Fiat Tipo  >  Fiat Tipo Betriebsanleitung  >  Kenntnis der instrumententafel  >  Kontrollleuchten und meldungen

Fiat Tipo > Kontrollleuchten und meldungen

HINWEIS Das Aufleuchten der Kontrollleuchte ist mit einer spezifischen Meldung und/oder einem akustischen Signal verbunden, sofern die Instrumententafel dafür vorgesehen ist. Diese Angaben sind Richt- und Vorsichtswerte und dürfen nicht als vollständig und/oder alternativ zu den enthaltenen Informationen in der Betriebsanleitung angesehen werden, die Sie auf jeden Fall sorgfältig durchlesen sollten. Bei einer Störungsmeldung ist stets auf die Angaben in diesem Kapitel Bezug zu nehmen.

HINWEIS Die Störungsmeldungen, die auf dem Display erscheinen, sind in zwei Kategorien unterteilt: schwere Störungen und weniger schwere Störungen. Die schweren Störungen werden für längere Zeit in einem "Anzeigezyklus" wiederholt. Die weniger schweren Störungen werden für eine begrenzte Zeit in einem "Anzeigezyklus" wiederholt. Der Anzeigezyklus beider Kategorien kann abgebrochen werden. Die Kontrollleuchte auf der Instrumententafel bleibt eingeschaltet, solange die Ursache der Störung nicht behoben wird.

ANMERKUNG Die unten beschriebenen Kontrollleuchten und Symbole dienen zur Veranschaulichung und können je nach Ausstattung oder Markt variieren.

Rote Kontrollleuchten

UNGENÜGENDE BREMSFLÜSSIGKEIT / FESTSTELLBREMSE ANGEZOGEN

Bremsflüssigkeitsmangel

Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn die Bremsflüssigkeit im Behälter wegen eines möglichen Lecks im Kreis unter den Mindeststand sinkt. Den Bremsflüssigkeitsstand korrigieren und darauf achten, dass die Kontrollleuchte erlischt. Wenn die Kontrollleuchte eingeschaltet bleibt, sich an das Fiat-Servicenetz wenden.

Feststellbremse angezogen

Die Kontrollleuchte wird bei aktivierter Feststellbremse eingeschaltet.

STÖRUNG DER SERVOLENKUNG

Beim Drehen der Startvorrichtung auf MAR leuchtet die Kontrollleuchte (oder das Symbol auf dem Display) auf, muss aber nach einigen Sekunden wieder ausgehen. Bleibt die Kontrollleuchte (oder das Symbol auf dem Display) eingeschaltet, steht die Servolenkung nicht zur Verfügung und die auf das Lenkrad angewandte Kraft erhöht sich, obwohl die Möglichkeit zum Lenken noch besteht. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG EBD

Das gleichzeitige Aufleuchten der Kontrollleuchten (rot) und (bernsteingelb) bei gestartetem Motor deutet auf eine Störung des EBD-Systems hin oder gibt an, dass das System nicht verfügbar ist. In diesem Fall können die Hinterräder bei kräftigem Bremsen vorzeitig blockieren und das Fahrzeug ausbrechen.

Deshalb äußerst vorsichtig bis zum nächstgelegenen Fiat-Servicenetz weiterfahren, um die Anlage prüfen zu lassen.

SICHERHEITSGURTE NICHT ANLEGEN

Bei stehendem Fahrzeug leuchtet die Leuchte fest, wenn der Fahrer und/oder der Beifahrer (falls anwesend und für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) nicht angeschnallt sind. Während der Fahrt blinkt die Kontrollleuchte und gleichzeitig ertönt ein akustisches Signal, wenn der Fahrer und/oder der Beifahrer (falls anwesend und für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) nicht vorschriftsmäßig angeschnallt sind. In diesem Fall den Sicherheitsgurt anlegen.

ZU HOHE TEMPERATUR DER MOTORKÜHLFLÜSSIGKEIT

Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn der Motor überhitzt ist.

Bei normaler Fahrt: Fahrzeug anhalten, den Motor abstellen und den Füllstand im Behälter überprüfen. Der Kühlflüssigkeitsstand darf sich nicht unter der MIN-Kerbe befinden. In diesem Fall abwarten, bis der Motor abkühlt. Dann langsam und vorsichtig den Verschluss öffnen, Kühlflüssigkeit nachfüllen und prüfen, dass der Füllstand zwischen den MIN- und MAX-Kerben in dem Behälter liegt. Außerdem prüfen, ob Leckstellen sichtbar sind. Falls beim nächsten Anlassen die Kontrollleuchte auf dem Display wieder leuchtet, bitte das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Bei starker Beanspruchung des Fahrzeugs (beispielsweise bei Leistungserbringung): Langsamer fahren und, wenn die Kontrollleuchte nicht erlischt, das Fahrzeug anhalten. Mit dem Fahrzeug 2 oder 3 min lang bei laufendem Motor und leicht gedrücktem Gaspedal stehen bleiben, um eine aktivere Zirkulation der Kühlflüssigkeit zu ermöglichen. Dann den Motor abstellen. Den Flüssigkeitsstand, wie zuvor beschrieben, überprüfen.

