Toyota Auris  >  Toyota Auris Betriebsanleitung  >  Fahren  >  Verwendung der Fahrassistenz-Systeme  >  Simple-IPA (Einfache intelligente Einparkhilfe)

Toyota Auris > Simple-IPA (Einfache intelligente Einparkhilfe)

Simple-IPA ist ein System zur Unterstützung beim parallelen Einparken.

Beim Parken zwischen zwei geparkten Fahrzeugen oder in der Parklücke hinter einem geparkten Fahrzeug werden die Sensoren an den Seiten der vorderen Stoßstange genutzt und ein freier Platz, auf dem das Fahrzeug geparkt werden kann, wird erkannt. Das Einparken wird anschließend durch die automatische Betätigung des Lenkrads unterstützt.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

  1. Erkennung einer zulässigen Parklücke
  2. Einparken des Fahrzeugs in eine erkannte Parklücke*
  3. Einschlagen des Lenkrads zum Parken in der Zielparkposition*
  4. Das Einparken in die Zielparkposition ist abgeschlossen*

*: Das Lenkrad wird automatisch betätigt.

Schalter für Simple-IPA und Multi-Informationsanzeige

  1. Schalter für Simple-IPA
  2. Anzeige
  3. Anzeige

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

Bedienung des Simple-IPA

Bedienen Sie Simple-IPA gemäß der Multi-Informationsanzeige und dem Summer.

Das System erkennt Parklücken auf der Beifahrerseite des Fahrzeugs und assistiert beim Einparken in eine erkannte Parklücke.

Beim Einparken in eine Parklücke auf der Fahrerseite des Fahrzeugs bewegen Sie den Hebel für den Fahrtrichtungsanzeiger, um anzuzeigen, dass Sie zur Fahrerseite abbiegen. Lassen Sie den Hebel für den Fahrtrichtungsanzeiger in dieser Position, bis die automatische Lenkung beginnt.

1. Schalten Sie den Schalter für Simple- IPA ein, wenn die Fahrgeschwindigkeit 30 km/h oder weniger beträgt.

Wenn das System in Betrieb ist, wechselt die Multi-Informationsanzeige zum Parklücken-Erkennungsbildschirm.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

2. Fahren Sie das Fahrzeug so, dass Sie einen Abstand von ca. 1 m zu den geparkten Fahrzeugen einhalten.

Fahren Sie das Fahrzeug in eine möglichst parallele Position zu den geparkten Fahrzeugen und zum Bordstein.

Bei geringeren Fahrgeschwindigkeiten kann das System Sie besser dabei unterstützen, möglichst parallel zu geparkten Fahrzeugen und dem Bordstein zu parken und die richtige Position zwischen den Fahrzeugen vor und hinter der Parklücke einzunehmen.

Die Länge einer Parklücke muss der Gesamtfahrzeuglänge plus ca. 1 m entsprechen, damit sie vom System erkannt wird.

Halten Sie eine Fahrgeschwindigkeit von höchstens 30 km/h ein.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

3. Wenn die Multi-Informationsanzeige umschaltet, verringern Sie die Fahrgeschwindigkeit.

Bewegen Sie das Fahrzeug langsam vorwärts, bis der Summer ertönt.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

4. Halten Sie das Fahrzeug an, wenn der Summer ertönt.

Die Multi-Informationsanzeige wechselt.

Vergewissern Sie sich durch Sichtprüfung, dass die erkannte Parklücke für sicheres Parken geeignet ist.

Bewegt sich das Fahrzeug 10 m oder mehr nach dem Ertönen des Summers, beginnt die Erkennung einer neuen Parklücke.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

5. Schalten Sie in Schaltstellung R.

Die Multi-Informationsanzeige ändert sich, die Anzeige für Simple-IPA leuchtet auf und die automatische Lenkung beginnt. Achten Sie darauf, das Lenkrad nicht mit den Händen festzuhalten und achten Sie auf die Sicherheit in der Umgebung, während Sie das Fahrzeug langsam durch Betätigung des Gasund Bremspedals zurücksetzen. Halten Sie während der automatischen Lenkung eine Geschwindigkeit von 6 km/h oder weniger ein.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

6. Wenn die Multi-Informationsanzeige umschaltet, verringern Sie die Fahrgeschwindigkeit.

Überprüfen Sie, ob der Bereich hinter dem Fahrzeug sicher ist, und fahren Sie das Fahrzeug langsam rückwärts.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

7. Wenn der Warnsummer des hinteren Sensors der Toyota-Einparkhilfe durchgehend summt, halten Sie das Fahrzeug sofort vollständig an.

