Seat Toledo  >  Seat Toledo Betriebsanleitung  >  Bedienung  >  Licht und Sicht  >  Lichter

Seat Toledo > Lichter

Einleitung zum Thema

Bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung weicht die Anordnung der Bedienelemente teilweise von der in - Abb. 129 gezeigten Anordnung ab. Die Symbole zur Anzeige der einzelnen Bedienelemente sind jedoch identisch.

ACHTUNG

Fahren Sie niemals nur mit eingeschaltetem Standlicht! Das Standlicht ist nicht hell genug, um die Straße vor Ihnen genügend auszuleuchten oder von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden. Schalten Sie deshalb bei Dunkelheit oder schlechter Sicht immer das Fahrlicht ein.

VORSICHT

  • Beachten Sie die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.
  • Der Fahrer ist jedoch jederzeit für die korrekte Einstellung und Verwendung des Lichts verantwortlich.

Hinweis:

  • Wenn bei Position des Lichtschalters der Zündschlüssel abgezogen und die Fahrertür geöffnet wird, ertönt ein akustisches Warnsignal. Mit dem Schließen der Fahrertür (Zündung aus) wird das akustische Warnsignal abgestellt. Das Standlicht bleibt derweil eingeschaltet, um das abgestellte Fahrzeug bei Bedarf zu beleuchten.
  • Bei kühlen bzw. feuchten Witterungsverhältnissen können die Scheinwerfer innen vorübergehend beschlagen. Ausschlaggebend ist der Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außenbereich des Scheinwerferglases. Bei eingeschaltetem Fahrlicht ist die Lichtaustrittsfläche nach kurzer Zeit frei von Beschlag. Eventuell kann das Scheinwerferglas an den Randbereichen noch beschlagen sein. Es können auch Rücklicht und Blinker davon betroffen sein. Dies hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer der Beleuchtungsanlage.

Kontrollleuchten

- Leuchtet auf

Nebelschlussleuchte eingeschaltet

- Leuchtet auf

Nebelscheinwerfer* eingeschaltet

- Leuchtet auf

Blinkleuchte links oder rechts.

Die Kontrollleuchte blinkt doppelt so schnell, wenn ein Blinker defekt ist

- Leuchtet auf

Fernlicht eingeschaltet oder Lichthupe betätigt

- Leuchtet auf

Defekte Glühlampe

Auf dem Infodisplay steht zum Beispiel: Rechtes vorderes Abblendlicht kontrollieren!

Beim Einschalten der Zündung leuchten einige Warn- und Kontrollleuchten zur Funktionsprüfung kurz auf. Sie erlöschen nach wenigen Sekunden.

ACHTUNG

Beachten Sie die Sicherheitshinweise.

Hinweis: Die hinteren Scheinwerfer des Standlichts und der Kennzeichenbeleuchtung verfügen über verschiedene Glühbirnen. Die Kontrollleuchte leuchtet nur auf, wenn alle Glühlampen der Kennzeichenbeleuchtung oder des Standlichts (bei einem kombinierten Rücklicht) ausfallen. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Funktion der Glühbirnen regelmäßig zu überprüfen.

Stand- und Abblendlicht

Seat Toledo. Abb. 129 Kombiinstrument: Lichtschalter
Abb. 129 Kombiinstrument: Lichtschalter

Standlicht einschalten

  • Drehen Sie den Lichtschalter - Abb. 129 in Stellung .

Abblendlicht einschalten

  • Drehen Sie den Lichtschalter - Abb. 129 in Stellung .

Licht ausschalten (außer Tagfahrlicht)

  • Drehen Sie den Lichtschalter - Abb. 129 in die Position 0.

Weitenregulierung der Hauptlichter

Seat Toledo. Abb. 130 Kombiinstrument: Leuchtweitenregulierung
Abb. 130 Kombiinstrument: Leuchtweitenregulierung

  • Drehen Sie den Regler - Abb. 130 bis die gewünschte Leuchtweite der Scheinwerfer erreicht ist.

Einstellpositionen

Die Einstellpositionen entsprechen etwa folgenden Beladezuständen des Fahrzeuges:

   (-)   Fahrzeug vorn besetzt, Gepäckraum leer.

  1. Fahrzeug voll besetzt, Gepäckraum leer.
  2. Fahrersitz voll besetzt, Gepäckraum beladen.
  3. Fahrersitz besetzt, Gepäckraum beladen.

VORSICHT

Stellen Sie die Leuchtweitenregulierung immer so ein, dass:

  • andere Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden, besonders entgegenkommende Fahrzeuge,
  • die Leuchtweite für ein sicheres Fahren ausreichend ist.

Hinweis: Wir empfehlen, die Leuchtweite der Hauptscheinwerfer bei eingeschaltetem Abblendlicht einzustellen.