HINWEIS Bei starker Fahrzeugbeanspruchung den Motor einige Minuten vor dem Abstellen bei erhöhter Drehzahl laufen lassen.

AIRBAG STÖRUNG

Die Kontrollleuchte bleibt kontinuierlich an, wenn an der Airbaganlage eine Störung vorliegt.

Gelbe Kontrollleuchten

ALLGEMEINE STÖRUNG (wo vorhanden)

Wenn diese Kontrollleuchte/dieses Symbol blinkt (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen), wird auf eine Störung der Airbag-Kontrollleuchte hingewiesen. In diesem Fall kann es sein, dass die defekte Kontrollleuchte keine Fehlfunktionen des Airbag-Systems anzeigen kann. Bitte unverzüglich das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Das Aufleuchten dieser Kontrollleuchte/dieses Symbols weist auf eine mögliche Störung des Kraftstoffsperrsystems oder eine Fehlfunktion des Motoröldrucksensors hin.

iTPMS-SYSTEM

Fehlzustand des iTPMS-Systems/iTPMS vorübergehend deaktiviert

Die Kontrollleuchte blinkt ca. 75 Sekunden lang und bleibt dann fest an (zusammen mit einer Meldung auf dem Display) zur Anzeige dass das System vorübergehend deaktiviert ist oder einen Fehlbetrieb aufweist. Das System funktioniert erst dann wieder korrekt, wenn die Betriebsbedingungen es erlauben. Sollte dies nicht der Fall sein, muss der "Reset-Vorgang" nach Wiederherstellung der normalen Einsatzbedingungen durchgeführt werden.

Sollte die Anzeige des Fehlbetriebs weiterhin bestehen, so schnell wie möglich das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Reifendruck zu niedrig

Die Kontrollleuchte leuchtet fest, um zu melden, dass der Druck eines oder mehrerer Reifen unter den für eine optimale Lebensdauer des Reifens gesunken ist. Unter diesen Bedingungen können Nachteile für die Lebensdauer des Reifens und des optimalen Kraftstoffverbrauchs entstehen. In diesem Fall raten wir, den korrekten Druckwert zu kontrollieren und wieder herzustellen (siehe Abschnitt "Räder" im Kapitel "Technische Daten").

Sobald die normalen Betriebsbedingungen des Fahrzeugs wieder hergestellt sind, den Reset-Vorgang durchführen.

HINWEIS Fahren Sie nicht mit einem oder mehreren platten Reifen, da die Lenkbarkeit des Fahrzeuges beeinträchtigt werden könnte. In diesem Fall das Fahrzeug vorsichtig und ohne starke Abbremsungen anhalten.

STÖRUNG ABS-SYSTEM

Die Kontrollleuchte leuchtet, um einen ABS-Fehler anzuzeigen. In diesem Fall bleibt die Leistung der Bremsanlage erhalten, das ABS-System funktioniert jedoch nicht mehr. Vorsichtig weiterfahren und schnellstens das Fiat- Servicenetz kontaktieren.

ESC-SYSTEM

Eingriff des ESC-Systems

Wenn das System eingreift, wird dies durch das Blinken der Leuchte angezeigt: In diesen Fällen herrschen für das Fahrzeug kritische Stabilitäts- und Reifenhaftungsbedingungen.

Störung ESC-System

Geht die Leuchte nicht aus, oder leuchtet sie bei laufendem Motor weiter, deutet dies auf einen Fehlbetrieb des ESC-Systems hin. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Fehlbetrieb (Hill Hold Control)

Das Aufleuchten der Kontrollleuchte zeigt eine Störung des Hill Holder-Systems an. Umgehend das Fiat- Servicenetz kontaktieren.

TEILWEISE DEAKTIVIERUNG DER AKTIVEN SICHERHEITSSYSTEME

Wenn diese Leuchte aufleuchtet, bedeutet dies, dass einige Sicherheitssysteme teilweise deaktiviert worden sind.

Sobald die Systeme wieder aktiviert werden, geht die Leuchte aus.

NEBELSCHLUSSLEUCHTE

Die Kontrollleuchte wird eingeschaltet, wenn die Nebelschlussleuchte aktiviert wird.

STÖRUNG EOBD-SYSTEM/EINSPRITZUNG

Unter normalen Bedingungen leuchtet die Kontrollleuchte beim Drehen der Startvorrichtung auf Position MAR auf, muss aber nach dem Anspringen des Motors erlöschen. Die Funktionstüchtigkeit der Kontrollleuchte kann mit entsprechenden Geräten von der Verkehrspolizei geprüft werden. Die geltenden Vorschriften des jeweiligen Landes beachten.