Die Multi-Informationsanzeige wechselt, sobald der Warnsummer ununterbrochen ertönt.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

8. Schalten Sie in Schaltstellung D.

Lassen Sie das Fahrzeug im Stillstand, während das Lenkrad gedreht wird.

Wenn die Drehung des Lenkrads beendet ist, bewegen Sie das Fahrzeug langsam vorwärts und überprüfen Sie dabei die Sicherheit des Bereichs vor dem Fahrzeug.

9. Wenn der Warnsummer des vorderen Sensors der Toyota-Einparkhilfe durchgehend summt, halten Sie das Fahrzeug sofort vollständig an.

Die Multi-Informationsanzeige wechselt, sobald der Warnsummer ununterbrochen ertönt.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

10. Schalten Sie in Schaltstellung R.

Lassen Sie das Fahrzeug im Stillstand, während das Lenkrad gedreht wird.

Wenn die Drehung des Lenkrads beendet ist, bewegen Sie das Fahrzeug langsam rückwärts und überprüfen Sie dabei die Sicherheit des Bereichs hinter dem Fahrzeug.

11. Wiederholen Sie die Schritte 7 bis 10, bis der Einparkhilfe-Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn der Einparkhilfe-Vorgang abgeschlossen ist, ertönt der Summer, die Anzeige für Simple-IPA erlischt und die Multi-Informationsanzeige ändert sich.

Passen Sie die Fahrzeugposition und/ oder den Winkel nach Bedarf an, um das Einparken des Fahrzeugs abzuschließen.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

Wenn eine Meldung auf der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

■ Betriebsbedingungen für Simple-IPA

  • Das Hybridsystem wird gestartet.
  • Der   -Schalter ist eingeschaltet.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt 30 km/h oder weniger. (Während der automatischen Lenkung beträgt die Fahrzeuggeschwindigkeit 6 km/h oder weniger.)

■ Abbrechen des Betriebs von Simple-IPA

Der Simple-IPA-Betrieb wird unter folgenden Bedingungen abgebrochen:

  • Der Schalter für Simple-IPA wird ausgeschaltet.
  • ABS, VSC, VSC+ oder TRC ist in Betrieb.
  • Die Schaltstellung wird während der Erkennung einer Parklücke auf R gestellt.
  • Die Schaltstellung wird auf R geschaltet und das Fahrzeug wird mindestens 1 m weit rückwärts bewegt, nachdem eine Parklücke erkannt wurde und bevor der Summer ertönt.
  • Das Lenkrad wird während der automatischen Lenkung manuell betätigt.
  • Es vergehen mehr als 6 Minuten bis zum Beginn der automatischen Lenkung, nachdem der Schalter für Simple-IPA eingeschaltet und die Schaltstellung auf R gestellt wurde.
  • Die Schaltstellung wird in eine andere Stellung als R geschaltet, nachdem die automatische Lenkung begonnen hat und vor dem Einfahren des Fahrzeugs in eine Parklücke.
  • Es vergehen mehr als 6 Minuten bis zum Abschluss des Einparkvorgangs, nachdem die Schaltstellung auf R gestellt wurde und die automatische Lenkung begonnen hat.
  • Die Gesamtstoppzeit während der automatischen Lenkung überschreitet 2 Minuten.

■ Wiederaufnahmefunktion von Simple-IPA

Wenn Simple-IPA aufgrund eines der folgenden Vorgänge abgebrochen wird, kann der Simple-IPA-Betrieb durch Drücken des Schalters für Simple-IPA wieder aufgenommen werden, abhängig von Bedingungen wie der Position des angehaltenen Fahrzeugs und dem Lenkradwinkel.

