Lexus CT  >  Lexus CT 200h Betriebsanleitung  >  Bedienung der einzelnen Elemente  >  Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Lexus CT > Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Seitentüren

Das Fahrzeug kann mit der Zugangsfunktion, der Fernbedienung oder dem Zentralverriegelungsschalter ver- und entriegelt werden.

Ver- und Entriegeln der Türen von außen

Intelligentes Zugangs- und Startsystem (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)

Für diese Funktion müssen Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen.

  1. Fassen Sie den Vordertürgriff an, um die Türen zu entriegeln.

    Achten Sie darauf, den Sensor an der Rückseite des Griffs zu berühren.

    Nach dem Verriegeln der Türen können diese 3 Sekunden lang nicht entriegelt werden.

  2. Berühren Sie zum Verriegeln der Türen den Verriegelungssensor (die Einbuchtung an der Oberseite des Vordertürgriffs).

    Stellen Sie sicher, dass die Tür ordnungsgemäß verriegelt ist.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Fernbedienung

  1. Alle Türen verriegeln
    Stellen Sie sicher, dass die Tür ordnungsgemäß verriegelt ist.
    Zum Schließen der Fenster gedrückt halten.*
  2. Alle Türen entriegeln
    Zum Öffnen der Fenster gedrückt halten.*

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

*: Die individuelle Anpassung dieser Einstellungen muss bei einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt vorgenommen werden.

■ Betriebssignale

Türen: Durch Blinken der Warnblinkanlage wird angezeigt, dass die Türen ver-/entriegelt wurden.

(Verriegelt: einmal; entriegelt: zweimal)

Fenster: Ein Summton zeigt an, dass die Fenster geöffnet werden.

■ Sicherheitsfunktion

Wird innerhalb von ca. 30 Sekunden nach Entriegeln des Fahrzeugs keine Tür geöffnet, wird das Fahrzeug durch die Sicherheitsfunktion automatisch wieder verriegelt.

■ Steuerung der Begrüßungsbeleuchtung

Die vorderen Standlichter, die Schlussleuchten und die Kennzeichenleuchten werden bei Nacht automatisch eingeschaltet, wenn die Türen mit der Zugangsfunktion oder Fernbedienung entriegelt werden, während sich der Scheinwerferschalter in der Stellung "AUTO" befindet.

■ Wenn die Tür nicht mit dem Verriegelungssensor an der Oberseite des Türgriffs verriegelt werden kann (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)

Wenn die Tür bei Berührung des oberen Sensorbereichs nicht verriegelt wird, versuchen Sie, den oberen und den unteren Sensorbereich gleichzeitig zu berühren.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ Türverriegelungssummer

Wird versucht, die Türen zu verriegeln, während eine Tür nicht vollständig geschlossen ist, ertönt 5 Sekunden lang ein Warnsummer. Schließen Sie die Tür vollständig, damit der Warnsummer verstummt, und verriegeln Sie das Fahrzeug erneut.

■ Aktivieren des Alarms (falls vorhanden)

Durch Verriegeln der Türen wird die Alarmanlage aktiviert.

■ Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem oder die Fernbedienung nicht richtig funktionieren

  • Verwenden Sie den mechanischen Schlüssel zum Ver- und Entriegeln der Türen.
  • Ersetzen Sie die Schlüsselbatterie, wenn sie entladen ist.

WARNUNG

■ Beim Schließen der Fenster mit der Fernbedienung

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln. Anderenfalls kann es zu tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

  • Stellen Sie sicher, dass sich kein Mitfahrer einen Körperteil in einem Fenster einklemmen kann, während es betätigt wird.
  • Um eine versehentliche Betätigung der elektrischen Fensterheber zu verhindern, darf die Fernbedienung nicht in die Hände von Kleinkindern gelangen.

■ Einklemmschutzfunktion

  • Versuchen Sie niemals, Körperteile einzuklemmen, um die Einklemmschutzfunktion absichtlich zu aktivieren.
  • Wird ein Gegenstand bei fast geschlossenem Fenster eingeklemmt, spricht die Einklemmschutzfunktion unter Umständen nicht an.