Defekt an der Einspritzanlage

Bleibt die Leuchte aktiv oder leuchtet sie während des Betriebs auf, arbeitet die Einspritzanlage nicht korrekt. Ein dauerndes Leuchten zeigt eine Störung in der Kraftstoffversorgung/Zündung an, die hohe Abgaswerte, einen möglichen Leistungsverlust, ein schlechtes Fahrverhalten und einen hohen Verbrauch verursachen können. Die Kontrollleuchte erlischt nach der Fehlerbehebung, aber das System speichert die Meldung dennoch. Unter diesen Bedingungen kann die Fahrt fortgesetzt werden, wobei jedoch eine starke Belastung des Motors und hohe Geschwindigkeiten zu vermeiden sind. Eine längere Nutzung des Fahrzeugs bei dauerhaft eingeschalteter Kontrollleuchte kann zu Schäden führen. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Katalysatorschäden

Wenn die Kontrollleuchte blinkt, könnte der Katalysator beschädigt sein.

Das Gaspedal loslassen und auf niedrige Drehzahlen gehen, bis die Kontrollleuchte aufhört zu blinken. Mit niedriger Geschwindigkeit weiterfahren, jedoch Situationen vermeiden, die ein weiteres Aufblinken verursachen könnten und schnellstmöglich eine Werkstatt des Fiat-Kundendienstnetzes kontaktieren.

FEHLER IM HARNSTOFF-EINSPRITZSYSTEM (Diesel Versionen)

(für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Die Kontrollleuchte geht an und es wird eine entsprechende Meldung eingeblendet (für Versionen und Märkte, wo vorgesehen), wenn eine Flüssigkeit eingeben wird, die nicht die Anforderungen erfüllt, oder wenn ein Harnstoff- Verbrauch über 50% ermittelt wird.

Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Wenn das Problem nicht behoben wird, wird bei jedem Erreichen eines weiteren Schwellwertes eine entsprechende Meldung auf der Instrumententafel angezeigt, bis der Motor nicht mehr gestartet werden kann.

200 km vor der Verhinderung des Motorstarts wird eine feste Meldung eingeblendet (für Versionen und Märkte, wo vorgesehen) und es ertönt ein Warnton.

GLÜHKERZENVORWÄRMUNG (Dieselversionen)

Beim Stellen der Startvorrichtung auf MAR leuchtet die Kontrollleuchte auf. Sie erlischt, wenn die Kerzen die vorab festgelegte Temperatur erreicht haben. Den Motor sofort nach dem Erlöschen der Kontrollleuchte starten.

HINWEIS Bei milden oder hohen Umgebungstemperaturen leuchtet die Kontrollleuchte nur kurz auf.

GLÜHKERZENVORWÄRMUNG DEFEKT (Dieselversionen)

Das Blinken der Kontrollleuchte, zeigt einen Defekt der Vorglühanlage der Glühkerzen an. Bitte in diesem Fall umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

KRAFTSTOFFRESERVE/BESCHRÄNKTE REICHWEITE

Die Kontrollleuchte am Display schaltet sich ein, wenn noch ca. 5 bis 7 Liter Kraftstoff im Tank sind.

LPG-KRAFTSTOFFRESERVE / BESCHRÄNKTE REICHWEITE (nur für LPG-Versionen)

Die Kontrollleuchte am Display schaltet sich ein, wenn noch 8 Liter LPG im Tank sind. Es ertönt ein akustisches Signal und es bleibt der erste Balken der LPG-Standanzeige an.

NOTBREMSASSISTENT AUS (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn der Notbremsassistent durch den Fahrer abgeschaltet wird oder bei einer automatischen Abschaltung aufgrund einer vorübergehenden Fehlfunktion des Systems. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

MANUELLE AKTIVIERUNG / DEAKTIVIERUNG DES START&STOP-SYSTEMS (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Aktivierung: Die Aktivierung des Systems wird durch die Anzeige einer Mitteilung auf dem Display (wo vorhanden) angezeigt.

Deaktivierung: Die Deaktivierung des Start&Stop-Systems wird durch die Aufleuchten einer Kontrollleuchte und, wo vorhanden, einer Mitteilung auf dem Display angezeigt.

VORSICHT

  • Wenden Sie sich bitte, wenn sich beim Drehen der Anlassvorrichtung in die Position MAR die Kontrollleuchte nicht einschaltet oder wenn sie während der Fahrt dauerhaft leuchtet oder blinkt (bei einigen Versionen zusammen mit der auf dem Display angezeigten Meldung) so bald wie möglich an das Fiat-Kundendienstnetz

Grüne Kontrollleuchten

AKTIVIERUNG DER ELEKTRISCHEN SERVOLENKUNG "DUALDRIVE"

Die Kontrollleuchte CITY leuchtet, wenn die elektrische Servolenkung "Dualdrive" durch Betätigung der entsprechenden Taste eingeschaltet wird. Beim erneuten Drücken der Taste schaltet sich die Anzeige CITY aus.

UMSCHALTUNG AUF BENZIN (nur für LPG-Versionen)

Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn der Motor mit Benzin versorgt ist.

STAND- UND ABBLENDLICHT

Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn das Stand- oder Abblendlicht eingeschaltet werden.

Mit dieser Funktion können die Lichter 30, 60 oder 90 Sekunden lang nach der Positionierung der Startvorrichtung auf STOP eingeschaltet bleiben (Funktion "Follow me home").