Tagfahrlicht

Das Tagfahrlicht ist eine zur Erhöhung der Verkehrssicherheit vorgesehene Beleuchtungsvorrichtung.

Es handelt sich um in die Scheinwerfer integrierte Leuchten, die bei jedem Einschalten der Zündung eingeschaltet werden, wenn der Lichtschalter in der Stellung oder - Abb. 129 steht. Sobald Sie das Standlicht einschalten, wird es automatisch ausgeschaltet.

Tagfahrlicht aktivieren

  • Ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss, bewegen Sie den Blinkerhebel nach oben (Blinker rechts), drücken Sie ihn nach hinten (Lichthupe) und halten Sie ihn in dieser Position.
  • Stecken Sie den Schlüssel in das Zündschloss und schalten Sie die Zündung ein.

    Halten Sie den Schlüssel 3 Sekunden in dieser Stellung. Schalten Sie danach die Zündung aus. Das Tagfahrlicht ist aktiviert und die entsprechenden Lichter lassen sich einschalten.

Tagfahrlicht deaktivieren

  • Ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss, bewegen Sie den Blinkerhebel nach unten (Blinker links), drücken Sie ihn nach hinten (Lichthupe) und halten Sie ihn in dieser Position.
  • Stecken Sie den Schlüssel in das Zündschloss und schalten Sie die Zündung ein.

    Halten Sie den Schlüssel 3 Sekunden in dieser Stellung. Schalten Sie danach die Zündung aus. Das Tagfahrlicht ist deaktiviert und die entsprechenden Lichter lassen sich nicht einschalten.

ODER: aktivieren oder deaktivieren Sie das Tagfahrlicht über das Easy Connect-System.

Automatische Fahrlichtsteuerung in Verbindung mit dem Tagfahrlicht

Wenn die Automatische Fahrlichtsteuerung und das Tagfahrlicht gleichzeitig aktiviert sind, werden das Abblendlicht und die Instrumentenbeleuchtung automatisch eingeschaltet, sobald es die Umstände erfordern (z. B. beim Fahren in einem Tunnel), und das Tagfahrlicht wird ausgeschaltet. Wenn die automatische Fahrlichtsteuerung das Abblendlicht wieder ausschaltet (z.B. nach Verlassen eines Tunnels), wird das Tagfahrlicht wieder eingeschaltet.

ACHTUNG

Bei Fahrzeugen mit konventionellen Rücklichtern schalten sich diese nicht zusammen mit dem Tagfahrlicht ein. Ein Fahrzeug ohne eingeschaltete Rückleuchten kann von anderen Verkehrsteilnehmern bei Dunkelheit, Niederschlag und schlechten Sichtverhältnissen nicht gesehen werden.

Hinweis: In bestimmten Ländern müssen die diesbezüglichen Bestimmungen beachtet werden.

Blinker- und Fernlichthebel

Seat Toledo. Abb. 131 Blinker- und Fernlichthebel.
Abb. 131 Blinker- und Fernlichthebel.

Mit dem Blinker- und Fernlichthebel werden außer Blinker und Fernlicht auch das Parklicht und die Lichthupe eingeschaltet.

Blinklicht rechts und links

  • Drücken Sie den Hebel - Abb. 131 nach oben 1 bzw. nach unten 2.
  • Um die Zeit der Blinkfunktion selbst zu bestimmen (z.B. beim Fahrspurwechsel), halten Sie den Hebel im Druckpunkt gedrückt.

Komfortblinken

Zum Komfortblinken den Hebel nur bis zum Druckpunkt nach oben oder unten bewegen und Hebel loslassen. Der Blinker blinkt drei Mal.

Das Ein- und Ausschalten der Komfortblinker erfolgt über die Taste und die Funktionsfläche SETUP des Systems Easy Connect.

Bei Fahrzeugen ohne entsprechendes Menü kann die Funktion in einer Fachwerkstatt deaktiviert werden.

Fernlicht

  • Schalten Sie das Abblendlicht ein
  • Drücken Sie den Hebel - Abb. 131 nach vorn in Pfeilrichtung 3.
  • Das Fernlicht schalten Sie ab, indem Sie den Hebel zum Lenkrad in Pfeilrichtung 4 drücken.

Lichthupe

  • Ziehen Sie den Hebel - Abb. 131 zum Lenkrad (gefederte Stellung) in Pfeilrichtung 4.

Parklicht

  • Bedienhinweise.

VORSICHT

Verwenden Sie deshalb das Fernlicht bzw.

die Lichthupe nur, wenn niemand geblendet werden kann.