Ver- und Entriegeln der Türen von innen

Zentralverriegelungsschalter

  1. Alle Türen verriegeln
  2. Alle Türen entriegeln

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Innere Verriegelungstasten

  1. Tür verriegeln
  2. Tür entriegeln

Die vorderen Türen können durch Ziehen am Innengriff geöffnet werden, auch wenn sich die Verriegelungstasten in der Verriegelungsstellung befinden.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Verriegeln der vorderen Türen von außen ohne Schlüssel

1. Stellen Sie die innere Verriegelungstaste in die Verriegelungsstellung.

2. Schließen Sie die Tür mit gezogenem Türgriff.

Die Tür kann nicht verriegelt werden, wenn sich der Start-Schalter im Modus ACCESSORY oder ON befindet oder der elektronische Schlüssel im Fahrzeug zurückgelassen wurde.

Möglicherweise wird der Schlüssel nicht richtig erfasst und die Tür wird verriegelt.

Kindersicherung der hinteren Türen

Bei aktivierter Kindersicherung kann die Tür nicht von innen geöffnet werden.

  1. Entriegeln
  2. Verriegeln

Diese Sicherungen können aktiviert werden, um zu verhindern, dass Kinder die hinteren Türen öffnen. Drücken Sie die Schalter an den beiden hinteren Türen nach unten, um die Türen zu verriegeln.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Systeme zur automatischen Türverriegelung und -entriegelung

Die folgenden Funktionen können aktiviert oder deaktiviert werden: Informationen zur individuellen Anpassung der Funktionen finden Sie auf S. 646.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ System zur automatischen Türentriegelung im Fall eines Aufpralls

Wenn das Fahrzeug einem starken Aufprall ausgesetzt wird, werden alle Türen entriegelt. Je nach Stärke des Aufpralls oder Art des Unfalls spricht dieses System jedoch möglicherweise nicht an.

■ Verwendung des mechanischen Schlüssels

Die Türen können auch mit dem mechanischen Schlüssel ver- und entriegelt werden.

■ Wenn ein falscher Schlüssel verwendet wird

Der Schlosszylinder dreht sich frei und ohne Eingriff in den inneren Mechanismus.

■ Persönliche Einstellungen

Die Einstellungen (z. B. die Entriegelungsfunktion mit einem Schlüssel) können geändert werden.

WARNUNG

■ Vermeidung von Unfällen

Beachten Sie während der Fahrt die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Eine Nichtbeachtung kann dazu führen, dass sich eine Tür öffnet und ein Insasse aus dem Fahrzeug geschleudert wird, was tödliche oder schwere Verletzungen zur Folge haben kann.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Türen ordnungsgemäß geschlossen sind.
  • Ziehen Sie während der Fahrt nicht an den Innengriffen der Türen.

    Achten Sie insbesondere auf die Vordertüren, da diese geöffnet werden können, selbst wenn sich die inneren Türverriegelungstasten in der Verriegelungsstellung befinden.

  • Aktivieren Sie die Kindersicherungen der hinteren Türen, wenn sich Kinder auf den Rücksitzen befinden.

■ Beim Öffnen und Schließen der Türen

Achten Sie auf die Umgebung, um festzustellen, ob das Fahrzeug an einem Hang steht, ob ausreichend Platz zum Öffnen der Türen vorhanden ist oder ob es sehr windig ist. Halten Sie den Türgriff beim Öffnen und Schließen der Tür gut fest, damit Sie auf unvorhergesehene Bewegungen vorbereitet sind.

■ Bei Benutzung der Fernbedienung und Betätigung der elektrischen Fensterheber

Stellen Sie vor Betätigung der elektrischen Fensterheber sicher, dass kein Körperteil eines Mitfahrers in einem Fenster eingeklemmt werden kann. Sorgen Sie zudem dafür, dass keine Kinder die Fernbedienung betätigen. Kinder oder andere Mitfahrer könnten im Fenster eingeklemmt werden.