NEBELSCHEINWERFER

Die Kontrollleuchte schaltet sich beim Einschalten der Nebelscheinwerfer ein.

AUTOMATISCHES FERNLICHT

Die Kontrollleuchte schaltet sich beim Einschalten des automatischen Fernlichts ein.

FAHRTRICHTUNGSANZEIGER LINKS

Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn der Bedienhebel der Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) nach unten geschoben wird, oder zusammen mit dem rechten Blinker, wenn die Warnblinklichttaste gedrückt wird.

FAHRTRICHTUNGSANZEIGER RECHTS

Die Kontrollleuchte schaltet sich ein, wenn der Bedienhebel für die Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) nach oben geschoben wird oder, zusammen mit dem linken Blinker, wenn die Warnblinklichttaste gedrückt wird.

Blaue Kontrollleuchten

FERNLICHT

Die Kontrollleuchte schaltet sich beim Einschalten des Fernlichts ein.

SYMBOLE UND MITTEILUNGEN AM DISPLAY

AIRBAG STÖRUNG

Das Symbol leuchtet bei einem Ausfall des Airbag-Systems zusammen mit einer Meldung auf dem Display auf.

Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

UNZUREICHENDER MOTORÖLDRUCK

Bei ungenügendem Motoröldruck leuchtet das Symbol und am Display wird eine entsprechende Meldung angezeigt.

HINWEIS Das Fahrzeug nicht benutzen, solange der Fehler vorhanden ist. Das leuchtende Symbol liefert keinen Hinweis über die im Tank vorhandene Ölmenge. Die Standkontrolle muss immer manuell erfolgen.

GENERATOR STÖRUNG

Wenn das Symbol bei laufendem Motor leuchtet, deutet dies auf eine Fehlfunktion des Generators hin. Die Fahrzeugbatterie wird nicht mehr geladen. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

UNVOLLSTÄNDIGES SCHLIESSEN DER TÜREN

Das Symbol leuchtet wenn eine oder mehrere Türen nicht vollständig geschlossen sind. Bei offenen Türen und fahrendem Fahrzeug ertönt ein akustisches Signal. Die Türen korrekt schließen.

MOTORHAUBE NICHT KORREKT GESCHLOSSEN

Das Symbol leuchtet wenn die Motorhaube nicht vollständig geschlossen ist (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen). Motorhaube schließen.

KOFFERRAUM NICHT KOMPLETT GESCHLOSSEN

Das Symbol leuchtet, wenn die Kofferraumklappe nicht vollständig geschlossen ist (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen). Die Heckklappe richtig schließen.

FEHLER DES AUTOMATIKGETRIEBES / FEHLER DES KUPPLUNGSGETRIEBES

Das Symbol wird, sobald eine Störung am Automatikgetriebe, oder am Automatikgetriebe mit Doppelkupplung erkannt wird, auf dem Display der Instrumententafel zusammen mit der entsprechenden Meldung und einem akustischen Signal angezeigt. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

AUSLÖSEN DES DAA-SYSTEMS (Driver Attention Assist)

Das Symbol erscheint auf dem Display der Instrumententafel, wenn das DAA-System (Drive Attention Assist) System auslöst. Das System schlägt dem Fahrer nach der Einschätzung des Grades der Müdigkeit des Fahrers durch bestimmte Ereignisse vor, eine Pause einzulegen, da die Fortsetzung der Fahrt riskant ist. Anhalten, um während der Fahrt eine Pause einzulegen und sich dem Fahrzeug sicher zu nähern.

KEINE HÄNDE AM LENKRAD ERKENNUNG (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Das Symbol wird auf dem Display der Instrumententafel angezeigt, wenn die Hände des Fahrers nicht am Lenkrad erkannt werden.

STÖRUNG DES DAA-SYSTEMS (Driver Attention Assist)

Das Symbol leuchtet bei einer Störung des DAA-Systems (Drive Attention Assist) auf. Bitte das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

FEHLER DES KEYLESS ENTRY/GO SYSTEMS

Das Symbol leuchtet bei einer Störung des Keyless Entry/Go-Systems auf. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

MOTORÖLDRUCKSENSOR STÖRUNG

Das Symbol leuchtet mit Dauerlicht zusammen mit einer Displaymeldung bei einer Störung des Motoröldrucksensors.

ÜBERMÄSSIGE TEMPERATUR DES AUTOMATIKGETRIEBEÖLS / ÜBERMÄSSIGE TEMPERATUR DES AUTOMATISCHEN DOPPELKUPPLUNGSGETRIEBE

Das Symbol leuchtet bei Überhitzung des Getriebes aufleuchten, etwa wenn dieses stark beansprucht wurde. In diesem Fall wird die Motorleistung begrenzt. Den Motor abstellen oder im Leerlauf drehen lassen, bis das Symbol erlischt.

DEFEKT DES REGENSENSORS

Das Symbol leuchtet im Falle eines Fehlbetriebs des Regensensors. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

AUSLÖSUNG DES KRAFTSTOFFSPERRSYSTEMS

Das Symbol leuchtet im Falle eines Eingriffs des Kraftstoffsperrsystems.

