Lexus CT  >  Lexus CT 200h Betriebsanleitung  >  Fahren  >  Verwenden der Fahrerassistenzsysteme  >  Rückfahrkamerasystem

Lexus CT > Rückfahrkamerasystem

Das Rückfahrkamerasystem hilft dem Fahrer beim Zurücksetzen, z. B. beim Einparken, indem es Hilfslinien und ein Bild des Bereichs hinter dem Fahrzeug anzeigt.

Die in diesem Text verwendeten Bildschirmabbildungen sind Beispiele und können von dem tatsächlich auf dem Bildschirm angezeigten Bild abweichen.

Das Bild des Bereichs hinter dem Fahrzeug wird angezeigt, wenn Fahrstufe "R" gewählt ist und der Start-Schalter sich im Modus ON befindet.

Das Rückfahrkamerasystem wird deaktiviert, wenn sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Fahrstufe als "R" befindet.

Lexus-Display-Audiosystem-Version: Wenn Sie in Fahrstufe "R" schalten und eine beliebige Modus-Taste drücken (z. B. "MENU"), wird das Rückfahrkamerasystem ausgeschaltet und der Bildschirm wird auf den Modus der gedrückten Taste umgeschaltet.

Rückspiegel-Version

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

Lexus-Display-Audiosystem-Version

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

Bildschirmwechsel (Rückspiegel-Version)

  • Sie können den eingeschalteten Monitor vorübergehend ausschalten.

    Drücken Sie die Taste "AUTO". Die Kontrollleuchte leuchtet daraufhin orange.

    Der Monitor wird automatisch wieder eingeschaltet, wenn der Start- Schalter aus- und wieder in den Modus ON geschaltet wird.

  • Sie können den ausgeschalteten Monitor manuell einschalten.

    Drücken Sie die Taste "AUTO". Die Kontrollleuchte leuchtet daraufhin grün.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

■ Bei Verwendung des Rückfahrkamerasystems

Die Abblendfunktion des Innenrückspiegels wird deaktiviert.

■ Automatische Abschaltung

Der Monitor schaltet sich nach 5 Minuten automatisch ab.

■ Anzeigemodus

Der Anzeigemodus der Rückfahrkamera kann eingestellt werden, wenn sich der Start-Schalter im Modus ON befindet und die Fahrstufe "R" gewählt ist.

  • Sie können eine Anzeigesprache wählen (Englisch, Französisch, Spanisch oder Arabisch [falls vorhanden] ).

1. Halten Sie die Taste "AUTO" 6 bis 12 Sekunden gedrückt.

Der Monitor wird daraufhin eingeschaltet und die Kontrollleuchte leuchtet grün.

2. Drücken Sie die Taste "AUTO".

3. Die Sprache wechselt jedes Mal, wenn die Taste "AUTO" gedrückt und wieder losgelassen wird.

Der abgeschlossene Sprachwechsel wird dadurch angezeigt, dass die Warnmeldung 5 Sekunden nach Freigabe der Taste blinkt.

  • So deaktivieren Sie den Monitor dauerhaft: Halten Sie die Taste "AUTO" 12 bis 15 Sekunden gedrückt.

    Der Monitor schaltet sich nach 6 Sekunden aus und wieder ein. Halten Sie die Taste weiterhin gedrückt, bis der Monitor wieder ausgeschaltet ist.

    Die Kontrollleuchte blinkt orange.

    Der Monitor wird nicht automatisch wieder eingeschaltet, wenn der Start- Schalter aus- und wieder in den Modus ON geschaltet wird.

  • Sie können den ausgeschalteten Monitor manuell einschalten.

    Drücken Sie die Taste "AUTO". Die Kontrollleuchte leuchtet daraufhin grün.