Heckklappe

Die Heckklappe kann mit den folgenden Verfahren ver-/entriegelt und geöffnet werden.

Ver- und Entriegeln der Heckklappe

Intelligentes Zugangs- und Startsystem (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)

Für diese Funktion müssen Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen.

  1. Alle Türen verriegeln
    Stellen Sie sicher, dass die Heckklappe ordnungsgemäß verriegelt ist.
  2. Alle Türen entriegeln
    Nach dem Verriegeln der Türen können diese 3 Sekunden lang nicht entriegelt werden.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Öffnen der Heckklappe von außen

Heben Sie die Heckklappe an, während Sie den Heckklappenöffner nach oben drücken.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Beim Schließen der Heckklappe

Senken Sie die Heckklappe mit dem Heckklappengriff ab und drücken Sie die Heckklappe dabei von außen herunter, um sie zu schließen.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ Gepäckraumbeleuchtung

Die Gepäckraumbeleuchtung wird beim Öffnen der Heckklappe eingeschaltet, wenn der Schalter für die Gepäckraumbeleuchtung eingeschaltet ist.

  1. Aus
  2. Ein

Wenn der Start-Schalter ausgeschaltet wird, schaltet sich die Beleuchtung nach 20 Minuten automatisch aus.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ Wenn der Heckklappenöffner nicht funktioniert

Die Heckklappe kann von innen entriegelt werden.

Heben Sie den mittleren Gepäckraumboden an, entfernen Sie die Abdeckung (falls vorhanden) und drücken Sie dann den Hebel in der Öffnung nach oben.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

WARNUNG

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls kann es zu tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

■ Vor Fahrtantritt

  • Stellen sicher, dass die Heckklappe vollständig geschlossen ist. Ist die Heckklappe nicht vollständig geschlossen, kann sie sich während der Fahrt unerwartet öffnen und Gegenstände in der Nähe treffen, oder Gepäck kann aus dem Gepäckraum fallen und einen Unfall verursachen.
  • Lassen Sie nicht zu, dass Kinder im Gepäckraum spielen.

    Wird ein Kind versehentlich im Gepäckraum eingesperrt, kann es Hitzeschäden oder andere Verletzungen erleiden.

  • Erlauben Sie Kindern nicht, die Heckklappe zu öffnen oder zu schließen.

    Dadurch kann sich die Heckklappe unerwartet öffnen oder Hände, Kopf oder Hals des Kindes können beim Schließen der Heckklappe eingeklemmt werden.

■ Wichtige Punkte beim Fahren

  • Halten Sie die Heckklappe während der Fahrt geschlossen.

    Bleibt die Heckklappe geöffnet, kann sie gegen in der Nähe befindliche Gegenstände stoßen oder Gepäck kann aus dem Gepäckraum fallen, was zu einem Unfall führen kann.

  • Lassen Sie niemals jemanden im Gepäckraum sitzen. Bei plötzlichem Bremsen, einem Ausweichmanöver oder einer Kollision kann es zu tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

WARNUNG

■ Betätigen der Heckklappe

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können Körperteile eingeklemmt werden, wodurch es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen kann.

  • Entfernen Sie schwere Lasten wie Schnee oder Eis von der Heckklappe, bevor Sie sie öffnen.

    Anderenfalls kann sich die Heckklappe nach dem Öffnen plötzlich wieder schließen.

  • Vergewissern Sie sich vor dem Öffnen oder Schließen der Heckklappe, dass die Umgebung sicher ist.
  • Wenn sich jemand in der Nähe befindet, sorgen Sie für ausreichende Sicherheit und warnen Sie die Person(en), dass die Heckklappe geöffnet bzw. geschlossen wird.
  • Seien Sie bei starkem Wind besonders vorsichtig beim Öffnen und Schließen der Heckklappe, da diese sich durch Windböen plötzlich bewegen kann.
  • Die Heckklappe kann sich plötzlich schließen, wenn sie nicht vollständig geöffnet ist. Es ist schwieriger, die Heckklappe an einem Hang zu öffnen oder zu schließen als auf ebenem Untergrund; rechnen Sie daher mit einem plötzlichen selbsttätigen Öffnen oder Schließen der Heckklappe.

