Renault Fluence  >  Renault Fluence Betriebsanleitung  >  Praktische Hinweise  >  Reifenpanne, Reserverad

Renault Fluence > Reifenpanne, Reserverad

Im Falle einer Reifenpanne stehen (je nach Fahrzeug) folgende Hilfsmittel zur Verfügung:

Ein Reserverad oder ein Reifenfüllset (siehe die folgenden Seiten).

Besonderheit: Die Funktion "Automatische Reifendruckkontrolle" kontrolliert nicht das Reserverad (das durch das Reserverad ersetzte Rad verschwindet von der Anzeige an der Instrumententafel).

Siehe Kapitel 2 unter "Automatische Reifendruckkontrolle".

Wenn das Reserverad über längere Zeit gelagert wurde, lassen Sie von einem Mechaniker überprüfen, ob es noch gefahrlos eingesetzt werden kann.

Fahrzeuge mit einem Reserverad, das kleiner ist als die vier anderen Räder:

  • Montieren Sie an einem Fahrzeug nie mehr als ein Reserverad.
  • Tauschen Sie das Reserverad baldmöglichst durch ein Rad der Größe des Originalrads aus.
  • Während der Benutzung dieses Reserverades, das nur kurzzeitig eingesetzt werden sollte, darf die auf dem Kennschild an der Felge angegebene Geschwindigkeit nicht überschritten werden.
  • Durch die Montage dieses Rads kann sich das gewohnte Verhalten Ihres Fahrzeugs verändern. Vermeiden Sie heftiges Beschleunigen und Bremsen und verringern Sie Ihre Geschwindigkeit bei Kurvenfahrt.
  • Wenn Sie Schneeketten verwenden, bringen Sie das Reserverad an der Hinterachse an und prüfen Sie den Reifendruck.

Renault Fluence. Reserverad 4-Türer

Reserverad 4-Türer

Das Reserverad ist im Gepäckraum untergebracht.

Um an das Rad zu gelangen:

  • Öffnen Sie die Hecktür.
  • Heben Sie die Gepäckraummatte an der Lasche 1 an und hängen Sie diese am Haken 2 ein.
  • Entfernen Sie den Verschluss (je nach Fahrzeug).
  • Entfernen Sie die zentrale Befestigungsschraube.
  • Nehmen Sie das Reserverad heraus.

Renault Fluence. Reserverad 4-Türer

Reserverad 5-Türer

Das Reserverad ist mittels Halterung 6 unter dem Bodenblech am Fahrzeugheck befestigt.

Zugang zum Reserverad 4

  • Öffnen Sie die Heckklappe.
  • Lösen Sie die Mutter mit dem Radschlüssel 3, der sich im Bordwerkzeug im Gepäckraum befindet (siehe Kapitel 5 unter "Bordwerkzeug").
  • Hängen Sie den Halterung aus, indem Sie sie am Griff 5 fassen.
  • Das Reserverad herausnehmen.

Renault Fluence. Zugang zum Reserverad 4

Verstauen des Reserverads:

  • Achten Sie darauf, das Reserverad ordnungsgemäß, mit nach unten gerichteten Ventil, in die Halterung einzusetzen.
  • Hängen Sie die Halterung mit Hilfe des Griffs 5 wieder ein und schrauben Sie die Mutter mit dem Radschlüssel 3 wieder fest.
  • Überprüfen Sie die korrekte Verriegelung.

Reifenfüllset

Renault Fluence. Reifenfüllset

Mit dem Mobilitätsset können Reifen repariert werden, deren Lauffläche A von Fremdkörpern mit maximal 4 mm Durchmesser durchstoßen wurde. Schnitte oder Löcher von mehr als 4 mm bzw. Schnitte in der Reifenflanke B können auf diese Weise nicht repariert werden.

Vergewissern Sie sich auch, dass die Felge in Ordnung ist.

Wenn der Fremdkörper, der die Reifenpanne verursacht hat, noch im Reifen steckt, sollten Sie diesen nicht herausziehen.

Das Reifenfüllset darf nicht verwendet werden, wenn der Reifen bereits durch Fahren ohne Luft beschädigt wurde.

Kontrollieren Sie daher vor der Reparatur sorgfältig die Reifenflanken.

Ebenso kann das Fahren mit platten Reifen ein Sicherheitsrisiko darstellen und zu irreparablen Schäden führen.

Diese Reparatur ist ein Notbehelf.

Den Reifen danach unbedingt schnellstmöglich von einem Fachmann überprüfen lassen. Nur er kann entscheiden, ob der Reifen repariert werden kann oder durch einen neuen ersetzt werden muss.