  • Das Lenkrad wird während der automatischen Lenkung manuell betätigt.
  • Während der automatischen Lenkung überschreitet die Fahrgeschwindigkeit 6 km/h.
  • Die Schaltstellung wird in eine andere Stellung als R bewegt, nachdem die automatische Lenkung begonnen hat und vor dem Einfahren des Fahrzeugs in eine Parklücke.

Wenn der Betrieb nicht fortgesetzt wird, parken Sie das Fahrzeug manuell oder ermitteln Sie eine andere Parklücke.

■ Bei wiederholter Nutzung von Simple-IPA

Wenn Simple-IPA wiederholt verwendet wird, kann die Servolenkung zeitweise überhitzen.

Dadurch könnte der Simple-IPA-Betrieb deaktiviert oder abgebrochen werden.

Warten Sie in diesem Fall einige Minuten, bevor Sie Simple-IPA erneut verwenden.

■ Betrieb der Toyota-Einparkhilfe während des Simple-IPA-Betriebs

Auch wenn die Toyota-Einparkhilfe ausgeschaltet wird, während Simple-IPA aktiviert ist, bleibt die Toyota-Einparkhilfe in Betrieb. In diesem Fall wird die Toyota-Einparkhilfe deaktiviert, wenn der Betrieb von Simple-IPA abgeschlossen ist oder abgebrochen wird.

■ Wenn die Fahrgastraumtemperatur hoch ist

Die Sensoren funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn die Fahrgastraumtemperatur hoch ist, weil das Fahrzeug in der Sonne abgestellt wurde. Verwenden Sie Simple-IPA, nachdem der Fahrgastraum abgekühlt ist.

■ Initialisieren von Simple-IPA

Schlagen Sie innerhalb von 15 Sekunden nach Einschalten des Schalters für Simple- IPA das Lenkrad ganz nach links oder rechts ein und anschließend zur entgegengesetzten Seite.

Wenn der Parklücken-Erkennungsbildschirm angezeigt wird, ist die Initialisierung abgeschlossen.

Wenn nach erneutem Drücken des Schalters für Simple-IPA immer noch "IPA nicht verfügbar Wagen anhalten Lenkrad ganz nach links und rechts drehen." auf der Multi- Informationsanzeige angezeigt wird, ist die Initialisierung fehlgeschlagen. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Simple-IPA

  • Verlassen Sie sich beim Parken nie ausschließlich auf das Simple-IPA. Der Fahrer ist für die Sicherheit verantwortlich. Seien Sie genauso vorsichtig wie beim Parken mit jedem anderen Fahrzeug.
  • Fahren Sie langsam rückwärts, verwenden Sie dabei das Bremspedal zur Kontrolle der Fahrgeschwindigkeit.
  • Wenn die Gefahr besteht, dass Fahrzeuge, Hindernisse oder Personen in der Nähe angefahren werden, betätigen Sie das Bremspedal zum Anhalten des Fahrzeugs und deaktivieren Sie das System.

■ Bedingungen, unter welchen die Verwendung von Simple-IPA nicht zulässig ist

Verwenden Sie Simple-IPA nicht unter folgenden Bedingungen.

Andernfalls kann es zu falscher Bedienung und zu einem unerwarteten Unfall kommen.

  • In scharfen Kurven oder auf Gefällen.
  • Auf rutschiger oder vereister Fahrbahn oder auf Schnee.
  • Auf unebenen Straßenbelägen wie Schotter.
  • Bei schlechtem Wetter, z. B. bei starkem Regen, Nebel, Schnee oder einem Sandsturm.
  • Wenn die Reifen stark abgenutzt sind oder der Reifendruck niedrig ist.
  • Wenn die Spureinstellung des Fahrzeugs fehlerhaft ist, weil die Reifen einem starken Aufprall ausgesetzt wurden, z. B. beim Anfahren eines Bordsteins.
  • Wenn das Notrad (je nach Ausstattung) oder Schneeketten montiert sind.
  • Wenn die Reifen beim Parkversuch gerutscht sind.
  • Wenn gefallenes Laub oder Schnee in der Parklücke liegt.
  • Modelle, die einen Anhänger ziehen können: Wenn am Fahrzeugheck Gegenstände wie eine Kupplungshalterung, ein Anhänger, Fahrradträger usw. angebracht sind.
  • Wenn ein Fahrzeug, dessen Front/Heck oberhalb des Erfassungsbereichs liegt, wie z. B. ein Lastwagen, Bus oder ein Fahrzeug mit einer Kupplungshalterung, Anhänger, Fahrradträger usw. vor oder hinter der Parklücke geparkt ist.
  • Wenn die vordere Stoßstange beschädigt wurde.
  • Wenn der Sensor von der vorderen Stoßstangenabdeckung verdeckt wird usw.
  • Wenn sich ein Fahrzeug oder Hindernis in einer ungeeigneten Position vor oder hinter der Parklücke befindet.