    Stellen Sie sicher, dass die Heckklappe vollständig geöffnet und gesichert ist, bevor Sie den Gepäckraum benutzen.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

  • Achten Sie beim Schließen der Heckklappe besonders darauf, dass Sie sich nicht Ihre Finger usw. einklemmen.
  • Drücken Sie die Heckklappe beim Schließen leicht von außen an. Wird der Heckklappengriff verwendet, um die Heckklappe vollständig zu schließen, können Hände oder Arme eingeklemmt werden.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

  • Ziehen Sie zum Schließen der Heckklappe keinesfalls an den Heckklappendämpfern und hängen Sie sich niemals an die Heckklappendämpfer.

    Ihre Hände könnten eingeklemmt werden oder die Heckklappendämpfer könnten beschädigt werden, was zu einem Unfall führen kann.

  • Wenn ein Fahrradträger oder ein ähnlich schwerer Gegenstand an der Heckklappe befestigt ist, kann sich die Tür nach dem Öffnen plötzlich wieder schließen und Hände, Kopf oder Hals einer in der Nähe stehenden Person einklemmen und verletzen. Wenn Sie ein Zubehörteil an der Heckklappe anbringen, wird die Verwendung eines Lexus-Originalteils empfohlen.

HINWEIS

■ Heckklappendämpfer

Die Heckklappe wird mit Dämpfern in ihrer Position gehalten.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Anderenfalls können die Heckklappendämpfer beschädigt werden, was zu Funktionsstörungen führen kann.

  • Bringen Sie keine Fremdkörper wie Aufkleber, Kunststofffolien oder Klebemittel an den Dämpfern an.
  • Berühren Sie die Dämpfer nicht mit Handschuhen oder anderen Stoffgegenständen.
  • Bringen Sie ausschließlich Originalzubehör von Lexus an der Heckklappe an.
  • Berühren Sie die Dämpfer nicht mit der Hand und belasten Sie sie nicht seitlich.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

Intelligentes Zugangs- und Startsystem

Die folgenden Vorgänge können einfach durch Mitführen des elektronischen Schlüssels (einschließlich des Kartenschlüssels), z. B. in der Tasche, ausgeführt werden. Der Fahrer sollte den elektronischen Schlüssel stets bei sich haben.

  • Verriegeln und Entriegeln der Türen (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)
  • Verriegeln und Entriegeln der Heckklappe (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)
  • Starten und Stoppen des Hybridsystems

■ Antennenpositionen

  1. Antennen außerhalb des Innenraums (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)
  2. Antennen im Innenraum
  3. Antenne im Gepäckraum
  4. Antenne außerhalb des Gepäckraums (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ Wirkungsbereich (Bereiche, in denen der elektronische Schlüssel erfasst wird)

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der TürenBeim Ver- oder Entriegeln der Türen (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)

Das System kann betätigt werden, wenn sich der elektronische Schlüssel in einem Bereich von 0,7 m zu einem Vordertür-Außengriff oder zum Heckklappenöffner befindet. (Es können nur Türen betätigt werden, die den Schlüssel erfassen.)

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der TürenStarten des Hybridsystems oder Ändern der Modi des Start-Schalters

Das System kann betätigt werden, wenn sich der elektronische Schlüssel im Fahrzeug befindet.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ Alarme und Warnmeldungen

Ein akustischer Alarm und die Anzeige einer Warnmeldung auf dem Multi-Informationsdisplay dienen dazu, vor Fahrzeugdiebstahl und Unfällen durch fehlerhafte Bedienung zu schützen.

Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird, ergreifen Sie die der Meldung entsprechenden Maßnahmen. Wenn ausschließlich ein akustischer Alarm ertönt, liegen folgende Situationen vor, die mit den angegebenen Korrekturmaßnahmen behoben werden können.

Lexus CT. Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

■ Batteriesparfunktion (Fahrzeuge mit Zugangsfunktion)

Die Batteriesparfunktion wird aktiviert, um ein Entladen der Batterie des elektronischen Schlüssels und der 12-V-Batterie zu verhindern, wenn das Fahrzeug längere Zeit nicht gefahren wird.

  • In den folgenden Situationen kann es etwas länger dauern, die Türen mit dem intelligenten Zugangs- und Startsystem zu entriegeln.
    • Der elektronische Schlüssel befand sich mindestens 10 Minuten in einem Bereich von ca. 2 m außerhalb des Fahrzeugs.
    • Das intelligente Zugangs- und Startsystem wurde seit mindestens 5 Tagen nicht verwendet.
  • Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem 14 Tage oder länger nicht verwendet wurde, ist das Entriegeln der Türen nur noch an der Fahrertür möglich. Fassen Sie in diesem Fall den Fahrertürgriff an oder verwenden Sie die Fernbedienung oder den mechanischen Schlüssel zum Entriegeln der Türen.

■ Umstände, die die Funktionstüchtigkeit beeinflussen

Das intelligente Zugangs- und Startsystem, die Fernbedienung und die Wegfahrsperre arbeiten mit schwachen Funkwellen. In den folgenden Situationen kann die Kommunikation zwischen dem elektronischen Schlüssel und dem Fahrzeug so beeinflusst werden, dass das intelligente Zugangs- und Startsystem, die Fernbedienung und die Wegfahrsperre nicht ordnungsgemäß funktionieren.

  • Wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist
  • In der Nähe eines Fernsehturms, Elektrizitätswerks, einer Tankstelle, eines Radiosenders, eines großen Bildschirms, eines Flughafens oder einer anderen Einrichtung, die starke Funkwellen oder elektrisches Rauschen erzeugt
  • Wenn Sie ein tragbares Funkgerät, ein Mobiltelefon, ein Schnurlostelefon oder andere drahtlose Kommunikationsgeräte bei sich haben
  • Wenn der elektronische Schlüssel mit einem der folgenden Metallgegenstände in Berührung kommt oder davon abgedeckt wird
    • Karten, an denen sich Aluminiumfolie befindet
    • Metallische Brieftaschen oder Taschen
    • Münzen
    • Metallene Handwärmer
    • Medien wie CDs und DVDs
  • Wenn ein anderer Fernbedienungsschlüssel (der ebenfalls Funkwellen aussendet) in direkter Nähe betätigt wird
  • Wenn Sie den elektronischen Schlüssel zusammen mit einem der folgenden Geräte, die Funkwellen aussenden, bei sich haben
    • Elektronischer Schlüssel oder Fernbedienungsschlüssel eines anderen Fahrzeugs, der Funkwellen aussendet
    • Computer oder PDA
    • Digitaler Audioplayer
    • Tragbare Spielkonsole
  • Wenn eine Tönungsfolie mit metallischen Komponenten oder metallische Objekte an der Heckscheibe angebracht sind