Für die Rücksetzung des Kraftstoffsperrsystems siehe die Angaben im Abschnitt "Kraftstoffsperrsystem" im Kapitel "Im Notfall". Sollte es trotzdem nicht gelingen, die Kraftstoffsperre abzuschaffen, das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

FEHLER KRAFTSTOFFSPERRSYSTEM

Das Symbol leuchtet im Falle eines Fehlbetriebs des Kraftstoffsperrsystems. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

SYSTEMSTÖRUNG START&STOP (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Wenn das Symbol leuchtet, deutet dies auf einen Fehlbetrieb der Start&Stop-Automatik hin. Am Display erscheint dann ein entsprechender Warnhinweis. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG AUSSENBELEUCHTUNG

Wenn das Symbol leuchtet, deutet dies auf einen Fehler der folgenden Lichter hin: Tagfahrlicht (DRL); Parklicht; Standlicht; Richtungsanzeiger; Nebelrückleuchte; Rückfahrlicht; Kennzeichenleuchten.

Die Störung kann durch ein Durchbrennen der Lampe, ein Durchbrennen der entsprechenden Sicherung oder eine Unterbrechung der Stromzufuhr hervorgerufen werden.

FEHLER DES KRAFTSTOFFSTANDGEBERS

Das Symbol leuchtet im Falle eines Fehlbetriebs des Kraftstoffstandanzeigers. Bitte das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

FEHLER DES LPG-KRAFTSTOFFSTANDGEBERS

Das Symbol leuchtet im Falle eines Fehlbetriebs des LPG-Kraftstoffstandanzeigers. Bitte das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

WASSER IM DIESELFILTER (Diesel-Versionen)

Die Kontrollleuchte oder das Symbol ist während der Fahrt immer eingeschaltet (zusammen mit einer Meldung auf dem Display), um Wasser im Dieselfilter anzuzeigen.

GLATTEISGEFAHR

Das Symbol leuchtet, wenn die Außentemperatur weniger oder gleich 3 ºC beträgt.

HINWEIS Im Falle eines Fehlzustands des Außentemperatursensors werden anstelle der Zahlen Striche angezeigt.

FIAT CODE-SYSTEM STÖRUNG

Wenn das Symbol leuchtet, deutet dies auf einen Fehlbetrieb des Fiat CODE Systems hin. Umgehend das Fiat- Servicenetz kontaktieren.

DÄMMERUNGSSENSOR STÖRUNG

Das Symbol leuchtet auf dem Display zusammen mit einer entsprechenden Meldung im Falle eines Fehlbetriebs des Dämmerungssensors. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG AUDIOANLAGE

Wenn das Symbol leuchtet, deutet dies auf eine Störung der Audioanlage hin. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG PARK ASSIST-SYSTEM

Das gelbe Symbol leuchtet bei einem vorübergehenden Ausfall des Parkhilfesystems auf. Wenn das Problem nach der Reinigung des Parksensorbereichs weiter besteht, bitte das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Das rote Symbol leuchtet bei einem dauerhaften Ausfall des Park Assist-Systems auf. Die Ursache für den Ausfall kann eine unzureichende Batteriespannung oder ein Fehler im elektrischen System sein. Umgehend das Fiat- Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG NOTBREMSASSISTENT (AEB Control)

Das gelbe Symbol leuchtet (gleichzeitig wird eine entsprechende Meldung am Display eingeblendet), wenn der Notbremsassistent eine zweitweilige Störung aufweist). Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

Das rote Symbol leuchtet (gleichzeitig wird eine entsprechende Meldung am Display eingeblendet), wenn der Notbremsassistent (AEB Control) eine zweitweilige Störung aufweist. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG BLIND SPOT ASSIST-SYSTEM

Das Symbol leuchtet (bei einigen Versionen zusammen mit einer entsprechenden Meldung) im Falle eines Fehlbetriebs des Blind Spot Assist-Systems auf. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

FEHLBETRIEB DES SPEED LIMITER

Das Symbol leuchtet im Falle eines Fehlbetriebs des Speed-Limiter-Systems. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren, um die Störung zu beheben.

STÖRUNG TRAFFIC SIGN RECOGNITION-SYSTEM (wo vorgesehen)

Das Symbol leuchtet bei einigen Versionen zusammen mit einer Meldung im Falle eines Fehlbetriebs des Traffic Sign Recognition-Systems auf. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

LANE CONTROL (wo vorhanden)

Das Symbol leuchtet dauerhaft gelb, wenn das Fahrzeug sich einer Fahrbahnmarkierung nähert. Das Symbol blinkt, wenn das Fahrzeug die Fahrbahnmarkierung überquert. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Lane Control" in "Anlassen und Fahren".