Hinweis:

  • Wenn die Komfortblinker eingeschaltet sind (blinkt drei Mal) und es wird der Komfortblinker auf der anderen Seite aktiviert, hört die aktive Seite auf zu blinken und es blinkt nur ein Mal auf der neu gewählten Seite.
  • Die Blinkleuchten funktionieren nur bei eingeschalteter Zündung. Die entsprechende Kontrollleuchte oder im Kombiinstrument blinkt mit.
  • Nach Durchfahren einer Kurve schalten sich die Blinker automatisch aus.
  • Wenn eine Glühlampe der Blinkanlage defekt ist, ist der Blinkimpuls der Kontrollleuchte doppelt so schnell.

Automatische Fahrlichtsteuerung *

Die automatische Fahrlichtsteuerung ist lediglich ein Hilfsmittel und kann nicht alle Fahrsituationen ausreichend erkennen.

Wenn der Lichtschalter in der Position steht, schalten sich die Fahrzeugbeleuchtung sowie die Instrumenten- und Schalterbeleuchtung in folgenden Situationen automatisch ein und aus in Tagfahrlicht:

ACHTUNG

Bei schlechter Fahrbahnbeleuchtung und wenn andere Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug nicht oder nur schwer erkennen können besteht Unfallgefahr.

  • Die automatische Fahrlichtsteuerung () schaltet nur bei Veränderungen der Helligkeit das Abblendlicht ein und beispielsweise nicht bei Nebel.

Nebelscheinwerfer*

Seat Toledo. Abb. 132 Kombiinstrument: Lichtschalter
Abb. 132 Kombiinstrument: Lichtschalter

Nebelscheinwerfer einschalten

  • Drehen Sie zunächst den Lichtschalter - Abb. 132 in die Stellung , oder .
  • Ziehen Sie den Lichtschalter in die Position 1.

Wenn die Nebelscheinwerfer eingeschaltet sind, leuchtet die Kontrollleuchte auf dem Kombiinstrument auf.

Nebelscheinwerfer mit Cornering- Funktion

Für Fahrzeuge mit Voll-LED-Scheinwerfern und Nebelscheinwerfern nicht verfügbar.

Das Cornering-Licht ist eine zusätzliche Funktion zum Abblendlicht, um die seitliche Beleuchtung der Fahrbahn beim Fahren enger Kurven mit niedriger Geschwindigkeit zu verbessern.

Das Cornering-Licht funktioniert mit angeschlossenem Abblendlicht und schaltet sich bei Geschwindigkeiten unter ca. 40 Km/h (25 mph) ein.

Vorwärtsfahrt

  • Wenn das Lenkrad nach rechts gedreht oder der Blinker nach rechts gesetzt wird, leuchtet der rechte Nebelscheinwerfer schrittweise auf.
  • Wenn das Lenkrad nach links gedreht oder der Blinker nach links gesetzt wird, leuchtet der linke Nebelscheinwerfer schrittweise auf.
  • Nach dem Drehen geht das Cornering- Licht progressiv aus.

Rückwärtsgang

  • Beim Rückwärtsfahren leuchten beide Nebelscheinwerfer gleichzeitig.

Nebelschlusslicht

Nebelschlussleuchte einschalten

  • Drehen Sie zunächst den Lichtschalter - Abb. 132 in die Stellung , oder .
  • Ziehen Sie den Lichtschalter in die Position 2.

Wenn das Fahrzeug nicht mit Nebelscheinwerfern ausgestattet ist, schalten Sie die Nebelschlussleuchte ein, indem Sie den Schalter in die Stellung oder drehen und dann in die Position 2 ziehen.

Diese Art Schalter hat nur eine Position.

Bei eingeschalteten Nebelschlusslichtern leuchtet am Kombiinstrument die Kontrollleuchte .

Wenn das Fahrzeug mit einer werksseitig eingebauten Anhängevorrichtung oder einer Anhängevorrichtung aus dem SEATOriginalteile- Katalog ausgerüstet ist, leuchtet beim Fahren mit einem Anhänger und eingeschalteter Nebelschlussleuchte nur die Nebelschlussleuchte des Anhängers.

Funktion "Coming Home"/"Leaving Home"*

Bei schlechten Lichtverhältnissen schaltet diese Funktion für eine kurze Zeit automatisch das Licht ein, wenn Sie das Fahrzeug abstellen bzw. sich ihm erneut nähern.

Die Funktion wird automatisch aktiviert, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Lichtschalter steht auf der Position .
  • Im Umfeld des Fahrzeugs ist die Sichtweite reduziert.
  • Die Zündung ist ausgeschaltet.

Zur Aktivierung der Funktion betätigen Sie vor Verlassen des Fahrzeuges die Lichthupe.

Der zwischen der Frontscheibe und dem Innenspiegel angebrachte Lichtsensor reguliert das Licht.