■ Anmerkungen zur Zugangsfunktion

  • Selbst wenn sich der elektronische Schlüssel innerhalb des Wirkungsbereichs (Erfassungsbereichs) befindet, arbeitet das System in folgenden Fällen möglicherweise nicht ordnungsgemäß:
    • Der elektronische Schlüssel befindet sich beim Ver- oder Entriegeln der Türen zu nahe am Fenster oder am Türaußengriff, zu nahe am Boden oder zu hoch oben.
    • Der elektronische Schlüssel befindet sich beim Öffnen der Heckklappe zu nahe am Boden, zu hoch oben oder zu dicht am Mittelpunkt des Heckstoßfängers.
    • Der elektronische Schlüssel befindet sich beim Starten des Hybridsystems oder beim Ändern der Modi des Start-Schalters auf der Instrumententafel, im Gepäckraum, auf dem Boden, in einem Türfach oder im Handschuhfach.
  • Legen Sie den elektronischen Schlüssel nicht oben auf der Instrumententafel oder in der Nähe der Türfächer ab, wenn Sie das Fahrzeug verlassen. In Abhängigkeit von den Empfangsbedingungen für die Funkwellen kann er eventuell von der Antenne außerhalb des Innenraums erfasst werden, so dass die Türen von außen verriegelt werden können und der elektronische Schlüssel im Fahrzeug eingeschlossen werden könnte.
  • Solange sich der elektronische Schlüssel innerhalb des Wirkungsbereichs befindet, können die Türen von jeder beliebigen Person ver- oder entriegelt werden.
  • Selbst wenn sich der elektronische Schlüssel nicht im Fahrzeug befindet, kann das Hybridsystem möglicherweise gestartet werden, wenn sich der elektronische Schlüssel in Fensternähe befindet.
  • Die Türen könnten sich selbsttätig entriegeln, wenn eine große Menge Wasser gegen den Türgriff spritzt, wie z. B. bei Regen oder in einer Waschanlage, während sich der elektronische Schlüssel im Wirkungsbereich befindet. (Nach ca. 30 Sekunden werden die Türen automatisch wieder verriegelt, wenn sie weder geöffnet noch geschlossen wurden.)
  • Wird die Fernbedienung zum Verriegeln der Türen verwendet, während sich der elektronische Schlüssel in der Nähe des Fahrzeugs befindet, kann es sein, dass die Türen durch die Zugangsfunktion nicht entriegelt werden. (Verwenden Sie zum Entriegeln der Türen die Fernbedienung.)
  • Wenn Sie den Türgriff-Verriegelungssensor berühren und dabei Handschuhe tragen, kann der Sensor verzögert oder gar nicht ansprechen. Ziehen Sie die Handschuhe aus und berühren Sie den Verriegelungssensor erneut.
  • Falls der Türgriff nass wird, während sich der elektronische Schlüssel im Wirkungsbereich befindet, ver- und entriegelt sich die Tür unter Umständen mehrmals hintereinander. Legen Sie den Schlüssel an einer mindestens 2 m vom Fahrzeug entfernten Stelle ab, während das Fahrzeug gewaschen wird. (Achten Sie darauf, dass der Schlüssel nicht gestohlen werden kann.)
  • Wenn sich der elektronische Schlüssel im Fahrzeug befindet und ein Türgriff beim Waschen des Fahrzeugs nass wird, kann eine Meldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt werden und außerhalb des Fahrzeugs ertönt ein Warnsummer. Verriegeln Sie zum Ausschalten des Alarms alle Türen.
  • Die Funktion des Verriegelungssensors wird möglicherweise beeinträchtigt, wenn er mit Eis, Schnee, Schlamm usw. in Berührung kommt. Reinigen Sie den Verriegelungssensor und versuchen Sie, ihn erneut zu betätigen, oder verwenden Sie den Verriegelungssensor an der Unterseite des Türgriffs.
  • Eine plötzliche Annäherung an den Wirkungsbereich oder den Türgriff kann das Entriegeln der Türen verhindern. Bewegen Sie in diesem Fall den Türgriff zurück in die Ausgangsstellung und stellen Sie sicher, dass die Türen entriegelt werden, ehe Sie erneut am Türgriff ziehen.
  • Befindet sich ein weiterer elektronischer Schlüssel im Erfassungsbereich, kann das Entriegeln der Türen etwas länger dauern, nachdem der Türgriff berührt wurde.
  • Bei Betätigung des Türgriffs können die Fingernägel eventuell gegen die Tür kratzen. Seien Sie vorsichtig, damit Sie sich nicht die Fingernägel verletzen oder die Türoberfläche beschädigen.