STÖRUNG LANE CONTROL (wo vorhanden)

Das Symbol leuchtet im Falle eines Fehlbetriebs des Lane Control-Systems. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG ADAPTIVE CRUISE CONTROL

Das Symbol leuchtet auf dem Display (zusammen mit einer entsprechenden Meldung) im Falle einer Störung des Adaptive Cruise Control Systems auf. Bitte umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

STÖRUNG ADAPTIVE CRUISE CONTROL (ACC) (wo vorhanden)

Das Symbol leuchtet auf, um den Ausfall der Fahrzeugerkennungskamera des Adaptive Cruise Control-Systems (ACC) zu signalisieren. Bitte das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

PROGRAMMIERTE WARTUNG (SERVICE)

Im "Plan für die programmierte Wartung" sind für die Wartung des Fahrzeugs bestimmte Inspektionsintervalle vorgegeben. Querverweis auf das Kapitel "Wartung und Pflege".

Wenn die planmäßige Wartung ("Inspektion") bevorsteht, leuchtet am Display das Symbol gefolgt von der Anzahl der Kilometer/Meilen oder Tage (wo vorgesehen), die bis zur Wartung des Fahrzeugs fehlen, wenn die Startvorrichtung auf MAR gedreht wird.

Diese Anzeige erscheint automatisch, wenn die Startvorrichtung auf MAR gedreht wird, und bis zur Fälligkeit der nächsten Inspektion 2.000 km, oder, wo vorgesehen, 30 Tage fehlen. Sie wird bei jedem Drehen der Startvorrichtung auf MAR wiederholt.

Die Anzeige wird in Kilometern oder Meilen je nach Einstellung der Maßeinheit erfolgen. Das Fiat-Servicenetz kontaktieren, das außer den im "Plan der planmäßigen Wartung" vorgesehenen Wartungsarbeiten die Nullstellung dieser Anzeige (Reset) vornimmt.

KUPPLUNGSPEDAL

Wenn dieses Symbol leuchtet, muss das Kupplungspedal zum Anlassen des Motors und beim manuellen Gangwechsel betätigt werden.

REINIGUNG DES DPF (Partikelfilter) läuft (nur Dieselversionen mit DPF)

Das Symbol leuchtet dauerhaft, um anzuzeigen, dass das DPF-System die gesammelten Rußpartikel im Filter mit dem Regenerierungsverfahren abbrennen muss. Das Symbol bleibt während des gesamten DPF-Regenerierungsverfahrens ausgeschaltet und leuchtet nur dann auf, wenn die Fahrbedingungen erfordern, dass der Fahrer informiert wird.

Das Symbol wird nicht bei jedem Regenerierungsverfahren des DPF aktiviert, sondern nur, wenn die Fahrbedingungen eine Meldung an den Fahrer verlangen. Um das Symbol zu deaktivieren, das Fahrzeug bis zum Ende der Regenerierung in Bewegung halten. Die durchschnittliche Dauer des Verfahrens beträgt 15 Minuten. Die optimalen Bedingungen für das Beenden des Verfahrens werden bei einer Fahrgeschwindigkeit von 60 km/h mit einer Motordrehzahl über 2.000 UpM erreicht.

Das Aufleuchten dieses Symbols ist kein Defekt am Fahrzeug und das Fahrzeug muss daher auch nicht in die Werkstatt gebracht werden. Bei einigen Versionen zeigt das Display zusammen mit dem Aufleuchten des Symbols eine entsprechende Meldung.

HINWEIS Die Nichteinhaltung der vorgesehenen Vorgehensweise, im Falle eines Aufleuchtens des Symbols für eine lange Kilometerleistung, kann zum Aufleuchten der Kontrollleuchte führen.

Daher muss zur Wiederherstellung der korrekten Funktion der DPF-Vorrichtung das Fiat-Servicenetz kontaktiert werden.

REINIGUNG DES GPF (Partikelfilter) läuft (nur Benzin-Versionen mit GPF) (wo vorhanden)

Das Symbol leuchtet dauerhaft, zusammen mit der entsprechenden Meldung und am Display, zur Anzeige, dass das GPF-System die giftigen Substanzen im Filter (Rußpartikel) mit dem Regenerierungsverfahren eliminieren muss.

Das Symbol wird nicht bei jedem Regenerierungsverfahren des GPF aktiviert, sondern nur, wenn die Fahrbedingungen eine Meldung an den Fahrer verlangen.

Um das Symbol zu deaktivieren, das Fahrzeug bis zum Ende der Regenerierung in Bewegung halten. Optimale Bedingungen für den Abschluss des Prozesses werden durch Änderungen der Fahrzeuggeschwindigkeit (Gaspedaldruck und -loslassen) erreicht.

Auf außerstädtischen Strecken eine Geschwindigkeit von mehr als 60 km/h und eine Motordrehzahl von mehr als 2000 U/min beibehalten, bis das Symbol und die Meldung auf dem Display erlöschen.

Das Aufleuchten dieses Symbols ist kein Fehler und das Fahrzeug muss daher auch nicht in die Werkstatt gebracht werden.

STÖRUNGG DES GPF (Partikelfilter) (nur Benzin-Versionen mit GPF) (wo vorgesehen)

Das Symbol leuchtet dauerhaft zusammen mit dem Aufleuchten der Kontrollleuchte und der Anzeige der entsprechenden Meldungen am Display, im Falle der Störung des GPF Partikelfilters.