Die Funktion schaltet automatisch das Standund Abblendlicht, die Umfeldbeleuchtung in den Außenspiegeln, sowie die Kennzeichenbeleuchtung ein.

Funktion "Coming Home"

Das Licht wird automatisch bei Öffnen der Fahrertür (innerhalb von 60 Sekunden nach Ausschalten der Zündung) eingeschaltet.

Nach Schließen aller Türen und Heckklappe schaltet sich das Licht aus.

Wenn eine Türen oder die Heckklappe geöffnet bleiben, schaltet sich das Licht innerhalb von 60 Sekunden aus.

Funktion "Leaving Home"

Das Licht schaltet sich beim Verriegeln des Fahrzeugs mit der Funk-Fernbedienung automatisch ein.

Das Licht schaltet sich nach etwa 10 Sekunden oder nach Verriegeln des Fahrzeuges aus.

Warnlichtschalter

Seat Toledo. Abb. 133 Kombiinstrument: Schalter für Warnblinkanlage
Abb. 133 Kombiinstrument: Schalter für Warnblinkanlage

  • Drücken Sie den Schalter - Abb. 133, um die Warnblinkanlage ein- bzw. auszuschalten.

Bei eingeschalteter Warnblinkanlage blinken alle Blinkleuchten des Fahrzeugs gleichzeitig mit den Kontrollleuchten im Kombiinstrument und der Kontrollleuchte im Schalter. Die Warnblinkanlage können Sie auch bei ausgeschalteter Zündung einschalten.

Bei einem Unfall mit Auslösung eines Airbags wird die Warnblinkanlage automatisch eingeschaltet.

Hinweis: Schalten Sie die Warnblinkanlage ein, wenn zum Beispiel:

  • ein Stauende erreichen,
  • eine Panne oder einen Notfall haben.

Parklicht*

Parklicht

  • Schalten Sie die Zündung aus.
  • Ziehen Sie den Blinklichthebel - Abb. 131 nach oben, bzw. nach unten - das Parklicht auf der rechten bzw. linken Fahrzeugseite wird eingeschaltet.

Beidseitiges Parklicht

  • Drehen Sie den Lichtschalter - Abb. 129 A in die Position und verriegeln Sie das Fahrzeug.

Hinweis:

  • Das Parklicht lässt sich nur bei ausgeschalteter Zündung aktivieren.
  • Wenn Sie das rechte oder linke Blinklicht eingeschaltet haben und die Zündung ausschalten, wird das Parklicht nicht automatisch eingeschaltet.

Fahren im Ausland

Der Lichtkegel des Abblendlichts ist asymmetrisch, dadurch wird der Straßenrand auf der Seite, auf der Sie fahren, stärker ausgeleuchtet.

Wenn das für ein Land mit Rechtsverkehr hergestellt Fahrzeug in einem Land mit Linksverkehr gefahren wird (oder umgekehrt), ist es normalerweise notwendig, ein Teil des Scheinwerferglases mit einer Haftmaske zu verdecken oder die Scheinwerfer zu regulieren, um die übrigen Verkehrsteilnehmer nicht zu blenden.

Für diese Fälle schreibt die einschlägige Norm spezifische Lichtwerte vor, die an bestimmten Punkten der Leuchtdichteverteilung eingehalten werden müssen. Dieses Licht wird auch als "Auslandslicht" bezeichnet.

Die Lichtverteilung der Halogen- oder Voll- LED-Scheinwerfer ermöglichen die Einhaltung der für das "Auslandslicht" spezifizierten Werte, ohne dass Sie Abklebefolien verwenden oder die Regulierung ändern müssen.

Hinweis: Das "Auslandslicht" darf nur vorübergehend verwendet werden. Wenn Sie einen längeren Aufenthalt in einem Land mit Linksverkehr planen, müssen Sie zur Umstellung der Scheinwerfer eine autorisierte Fachwerkstatt aufsuchen.

Innenbeleuchtung

Licht und Sicht

MEHR SEHEN:

Toyota Auris. Vor Antritt der Fahrt

Bodenmatte Verwenden Sie nur Bodenmatten, die speziell für Fahrzeuge desselben Modells und mit demselben Baujahr wie Ihr Fahrzeug konzipiert sind. Befestigen Sie sie sicher auf dem Teppich. 1. Führen Sie die Befestigungshaken (Clips) in die Ösen der Bodenmatte ein.

Ford Focus. Schlüssellose Entriegelung

Allgemeine Informationen ACHTUNGDie schlüssellose Entriegelung funktioniert möglicherweise nicht, wenn sich der Schlüssel in der Nähe von Metallgegenständen oder elektronischen Geräten, wie z. B. Mobiltelefonen befindet.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com