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßnahmen für die automatische Lenkung

Da sich das Lenkrad in der Einparkhilfefunktion automatisch bewegt, achten Sie auf Folgendes.

  • Halten Sie Kleidungsstücke wie Krawatten, Schals und lange Ärmel vom Lenkrad fern, da sie sich verfangen könnten. Halten Sie auch Kinder vom Lenkrad fern.
  • Wenn Sie lange Fingernägel haben, seien Sie vorsichtig, damit Sie sich nicht verletzen, wenn sich das Lenkrad dreht.

HINWEIS

■ Bei der Verwendung von Simple-IPA

  • Überprüfen Sie, ob die Parklücke geeignet ist. (Breite des der Parklücke, Vorhandensein von Hindernissen, Zustand des Straßenbelags usw.)
  • Simple-IPA funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn sich das Fahrzeug vor oder hinter der Parklücke bewegt oder wenn ein Hindernis in die Parklücke gelangt, nachdem die Sensoren die Parklücke erfasst haben. Überprüfen Sie während des Einparkhilfe-Betriebs immer den umgebenden Bereich.
  • Die Sensoren sind eventuell nicht in der Lage, Bordsteine zu erkennen. Je nach Situation könnte das Fahrzeug auf den Bordstein auffahren, wenn z. B. ein Fahrzeug vor oder hinter der Parklücke auf den Bordstein aufgefahren ist.

    Überprüfen Sie den umgebenden Bereich, um zu verhindern, dass die Reifen und Räder beschädigt werden.

  • Bewegen Sie das Fahrzeug beim Rückwärtsfahren langsam, um zu verhindern, dass das vordere Ende des Fahrzeugs gegen ein Hindernis vor dem Fahrzeug stößt.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

  • Bewegen Sie das Fahrzeug beim Rückwärtsfahren langsam, um zu verhindern, dass das vordere Ende des Fahrzeugs gegen das vor der Parklücke geparkte Fahrzeug stößt.

Toyota Auris. Verwendung der Fahrassistenz-Systeme

  • Das Fahrzeug kann möglicherweise nicht in einer Zielparklücke geparkt werden, wenn sich das Fahrzeug bei Schalthebelstellung R vorwärtsbewegt oder wenn es rückwärts fährt, während die Schaltstellung in einer anderen Stellung als R steht, z. B. beim Parken an einem Gefälle.

Fahrerassistenzsysteme

Geschwindigkeitsregelung

MEHR SEHEN:

Seat Toledo. Bedienung

Cockpit Abb. 110 Fahrzeuginnenraum Übersicht Schalter für elektrische Fensterheber Schalter zur Einstellung der elektrisch verstellbaren Außenspiegel Luftaustrittsdüsen Hebel des Multifunktionsschalters: Blinker, Fernlicht, Parklicht, Lichthupe Geschwindigkeitsregelanlage Lenkrad: mit Hupe mit Frontairbag Fahrerseite mit Schaltern für Audio, Navigationssystem und Telefon Übersicht der Instrumente: Instrumente und Kontrollleuchten Hebel des Multifunktionsscha

Seat Toledo. Seat Toledo Betriebsanleitung

Bedienungsanleitung für den Seat Toledo der vierten Generation, ein kleines Familienauto von SEAT, Modelljahre 2012–2019. Wir empfehlen Ihnen, diese Bedienungsanleitungen aufmerksam zu lesen, um sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut zu machen und beim alltäglichen Fahren alle seine Funktionen nutzen zu können.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com