Seat Toledo  >  Seat Toledo Betriebsanleitung  >  Fahren  >  Starten und Fahren  >  Motor anlassen und abstellen

Seat Toledo > Motor anlassen und abstellen

Einleitung zum Thema

ACHTUNG

  • Während der Fahrt mit stehendem Motor muss der Zündschlüssel immer in der Stellung 2 - Abb. 211 (Zündung eingeschaltet) sein. Diese Stellung wird durch Aufleuchten von Kontrollleuchten signalisiert. Wenn das nicht der Fall ist, könnte es unerwartet zur Verriegelung der Lenkung kommen - Unfallgefahr!
  • Ziehen Sie den Zündschlüssel erst aus dem Zündschloss, wenn das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist und gesichert wurde (z.B. durch Anziehen der Handbremse).

    Die Lenkungssperre kann sofort einrasten - Unfallgefahr!

  • Ziehen Sie in jedem Fall den Zündschlüssel ab, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

    Das gilt besonders, wenn Kinder im Fahrzeug zurückbleiben. Die Kinder könnten sonst z. B. den Motor anlassen und dadurch einen Unfall verursachen.

  • Lassen Sie niemals den Motor in unbelüfteten oder geschlossenen Räumen laufen.

    Die Abgase des Motors enthalten unter anderem das geruchs- und farblose Kohlenmonoxid, ein giftiges Gas - Lebensgefahr! Das Einatmen von Kohlenmonoxid kann zur Bewusstlosigkeit und zum Tod führen.

  • Niemals das Fahrzeug mit laufendem Motor unbeaufsichtigt lassen.
  • Stellen Sie niemals den Motor ab, bevor das Fahrzeug komplett zum Stillstand gekommen ist - Unfallgefahr!

VORSICHT

  • Der Anlasser darf nur betätigt werden (Zündschlüsselstellung 3 - Abb. 211), wenn der Motor steht. Wird der Anlasser bei eingeschaltetem Motor betätigt, kann er beschädigt werden.
  • Lassen Sie den Zündschlüssel los, sobald der Motor anspringt. Anderenfalls könnte der Anlasser beschädigt werden.
  • Vermeiden Sie hohe Motordrehzahlen, Vollgas und starke Motorbelastung, solange der Motor seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht hat, da sonst die Gefahr eines Motorschadens besteht.
  • Lassen Sie den Motor nicht mit Anschleppen an - Gefahr eines Motorschadens! Bei Fahrzeugen mit Katalysator könnte unverbrannter Kraftstoff in den Katalysator gelangen und sich dort entzünden. Das würde zur Beschädigung des Katalysators führen.

    Als Starthilfe können Sie die Batterie eines anderen Fahrzeugs nutzen.

  • Nach einer längeren Fahrt mit hoher Motorbelastung stellen Sie den Motor nicht sofort ab. Lassen Sie ihn ungefähr eine Minute im Leerlauf laufen. So verhindern Sie einen Wärmestau des abgestellten Motors.

Umwelthinweis: Lassen Sie den Motor nicht im Stand warmlaufen.

Fahren Sie nach Möglichkeit sofort nach dem Starten des Motors los. Dadurch erreicht der Motor schneller seine Betriebstemperatur und der Schadstoffausstoß ist geringer.

Hinweis:

  • Den Motor können Sie nur mit einem Original- Zündschlüssel von SEAT anlassen.
  • Nach dem Anlassen des kalten Motors kann es kurzzeitig zu verstärkten Laufgeräuschen kommen. Das ist ein normaler Effekt und deshalb unbedenklich.
  • Nach dem Abstellen des Motors kann auch bei ausgeschalteter Zündung der Lüfter für Kühlmittel noch etwa 10 Minuten weiterlaufen.
  • Springt der Motor beim zweiten Versuch nicht an, kann die Sicherung für die Kraftstoffpumpe defekt sein. Prüfen Sie die Sicherung und tauschen Sie sie ggf. aus, oder wenden Sie sich an einen Fachbetrieb.
  • Grundsätzlich sollten Sie immer die Lenkung sperren, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.
    So wird ein möglicher Diebstahl Ihres Fahrzeugs erschwert.