Beim Austausch eines Reifens, der mittels Reifenfüllset repariert wurde, müssen Sie den Fachmann davon in Kenntnis setzen.

Während der Fahrt können bedingt durch das Dichtungsmittel im Reifen Vibrationen im Lenkrad spürbar werden.

Das Reifenfüllset ist nur für das Befüllen von Reifen eines Fahrzeugs zugelassen, das werkseitig mit diesem Reifenfüllset ausgerüstet ist.

Unter keinen Umständen zum Befüllen von Reifen eines anderen Fahrzeugs oder zum Aufpumpen anderer Gegenstände verwenden (Rettungsring, Schlauchboot...).

Vermeiden Sie den Kontakt mit Spritzern des Reparaturmittels auf der Haut. Sollte dies dennoch passieren, ausgiebig mit klarem Wasser spülen.

Den Reparatursatz für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Werfen Sie die Patrone keinesfalls weg.

Geben Sie sie in Ihrer Vertragswerkstatt bzw. an den entsprechenden Sammelstellen ab.

Die Patrone unterliegt einem Verfallsdatum, das auf ihrem Etikett angegeben ist. Überprüfen Sie das Haltbarkeitsdatum.

Besorgen Sie sich bei Ihrem Vertragshändler einen neuen Druckschlauch und eine neue Patrone mit Reparaturmittel.

Renault Fluence. Reifenfüllset

Je nach Fahrzeug können Sie bei einer Reifenpanne das Mobilitätsset verwenden, das sich unter der Gepäckraummatte befindet.

Vor dem Einsatz des Reparatursatzes das Fahrzeug ausreichend weit vom Verkehr entfernt abstellen, den Warnblinker einschalten und die Handbremse anziehen. Alle Insassen des Fahrzeugs müssen aussteigen und sich vom Verkehr fern halten.

Entfernen Sie je nach Fahrzeug die Mittelwand des Ablagefachs, um an das Mobilitätsset zu gelangen.

Öffnen Sie das Set, entfernen Sie die Deckel 1 und 3 (hierbei darf unter keinen Umständen die Verschlussfolie von der Flasche entfernt werden) und schrauben Sie anschließend die Flasche 2 auf ihre Halterung 3.

Bei laufendem Motor und mit angezogener Parkbremse:

  • Schrauben Sie den entsprechenden Ventildeckel ab und schrauben Sie das Gewindeendstück 6 am Ventil fest.
  • Stecken Sie den Stecker 8 in die Steckdose für Zubehör im Armaturenbrett des Fahrzeugs.
  • Drücken Sie auf den Schalter 5, um den Reifen auf den vorgeschriebenen Druck zu befüllen (siehe Aufkleber an der Fahrertürkante).
  • Beenden Sie das Befüllen nach höchstens 5 Minuten und lesen Sie den Druck am Manometer 4 ab.

Hinweis: Während die Flasche sich entleert (Dauer ca. 30 Sekunden), zeigt das Manometer 4 kurzzeitig einen Druck von bis zu 6 bar an. Anschließend fällt der Druck.

  • Den korrekten Druck herstellen: Zum Erhöhen des Drucks das Befüllen fortsetzen, zum Verringern des Drucks den Knopf 7 am Befüllungsaufsatz drehen.

Wenn nach 15 Minuten ein Mindestdruck von 1,8 bar nicht erreicht wird, ist eine Reparatur nicht möglich. Fahren Sie nicht weiter und verständigen Sie einen Vertragspartner.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug am Straßenrand abstellen, machen Sie es für die anderen Verkehrsteilnehmer kenntlich; stellen Sie ein Warndreieck oder eine andere Warnvorrichtung auf, die laut Straßenverkehrsordnung in Ihrem jeweiligen Aufenthaltsland vorgeschrieben ist.

Renault Fluence. Reifenfüllset

Ist der gewünschte Reifendruck erreicht:

  • Schalten Sie das Gerät aus.
  • Verschließen Sie die Flasche mit dem integrierten Deckel.
  • Ziehen Sie den Stecker 8.

Keinerlei Gegenstände im Fußraum des Fahrers unterbringen! Sie könnten bei plötzlichem Bremsen unter ein Pedal rutschen und dieses blockieren.

