es vorübergehend nicht möglich wäre, in eine andere Fahrstufe als "P" zu wechseln. Warten Sie in einem solchen Fall einen Moment, bevor Sie erneut versuchen, die Fahrstufe zu ändern.

Blinkerhebel

Betätigung

  1. Rechts abbiegen
  2. Spurwechsel auf die rechte Spur (den Hebel drücken und auf halbem Weg loslassen)
    Die rechten Blinker blinken 3-mal.
  3. Spurwechsel auf die linke Spur (den Hebel drücken und auf halbem Weg loslassen)
    Die linken Blinker blinken 3-mal.
  4. Links abbiegen

Lexus CT. Fahrvorgänge

■ Voraussetzung für die Betätigung der Blinker

Der Start-Schalter befindet sich im Modus ON.

■ Wenn der Blinker schneller als gewöhnlich blinkt

Stellen Sie sicher, dass die Glühlampen in den vorderen und hinteren Blinkleuchten nicht durchgebrannt sind.

■ Wenn die Blinker aufhören zu blinken, bevor ein Spurwechsel durchgeführt wurde

Betätigen Sie den Hebel erneut.

■ Persönliche Einstellungen

Die Anzahl der Blinkvorgänge der Blinker bei einem Spurwechsel kann geändert werden.

Feststellbremse

Betätigung

Treten Sie zum Aktivieren der Feststellbremse das Feststellbremspedal mit dem linken Fuß bis zum Anschlag, während Sie mit dem rechten Fuß das Bremspedal treten.

(Zum Lösen der Feststellbremse treten Sie das Feststellbremspedal erneut.)

Lexus CT. Fahrvorgänge

■ Warnsummer für betätigte Feststellbremse

Der Warnsummer ertönt, um anzuzeigen, dass die Feststellbremse noch betätigt ist (und das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von 5 km/h erreicht hat).

HINWEIS

■ Vor Fahrtantritt

Lösen Sie die Feststellbremse vollständig.

Fahren mit betätigter Feststellbremse führt zum Überhitzen von Bauteilen des Bremssystems, wodurch die Bremsleistung beeinträchtigt wird und es zu erhöhtem Bremsenverschleiß kommt.

Betätigen von Beleuchtung und Scheibenwischern

Vor Fahrtantritt

MEHR SEHEN:

Fiat Tipo. Kraftstoffsperrsystem

BESCHREIBUNG Benzin- und Diesel-Version Wird bei einem Aufprall ausgelöst und bewirkt: Die Unterbrechung der Kraftstoffversorgung, wodurch der Motor abgestellt wird. Die automatische Entriegelung der Türen; Das Einschalten der Innenbeleuchtung; Die Ausschaltung der Belüftung der Klimaanlage.

Seat Toledo. Licht und Sicht

Lichtschalter Abb. 30 Instrumententafel: Bedienelement Licht Lichtschalter in die gewünschte Position drehen - Abb. 30. Nebelscheinwerfer: Den Lichtschalter aus den Positionen , oder heraus in die erste Verrastung ziehen. Nebelschlussleuchte: Den Lichtschalter komplett aus den Positionen , oder herausziehen.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com