Verwendung des Rückfahrkamerasystems

■ Bildschirmbeschreibung

Der Bildschirm des Rückfahrkamerasystems wird angezeigt, wenn in Fahrstufe "R" geschaltet wird, während sich der Start-Schalter im Modus ON befindet.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

  1. Hilfslinie für die Fahrzeugbreite
    Die Linie gibt einen Fahrtweg an, wenn das Fahrzeug gerade zurückgesetzt wird.

    Die angezeigte Breite ist größer als die tatsächliche Fahrzeugbreite.

  2. Hilfslinie für die Fahrzeugmitte
    Diese Linien zeigen die geschätzte Fahrzeugmitte auf dem Boden an.
  3. Hilfslinie für die Entfernung (rot)
    Die Linie zeigt die Entfernung hinter dem Fahrzeug an, einen Punkt in einer Entfernung von ca. 0,5 m zur Stoßfängerkante.
  4. Hilfslinie für die Entfernung (blau)
    Die Linie zeigt die Entfernung hinter dem Fahrzeug an, einen Punkt in einer Entfernung von ca. 1 m zur Stoßfängerkante.
  5. Anzeige des Lexus-Einparkhilfesensors (falls vorhanden)
    Lexus-Display-Audiosystem-Version: Wird ein Hindernis erfasst, während der Lexus- Einparkhilfesensor eingeschaltet ist, erfolgt eine entsprechende Anzeige in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Vorsichtsmaßregeln in Bezug auf das Rückfahrkamerasystem

■ Auf dem Bildschirm angezeigter Bereich

Das Rückfahrkamerasystem zeigt ein Bild des vom Stoßfänger aus gesehenen Bereichs hinter dem Fahrzeug an.

Das auf dem Bildschirm des Rückfahrkamerasystems angezeigte Bild kann angepasst werden.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

  • Der auf dem Bildschirm angezeigte Bereich kann je nach Fahrzeugausrichtung variieren.
  • Objekte, die sich nah an einer der Stoßfängerecken oder unter dem Stoßfänger befinden, können nicht angezeigt werden.
  • Die Kamera verfügt über eine Speziallinse.

    Der Abstand auf dem auf dem Bildschirm angezeigten Bild stimmt nicht mit dem tatsächlichen Abstand überein.

  • Objekte, die sich oberhalb der Kamera befinden, werden möglicherweise nicht auf dem Monitor angezeigt.
  • Wenn Ihr Fahrzeug über ein Nummernschild mit Hintergrundbeleuchtung verfügt, kann dieses die Anzeige beeinträchtigen.

■ Heckkamera

Die Kamera für das Rückfahrkamerasystem befindet sich oberhalb des Nummernschilds.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

  • Verwendung der Kamera
    Wenn Schmutz oder Fremdkörper (Wassertropfen, Schnee, Schlamm usw.) an der Kamera haften, können keine klaren Bilder übertragen werden.

    Gießen Sie in diesem Fall reichlich Wasser über die Kamera und wischen Sie die Kameralinse mit einem weichen, nassen Tuch sauber.

■ Unterschiede zwischen der Anzeige und der tatsächlichen Umgebung

Die Hilfslinien für die Entfernung und die Hilfslinien für die Fahrzeugbreite sind eventuell nicht wirklich parallel zu den Begrenzungslinien der Parklücke, auch wenn es so auszusehen scheint. Sehen Sie sich deshalb gründlich um.

Die Abstände zwischen den Hilfslinien für die Fahrzeugbreite und der linken und rechten Begrenzungslinie der Parklücke stimmen möglicherweise nicht überein, auch wenn es so auszusehen scheint. Sehen Sie sich deshalb gründlich um.

Die Hilfslinien für die Entfernung geben den ungefähren Abstand bei ebener Straßenoberfläche an. In den folgenden Situationen besteht eine Fehlerspanne zwischen den auf dem Bildschirm angezeigten festen Hilfslinien und dem tatsächlichen Abstand/Verlauf auf der Fahrbahn.