Bitte in diesem Fall umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

ANZEIGE FÜR NIEDRIGEN STAND DER ZUSATZFLÜSSIGKEIT FÜR DIESELEMISSIONEN (HARNSTOFF) (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Das Symbol für niedrigen Stand des Zusatzstoffes für Diesel-Emissionen (HARNSTOFF) leuchtet bei niedrigem Harnstoff-Stand.

So schnell wie möglich den Harnstoff-Tank mit mindestens 5 Litern Harnstoff füllen. Ist das Nachfüllen bei einer Autonomie des Harnstoff-Tanks von Null erfolgt, vor dem starten des Fahrzeugs zwei Minuten warten.

STÖRUNG AUTOMATISCHES FERNLICHT

Wenn das Symbol leuchtet, deutet dies auf einen Fehlbetrieb des automatischen Fernlichts hin. Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

VERSCHLISSENES MOTORÖL (wo vorhanden)

Dieselversionen: Das Symbol erscheint am Display bei einigen Versionen zusammen mit der Anzeige einer entsprechenden Meldung. Das Symbol wird in 3-Minuten-Zyklen mit Intervallen, wo die Kontrollleuchte ausgeschaltet ist, von 5 Sekunden angezeigt, bis der Ölwechsel durchgeführt wurde. Das Symbol bleibt während der ganzen Zeit der Anzeige eingeblendet.

Benzinversionen: Das Symbol leuchtet auf und erlischt dann am Ende der Anzeige wieder.

HINWEIS Nach der ersten Signalisierung leuchtet das Symbol bei jedem Motorstart in vorher beschriebener Art und Weise, bis das Öl gewechselt wird. Bei einigen Versionen erscheint am Display eine entsprechende Meldung.

Wenn diese Kontrollleuchte leuchtet, handelt es sich nicht um einen Fehlzustand am Fahrzeug, sondern nur um den Hinweis, dass durch den normalen Fahrzeugeinsatz ein Ölwechsel erforderlich ist. Der Einsatz des Fahrzeugs über kurze Strecken beschleunigt den Ölverschleiß, so dass der Motor die Betriebstemperatur später erreicht.

Umgehend das Fiat-Servicenetz kontaktieren.

AKTIVIERUNG DES INTELLIGENT SPEED ASSIST-SYSTEM (wo vorhanden)

Das Symbol leuchtet bei einer Aktivierung des Intelligent Speed Assist-Systems auf.

ELEKTRONISCHE CRUISE CONTROL

Das Symbol leuchtet im Falle der Aktivierung des Cruise Control-Systems auf.

SPEED LIMITER

Das Symbol leuchtet im Falle der Aktivierung des Speed Limiter-Systems auf.

LANE CONTROL-SYSTEM (wo vorhanden)

Das Symbol Lane Control leuchtet dauerhaft grün, wenn beide Fahrbahnmarkierungen erkannt wurden und das System aktiviert und bereit ist, ein optisches Warnsignal und eine Drehmoment-Warnung auszugeben, wenn die Fahrspur unfreiwillig verlassen wird.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel "Lane Control-System" im Abschnitt "Anlassen und Fahren".

LANE CONTROL-SYSTEM (wo vorhanden)

Bei aktiviertem jedoch nicht eingeschaltetem Lane Control-System leuchtet die Lane Control-Anzeige dauerhaft weiß. Dazu kommt es, wenn nur die linke, nur die rechte oder keine von beiden Begrenzungslinien erkannt wurde. Wenn nur eine einzelne Fahrspurbegrenzungslinie erkannt wird, ist das System bereit, lediglich ein optisches Warnsignal auszugeben, wenn bei einer erkannten Fahrspurbegrenzungslinie eine unfreiwillige Fahrspurabweichung auftritt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel "Lane Control-System" im Abschnitt "Anlassen und Fahren".

SCHEINWERFERHÖHE

Das Symbol zeigt die Höhe des Abblendlichts an, die mit den Tasten und auf vier Stufen (0-4) eingestellt werden kann.

TIPPS GANGSCHALTUNG

Bei Anzeige dieses Symbols ist es empfehlenswert, einen Gang höher zu schalten.

TIPPS GANGSCHALTUNG

Bei Anzeige dieses Symbols ist es empfehlenswert, auf einen niedrigeren Gang zu schalten.

GESCHWINDIGKEITSLIMIT ÜBERSCHRITTEN

Das weiße Symbol leuchtet bei Überschreitung des im Displaymenü eingestellten Geschwindigkeitsgrenzwerts (z.

B. 110 km/h) (der Wert wird in Abhängigkeit der eingestellten Geschwindigkeit aktualisiert).

ABSCHALTUNG DURCH START&STOP-SYSTEM (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Das Symbol leuchtet auf, um anzuzeigen, dass der Motor vom START&STOP-System abgeschaltet wurde.