Zündschloss

Seat Toledo. Abb. 211 Positionen des Zündschlüssels
Abb. 211 Positionen des Zündschlüssels

Benzinmotoren

  1. Zündung ausgeschaltet, Motor abgestellt, die Lenkung kann gesperrt werden
  2. Zündung eingeschaltet
  3. Motor anlassen

Dieselmotoren

  1. Unterbrechung der Kraftstoffzufuhr, Zündung ausgeschaltet, Motor abgestellt, die Lenkung kann gesperrt werden
  2. Motor vorglühen, Zündung eingeschaltet
  3. Motor anlassen

Zum Sperren der Lenkung bei abgezogenem Zündschlüssel drehen Sie das Lenkrad, bis der Lenkungssperrbolzen hörbar einrastet.

Bei Fahrzeugen mit automatischem Getriebe kann der Fahrzeugschlüssel nur in Wählhebelstellung P1) herausgenommen werden.

Wenn die Lenkung gesperrt ist und der Zündschlüssel sich nicht oder nur schwer in die Stellung 2 drehen lässt, bewegen Sie das Lenkrad etwas hin und her - die Lenksperre wird dadurch entlastet.

Sicherheitssystem, um die Zündung zu sperren (Wegfahrsperre)

Im Schlüsselkopf befindet sich ein elektronischer Chip. Mit dessen Hilfe wird die Wegfahrsicherung beim Einstecken des Schlüssels in das Zündschloss deaktiviert. Wenn Sie den Zündschlüssel aus dem Zündschloss ziehen, aktiviert sich die elektronische Wegfahrsicherung automatisch.

Der Motor kann nur mit einem autorisierten Schlüssel angelassen werden.

Im Informations-Display wird angezeigt: Wegfahrsicherung aktiviert!

Starterknopf

Seat Toledo. Abb. 212
Abb. 212 In der Lenksäule: Starterknopf des schlüssellosen Schließ- und Startsystem Keyless Access. Bei Rechtslenker-Fahrzeugen ist die Anordnung symmetrisch.

Seat Toledo. Abb. 213
Abb. 213 Notstart bei Fahrzeugen mit Keyless Access.

Der Starterknopf kann nur bedient werden, wenn sich ein gültiger Fahrzeugschlüssel im Fahrzeug befindet.

Beim Verlassen des Fahrzeugs wird bei ausgeschalteter Zündung durch das Öffnen der Fahrertür die elektronische Lenksäulenverriegelung aktiviert.

Zündung ein- und ausschalten

  • Starterknopf - Abb. 212 einmal kurz drücken, ohne das Brems- oder Kupplungspedal zu betätigen.

Notstartfunktion

Wenn kein gültiger Fahrzeugschlüssel im Fahrzeuginnenraum erkannt wurde, muss die Notstartfunktion durchgeführt werden. Im Display des Kombiinstruments erscheint eine entsprechende Anzeige. Das kann z. B. bei einer schwachen oder entladenen Batterie im Fahrzeugschlüssel der Fall sein:

  • Fahrzeugschlüssel unmittelbar nach dem Drücken des Starterknopfs an die Lenksäule halten - Abb. 213.
  • Die Zündung wird automatisch eingeschaltet und ggf. wird der Motor gestartet.

Notabschaltung

Wenn sich der Motor nicht durch kurzes Drücken des Starterknopfs abstellen lässt, muss eine Notabschaltung durchgeführt werden:

  • Starterknopf zweimal innerhalb 1 Sekunde drücken oder einmal länger als 2 Sekunden drücken.
  • Der Motor schaltet automatisch ab.