  • Wenn sich direkt hinter dem Fahrzeug eine steile Steigung befindet
    Die Hilfslinien für die Entfernung scheinen näher am Fahrzeug zu liegen, als es tatsächlich der Fall ist. Aus diesem Grund erscheinen Objekte weiter entfernt, als sie es tatsächlich sind. Es besteht wiederum eine Fehlerspanne zwischen den Hilfslinien und dem tatsächlichen Abstand/Verlauf auf der Fahrbahn.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

  • Wenn sich direkt hinter dem Fahrzeug eine starkes Gefälle befindet
    Die Hilfslinien für die Entfernung scheinen weiter entfernt vom Fahrzeug zu liegen, als es tatsächlich der Fall ist. Aus diesem Grund erscheinen Objekte näher, als sie es tatsächlich sind.

    Es besteht wiederum eine Fehlerspanne zwischen den Hilfslinien und dem tatsächlichen Abstand/ Verlauf auf der Fahrbahn.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

  • Wenn das Fahrzeug an einer Stelle tiefer liegt
    Wenn das Fahrzeugs aufgrund der Insassenzahl oder der Lastverteilung an einer Stelle tiefer liegt, besteht eine Fehlerspanne zwischen den auf dem Bildschirm angezeigten festen Hilfslinien und dem tatsächlichen Abstand/Verlauf auf der Fahrbahn.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

■ Bei Annäherung an ein dreidimensionales Objekt

Die angezeigten Hilfslinien für die Entfernung orientieren sich an flachen Objekten (z. B. der Fahrbahn). Anhand der Hilfslinien für die Entfernung ist es nicht möglich, die Position eines dreidimensionalen Objekts (z. B. eines Fahrzeugs) zu erfassen. Achten Sie bei Annäherung an ein dreidimensionales Objekt, das nach außen hervorsteht (wie die Ladefläche eines LKW), auf Folgendes.

  • Hilfslinien für die Fahrzeugbreite
    Überprüfen Sie die Umgebung und den Bereich hinter dem Fahrzeug.

    Im in der Abbildung dargestellten Beispiel wird der LKW außerhalb der Hilfslinien für die Fahrzeugbreite angezeigt und es sieht nicht so aus, als würde das Fahrzeug mit dem LKW zusammenstoßen.

    Der hintere Teil des LKW kann jedoch in Wirklichkeit über die Hilfslinien für die Fahrzeugbreite hinausreichen. Wenn Sie sich beim Zurücksetzen an den Hilfslinien für die Fahrzeugbreite orientieren, kann es also passieren, dass Sie mit dem LKW zusammenstoßen.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

  • Hilfslinien für die Entfernung
    Überprüfen Sie die Umgebung und den Bereich hinter dem Fahrzeug.

    Auf dem Bildschirm scheint es, dass der LKW an Punkt 2 geparkt ist. Wenn Sie jedoch bis zum Punkt 1 zurücksetzen, kollidieren Sie mit dem LKW. Auf dem Bildschirm scheint es, dass 1 am nächsten liegt und dass 3 am weitesten entfernt ist. In Wirklichkeit ist der Abstand zu 1 und 3 allerdings gleich, und liegt weiter entfernt als 1 und 3.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

Was Sie wissen sollten

■ Wenn Sie Anzeichen eines Problems bemerken

Falls Sie eines der folgenden Symptome bemerken, lesen Sie die wahrscheinliche Ursache und die Lösung nach und überprüfen Sie das System dann erneut.

Falls das Symptom durch die angegebene Lösung nicht behoben wird, lassen Sie Ihr Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

WARNUNG

■ Bei Verwendung des Rückfahrkamerasystems

Das Rückfahrkamerasystem ist eine Zusatzvorrichtung, die den Fahrer beim Zurücksetzen unterstützen soll. Sehen Sie sich beim Zurücksetzen wiederholt gründlich um.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, um Unfälle zu vermeiden, die zu schweren bzw. tödlichen Verletzungen führen können.

  • Verlassen Sie sich beim Zurücksetzen niemals ausschließlich auf das Rückfahrkamerasystem.

    Das auf dem Bildschirm angezeigte Bild und die Position der Hilfslinien können von der tatsächlichen Situation abweichen.