  • Bringen sie den Hinweisaufkleber 9 an einer für den Fahrer gut sichtbaren Stelle auf dem Armaturenbrett an.
  • Verstauen Sie das Set.
  • Nach dem ersten Befüllvorgang wird der Reifen weiterhin undicht sein und Sie müssen unbedingt fahren, um das Loch zu verschließen;
  • Fahren Sie sofort los und fahren Sie zwischen 20 und 60 km/h, damit sich das Reifenfüllmittel gleichmäßig im Reifen verteilen kann; halten Sie nach 3 Kilometern an, um den Reifendruck zu überprüfen.
    Falls der Reifendruck mehr als 1,3 bar beträgt, aber unter dem empfohlenen Druck liegt, stellen Sie den vorgeschriebenen Reifendruck her (siehe Aufkleber an der Fahrertürkante), andernfalls wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt: Die Reparatur ist nicht möglich.

Hinweis: Suchen Sie nach Verwendung des Reifenfüllsets einen unserer Vertragspartner auf, um den Füllschlauch und die Flasche mit dem Reifenfüllmittel austauschen zu lassen.

Sicherheitshinweise für die Verwendung des Reifenfüllsets

Den Teilesatz nicht länger als 15 Minuten ohne Unterbrechung verwenden.

Achtung: Ein fehlender oder nicht korrekt verschraubter Ventilstopfen kann zur Undichtigkeit des Reifens und zu Druckverlust führen.

Stets nur originale Stopfen verwenden und diese korrekt verschrauben.

Nach Instandsetzungen mittels Reifenfüllset maximal 200 km weit fahren. Außerdem eine Geschwindigkeit von 80 km/h auf keinen Fall überschreiten. Der Aufkleber, den Sie an eine sichtbare Stelle am Armaturenbrett kleben sollten, erinnert Sie daran.

In einigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen mit Hilfe des Reifenfüllsets reparierten Reifen zu ersetzt.

Bordwerkzeug

Renault Fluence. Bordwerkzeug

5-Türer

Das Bordwerkzeug ist im Gepäckraum untergebracht.

Um an das Bordwerkzeug zu gelangen, entfernen Sie die Abdeckung 1, indem Sie am Griff 2 ziehen.

Renault Fluence. 5-Türer

Um das Werkzeug zu entnehmen, entfernen Sie das Halteband 3. Bringen Sie nach Gebrauch das Halteband wieder an, um das Werkzeug zu fixieren.

Lassen Sie die Werkzeuge nie unaufgeräumt im Fahrzeug, sie könnten beim Bremsen herumgeschleudert werden. Achten Sie darauf, das Werkzeug nach der Benutzung in der Werkzeugbox richtig zu befestigen, und verstauen Sie diese ordnungsgemäß im entsprechenden Ablagefach, um das Verletzungsrisiko zu verringern.

Wenn in der Werkzeugbox Radschrauben mitgeliefert wurden, dürfen diese ausschließlich für das Reserverad verwendet werden: siehe Aufkleber am Reserverad.

Renault Fluence. 5-Türer

4-Türer

Das Bordwerkzeug befindet sich unter der Gepäckraummatte.

Heben Sie die Gepäckraummatte an der Lasche 5 an und hängen Sie diese am Haken 4 ein.

Entfernen Sie den Verschluss (je nach Fahrzeug), um an das Bordwerkzeug zu gelangen.

RADKAPPE RAD

Renault Fluence. RADKAPPE RAD

Das Bordwerkzeug ist im Gepäckraum untergebracht.

Das Vorhandensein der Werkzeuge variiert je nach Fahrzeug.

Radschlüssel 6

Wagenheber 7

Drehen Sie den Wagenheber seine Ausgangsstellung zurück und bringen Sie die Kurbel in die korrekte Position bevor Sie ihn wieder verstauen.

Der Wagenheber ist ausschließlich für den Radwechsel vorgesehen. Der Wagenheber darf nicht zu Reparaturzwecken oder für Arbeiten unter dem Fahrzeug benutzt werden.

Schlüssel für Radzierkappen 8

Dient dem Entfernen der Radkappen.

Steckschlüssel für Radschrauben 9

Zum Ansetzen und Abnehmen der Radschrauben.

Abschleppöse 10

Siehe in Kapitel 5 unter "Abschleppen".

Schlüssel für Scheinwerfer 11

(eine oder zwei, je nach Fahrzeug)

Zum Lösen der Schrauben an den Scheinwerfern.

Renault Fluence. Schlüssel für Scheinwerfer 11

Radzierkappe

Lösen Sie diese mit Hilfe des Radkappenschlüssels 8. Hängen Sie hierzu den Haken in die in Ventilnähe vorgesehene Aussparung 12 ein (so dass die Metallklemme erfasst wird).