Motorneustart-Funktion

Wenn nach dem Abstellen des Motors kein gültiger Fahrzeugschlüssel im Fahrzeuginnenraum erkannt wird, ist ein erneutes Anlassen des Motors nur innerhalb von etwa 5 Sekunden möglich Eine entsprechende Meldung wird im Display des Kombi-Instruments angezeigt.

Nach Ablauf der Zeit kann der Motor ohne einen gültigen Funkschlüssel im Fahrzeuginnenraum nicht mehr gestartet werden.

ACHTUNG

Jede unbedachte Bewegung des Fahrzeugs kann schwere Verletzungen verursachen.

  • Beim Betätigen des Starterknopfs nicht das Brems- oder Kupplungspedal treten, da der Motor sonst sofort starten könnte.

ACHTUNG

Eine unachtsame oder unbeaufsichtigte Benutzung der Fahrzeugschlüssel kann Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.

  • Bei jedem Verlassen des Fahrzeugs immer alle Fahrzeugschlüssel mitnehmen.

    Kinder oder unbefugte Personen können sonst das Fahrzeug verriegeln, den Motor starten oder die Zündung einschalten und damit elektrische Ausstattungen betätigen (z. B. Fensterheber).

Hinweis:

  • Bei Fahrzeugen mit Dieselmotor und Keyless Access kann der Motorstart verzögert einsetzen, wenn der Motor vorgeglüht werden muss.
  • Bei längerem Stillstand des Fahrzeugs bei eingeschalteter Zündung kann sich die Batterie entladen, und unter Umständen kann der Motor nicht angelassen werden.

Motor anlassen

Fahrzeuge mit Dieselmotor sind mit einer Vorglühanlage ausgerüstet. Nach dem Einschalten der Zündung leuchtet die Vorglüh- Kontrollleuchte . Nach dem Erlöschen der Kontrollleuchte kann der Motor sofort angelassen werden.

Während vorgeglüht wird, sollten keine größeren elektrischen Verbraucher eingeschaltet sein - die Fahrzeugbatterie wird sonst unnötig belastet.

Motor anlassen

  • Bringen Sie vor dem Anlassen den Wahlhebel in die Position P oder N und ziehen Sie die Handbremse fest an.
  • Kupplungspedal ganz durchtreten und Motor starten 3 - Abb. 211, ohne das Gaspedal zu betätigen. Halten Sie das Kupplungspedal getreten, bis der Motor anspringt.
  • Sobald der Motor anspringt, lassen Sie den Zündschlüssel los. Der Schlüssel springt in die Stellung 2 zurück.
  • Sollte der Motor nach ca 10 Sekunden nicht anspringen, drehen Sie den Schlüssel wieder in die Position 1. Wiederholen Sie den Versuch nach ca. 30 Sekunden.
  • Lösen Sie vor dem Anfahren die Handbremse.

Motor mit dem Schlüssel abstellen

Den Motor schalten Sie durch Drehen des Zündschlüssels in Stellung 1 - Abb. 211.

Bremsen und Bremskraftverstärker

Starten und Fahren

MEHR SEHEN:

Seat Toledo. Starthilfe

Starthilfekabel Das Starthilfekabel muss einen ausreichenden Leitungsquerschnitt haben. Springt der Motor nicht an, weil die Fahrzeugbatterie entladen ist, können Sie die Batterie eines anderen Fahrzeuges zum Starten benutzen. Beide Batterien müssen über eine Nennspannung von 12 V verfügen.

Fiat Tipo. Motorraum

KONTROLLE DER FÜLLSTÄNDE Version 1.0 Firefly 100 PS E6D Final Bremsflüssigkeit Batterie Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit Motorkühlflüssigkeit Fest mit dem Deckel verbundener Motorölpeilstab Version 1.4 95 PS E6D Final (wo vorhanden) Bremsflüssigkeit Batterie Front- und Heckscheibenwaschflüssigkeit Motorkühlflüssigkeit Ölpeilstab Deckel/Auffüllen mit Motoröl Version 1.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com