■ Wenn das Fahrzeug längere Zeit nicht gefahren wird

  • Fahrzeuge mit Zugangsfunktion: Um einen Diebstahl des Fahrzeugs zu verhindern, sorgen Sie dafür, dass sich der elektronische Schlüssel nicht innerhalb eines Bereichs von 2 m zum Fahrzeug befindet.
  • Das intelligente Zugangs- und Startsystem kann zuvor deaktiviert werden.

■ Ordnungsgemäße Betätigung des Systems

Achten Sie darauf, dass Sie den elektronischen Schlüssel bei sich haben, wenn Sie das System betätigen. Bringen Sie den elektronischen Schlüssel nicht zu nahe an das Fahrzeug, wenn Sie das System von außen betätigen.

Abhängig von der Position und dem Haltewinkel des elektronischen Schlüssels wird er möglicherweise nicht richtig erfasst und das System arbeitet nicht einwandfrei. (Der Alarm kann ungewollt ausgelöst werden oder die Aussperrschutzfunktion funktioniert nicht.)

■ Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem nicht ordnungsgemäß funktioniert

  • Ver- und Entriegeln der Türen: Verwenden Sie den mechanischen Schlüssel.
  • Starten des Hybridsystems.

■ Persönliche Einstellungen

Die Einstellungen (z. B. für das intelligente Zugangs- und Startsystem) können geändert werden.

■ Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem über eine persönliche Einstellung deaktiviert wurde

  • Ver- und Entriegeln der Türen: Verwenden Sie die Fernbedienung oder den mechanischen Schlüssel.
  • Starten des Hybridsystems und Ändern der Modi des Start-Schalters.
  • Ausschalten des Hybridsystems.

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßregeln im Hinblick auf Interferenzen mit elektronischen Geräten

  • Träger von implantierbaren Herzschrittmachern, Herzschrittmachern zur kardialen Resynchronisationstherapie oder implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren sollten sich von den Antennen des intelligenten Zugangs- und Startsystems fernhalten.

    Die Funkwellen können den Betrieb dieser Geräte stören. Die Zugangsfunktion kann, falls erforderlich, deaktiviert werden. Bitten Sie einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt um weitere Informationen zur Frequenz und zum Ausgabezeitpunkt der Funkwellen.

    Klären Sie anschließend mit Ihrem Arzt, ob die Zugangsfunktion deaktiviert werden sollte.

  • Träger von anderen elektrischen medizinischen Geräten als implantierbaren Herzschrittmachern, Herzschrittmachern zur kardialen Resynchronisationstherapie oder implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren sollten sich beim Hersteller des jeweiligen Geräts nach dessen Funktion unter dem Einfluss von Funkwellen erkundigen.

    Funkwellen können unerwartete Auswirkungen auf den Betrieb solcher medizinischen Geräte haben.

Weitere Einzelheiten zur Deaktivierung der Zugangsfunktion erhalten Sie bei jedem Lexus-Vertragshändler bzw. jeder Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt.

Einstellen der Sitze

Hinweise zu den Schlüsseln

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Tankdeckel

WARNUNGENBeim Tanken vorsichtig vorgehen, damit kein Restkraftstoff aus der Zapfpistole austritt. Beim Tanken vorsichtig vorgehen, damit kein Restkraftstoff aus der Zapfpistole austritt. VORSICHT Wird ein Hochdruckreiniger zur Fahrzeugwäsche eingesetzt, darf der Strahl nur kurz mit einem Abstand von mindestens 200 Millimeter auf den Tankdeckel gerichtet werden.

Ford Focus. Deaktivieren der Diebstahlwarnanlage

Fahrzeuge ohne schlüssellose Entriegelung Mechanische Diebstahlwarnanlage Sie können den Alarm deaktivieren und stummschalten, indem Sie die Türen mit dem Schlüssel entriegeln, die Zündung mit einem korrekt kodierten Schlüssel einschalten oder Türen oder Kofferraumdeckel über die Fernbedienung entriegeln.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com