Richten Sie die Radkappe beim Anbringen am Ventil 12 aus. Rasten Sie die Radkappe ein, beginnend an der Stelle des Ventils B, dann C, D und zuletzt gegenüber dem Ventil E.

Hinweis: Bei Verwendung von Diebstahlschutzschrauben, siehe Abschnitt "Radwechsel".

Radwechsel

Renault Fluence. Radwechsel

Schalten Sie die Warnblinkanlage ein.

Das Fahrzeug auf eine ebene und feste Fläche stellen (gegebenenfalls eine feste Auflage unter den Wagenheber legen) und die Warnblinkanlage einschalten.

Ziehen Sie die Handbremse an und legen Sie einen Gang ein (erster oder Rückwärtsgang bzw. P bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe).

Alle Fahrzeuginsassen müssen das Fahrzeug verlassen und sich von der Straße fern halten.

Fahrzeuge mit Wagenheber und Radschlüssel

Gegebenenfalls die Radkappe abbauen.

  • Die Radschrauben mit dem Radschlüssel 3 lösen. Den Schlüssel so ansetzen, dass Druck nach unten ausgeübt wird.
  • Setzen Sie den Wagenheber 4 waagerecht an; der Heberkopf muss sich unbedingt in Höhe der Aufnahme 1 und so nah wie möglich am betreffenden Rad befinden (siehe Pfeil 2).

Wenn Sie das Fahrzeug am Straßenrand abstellen, müssen Sie andere Verkehrsteilnehmer mit Hilfe eines Warndreiecks bzw. durch andere Vorrichtungen, die in Ihrem jeweiligen Aufenthaltsland gesetzlich vorgeschrieben sind, auf Ihr Fahrzeug aufmerksam machen.

  • Den Wagenheber nun zuerst von Hand so weit hochschrauben, bis die Bodenplatte Kontakt hat (sie soll leicht unter dem Fahrzeug stehen).
  • Drehen Sie den Radschlüssel um einige Umdrehungen, bis sich das Rad vom Boden löst.
  • Die Radschrauben entfernen und das Rad abnehmen.
  • Das Reserverad zuerst auf die Nabe aufsetzen und dann das Rad drehen, um die Befestigungsbohrungen in Nabe und Felge aneinander auszurichten.

Falls das Fahrzeug weder Wagenheber noch Radschlüssel hat, können Sie diese bei einem Vertragspartner erwerben.

Um jegliche Gefahr einer Verletzung oder einer Beschädigung des Fahrzeugs zu vermeiden, den Wagenheber soweit ausfahren, bis das Rad maximal 3 Millimeter vom Boden abgehoben ist.

Wenn für das Reserverad extra Schrauben vorhanden sind, dürfen diese Schrauben ausschließlich für das Reserverad verwendet werden. Ziehen Sie die Schrauben fest (prüfen Sie dabei, ob das Rad richtig an der Nabe anliegt) und lassen Sie das Fahrzeug ab.

Mit dem Rad am Boden die Schrauben fest anziehen; Lassen Sie den Anzug (Anzugsdrehmoment 110 Nm) sowie den Reifendruck des Reserverads so bald wie möglich überprüfen.

Felgenschlösser Falls Sie Felgenschlösser verwenden, bringen Sie diese Schrauben so nah wie möglich am Ventil an (Montage der Radzierkappe eventuell nicht möglich).

Das defekte Rad nach einer Reifenpanne möglichst sofort wechseln.

Den Reifen danach unbedingt von einem Fachmann überprüfen lassen. Nur er kann entscheiden, ob der Reifen repariert werden kann oder durch einen neuen ersetzt werden muss.

Reifen

Praktische Hinweise

MEHR SEHEN:

Renault Fluence. Äussere Fahrzeugbeleuchtung

Standlicht Drehen Sie den Ring 2, bis das Symbol gegenüber der Markierung 3 steht. Funktion Einschalten des Tagfahrlichts Je nach Fahrzeug schaltet sich das Tagfahrlicht beim Starten des Motors selbsttätig ein. Für die Aktivierung bzw. Deaktivierung dieser Funktion siehe "Menü für persönliche Einstellungen am Fahrzeug" in Kapitel 1.

Ford Focus. Ausschalten des Motors

Fahrzeuge mit Turbolader VORSICHT Motor nicht bei hoher Drehzahl abstellen. Wird der Motor bei hoher Drehzahl abgestellt, läuft der Turbolader noch weiter, nachdem der Motoröldruck bereits auf Null abgefallen ist. Das führt zu vorzeitigem Lagerverschleiß am Turbolader.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com