LEUCHTWEITENREGULIERUNG

Der Leuchtweitenregler funktioniert nur, wenn die Startvorrichtung auf MAR steht und das Abblendlicht eingeschaltet ist. Für die Einstellung die Tasten und auf der Abdeckung der Bedienelemente betätigen.

ELEKTRONISCHE CRUISE CONTROL

Das Symbol leuchtet im Falle einer Einschaltung des elektronischen Cruise Controls.

VORSICHT

  • Das Vorhandensein von Wasser im Versorgungskreis kann schwere Schäden am Einspritzsystem hervorrufen und zu Unregelmäßigkeiten beim Motorbetrieb führen. Wenn das Symbol am Meldung am Display leuchtet, bitte schnellstmöglich mit dem Fiat- Kundendienstnetz Kontakt aufnehmen, um eine Entlüftung durchzuführen.

    Sollte die selbe Anzeige sofort nach dem Tanken aufleuchten, kann es sein, dass Wasser in den Tank gelangt ist: in diesem Fall stellen Sie bitte sofort den Motor ab und kontaktieren Sie bitte das Fiat-Kundendienstnetz.

  • Leuchtet die Kontrollleuchte auf, muss das Motoröl so schnell wie möglich und nicht später als 500 km ab dem ersten Aufleuchten der Kontrollleuchte gewechselt werden Die Missachtung der oben aufgeführten Informationen kann schwere Motorschäden und den Verfall der Garantie verursachen. Das Aufleuchten dieser Kontrollleuchte hat nichts mit der Ölmenge im Motor zu tun und beim Blinken der Kontrollleuchte darf auf keinen Fall weiteres Öl in den Motor eingefüllt werden.
  • Blinkt die Kontrollleuchte während der Fahrt, das Fiat-Kundendienstnetz aufsuchen.

Mitteilungen am Display

Fiat Tipo. Mitteilungen am Display

Fiat Tipo. Mitteilungen am Display

Fiat Tipo. Mitteilungen am Display

ACHTUNG

  • Leuchtet die Kontrollleuchte nicht auf, wenn die Anlassvorrichtung auf MAR gestellt wird, oder leuchtet sie während der Fahrt, ist es möglich, dass eine Störung an den Rückhaltesystemen vorliegt. In diesem Fall werden die Airbags oder die Gurtstraffer bei einem Unfall unter Umständen nicht oder in einer begrenzten Zahl von Fällen falsch ausgelöst. Suchen Sie umgehend das Fiat-Kundendienstnetz auf und lassen Sie die Anlage kontrollieren.
  • Die Störung der Kontrollleuchte wird auf dem Display der Instrumententafel durch das Aufleuchten des Symbols (oder bei einigen Modellen durch das Blinken der Kontrollleuchte allgemeine Störung) angezeigt. In diesem Fall zeigt die Kontrollleuchte unter Umständen eventuelle Störungen der Rückhaltesysteme nicht an. Suchen Sie umgehend das Fiat-Servicenetz auf und lassen Sie die Anlage kontrollieren.

VORSICHT

  • Das Vorhandensein von Wasser im Versorgungskreis kann schwere Schäden am Einspritzsystem hervorrufen und zu Unregelmäßigkeiten beim Motorbetrieb führen. Wenn das Symbol am Meldung am Display leuchtet, bitte schnellstmöglich mit dem Fiat-Kundendienstnetz Kontakt aufnehmen, um eine Entlüftung durchzuführen. Sollte die selbe Anzeige sofort nach dem Tanken aufleuchten, kann es sein, dass Wasser in den Tank gelangt ist: in diesem Fall stellen Sie bitte sofort den Motor ab und kontaktieren Sie bitte das Fiat-Kundendienstnetz.
  • Wenn während der Fahrt das Symbol aufleuchtet, sofort den Motor abstellen und das Fiat-Servicenetz kontaktieren.
  • Ein Weiterfahren mit leuchtendem Symbol kann zu schweren Schäden bzw. zu einem Totalschaden des Getriebes führen. Ein eventueller Kontakt des Getrieböls mit dem heißen Motor bzw. Auspuffteilen könnte Brände auslösen.
  • Bei leerem AdBlue (UREA)-Tank, wenn der Motor aus geht, ist das Starten des Motors erst wieder nach dem Nachfüllen des AdBlue (UREA)-Tanks mit mindestens 5 Litern möglich.

Sicherheit

Instrumententafel und bordinstrumente, Display

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Persönliche Einstellungen

Spracheinstellung Es kann zwischen 13 Sprachen gewählt werden: Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch, Portugiesisch, Tschechisch, Dänisch und Norwegisch. Maßeinheiten Zum Wechsel zwischen metrischen und imperialen Einheiten zu dieser Anzeige blättern und OK-Taste drücken.

Ford Focus. Mobiltelefonoptionen während eines laufenden Anrufs

Während eines laufenden bzw. aktiven Anrufs stehen Ihnen zusätzliche Menüfunktionen zur Verfügung, wie z. B. einen Anruf in die Warteschleife schicken, Anrufe zusammenlegen, usw. Wählen Sie eine der verfügbaren Optionen unten im Display oder drücken Sie Mehr.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com