    Lassen Sie ebenso viel Vorsicht walten wie beim Zurücksetzen mit jedem anderen Fahrzeug.

  • Setzen Sie langsam zurück und treten Sie das Bremspedal, um die Geschwindigkeit unter Kontrolle zu halten.
  • Die gegebenen Anweisungen sind nur Orientierungshilfen.

    Wann und wie stark Sie das Lenkrad einschlagen müssen, hängt von der Verkehrssituation, der Fahrbahnbeschaffenheit, der Fahrzeugstellung usw. beim Einparken ab. Darüber müssen Sie sich im Klaren sein, bevor Sie das Rückfahrkamerasystem verwenden.

  • Achten Sie beim Einparken darauf, dass die Parklücke groß genug für Ihr Fahrzeug ist, bevor Sie mit dem Manövrieren beginnen.
  • Verwenden Sie das Rückfahrkamerasystem in folgenden Fällen nicht:
    • Auf vereisten oder rutschigen Fahrbahnen oder im Schnee
    • Wenn Sie mit Schneeketten oder Reservereifen fahren
    • Wenn die Heckklappe nicht vollständig geschlossen ist
    • Auf Straßen, die nicht flach oder gerade sind (Kurven oder Gefällstrecken)

WARNUNG

■ Bei Verwendung des Rückfahrkamerasystems

  • Bei niedrigen Temperaturen kann sich der Bildschirm möglicherweise verdunkeln oder das Bild kann undeutlich werden. Das Bild könnte verzerrt sein, wenn sich das Fahrzeug bewegt, oder Sie können es eventuell nicht mehr auf dem Bildschirm erkennen. Sehen Sie sich wiederholt gründlich um und blicken Sie in die Spiegel, bevor Sie losfahren.
  • Bei einer Änderung der Reifengröße kann sich die Position der auf dem Bildschirm angezeigten festen Hilfslinien ändern.
  • Die Kamera verfügt über eine Speziallinse. Die dargestellten Abstände zwischen Gegenständen und Fußgängern unterscheiden sich von den tatsächlichen Abständen.

HINWEIS

■ So verwenden Sie die Kamera

  • In folgenden Fällen funktioniert das Rückfahrkamerasystem möglicherweise nicht korrekt.
    • Durch einen Aufprall auf das Fahrzeugheck können sich die Position und der Befestigungswinkel der Kamera verändern.
    • Da die Kamera wasserdicht konstruiert ist, sollten Sie diese nicht abnehmen, zerlegen oder verändern. Dies könnte zu Funktionsstörungen führen.
    • Wenn Sie die Kameralinse reinigen, gießen Sie reichlich Wasser über die Kamera und wischen Sie sie mit einem weichen, nassen Tuch ab. Durch starkes Reiben kann die Kameralinse zerkratzt werden und möglicherweise keine klaren Bilder mehr übertragen.
    • Sorgen Sie dafür, dass keine organischen Lösungsmittel, Autowachs, Fensterreiniger oder Glasbeschichtungen auf der Kamera haften bleiben. Sollte dies dennoch vorkommen, wischen Sie die Rückstände so schnell wie möglich ab.
    • Bei plötzlichen Temperaturänderungen, z. B. wenn bei kaltem Wetter heißes Wasser auf das Fahrzeug geschüttet wird, funktioniert das System möglicherweise nicht einwandfrei.
    • Richten Sie beim Waschen des Fahrzeugs keinen starken Wasserstrahl auf die Kamera oder den Kamerabereich. Dies kann zu einer Funktionsstörung der Kamera führen.
    • Wenn die Kamera unter Leuchtstofflampen, Natriumdampflampen oder Quecksilberdampflampen usw. verwendet wird, scheinen die Lampen und die beleuchteten Bereiche möglicherweise zu flackern.
  • Setzen Sie die Kamera keinen starken Stößen aus, da dies zu einer Funktionsstörung führen könnte. Sollte dies dennoch vorkommen, lassen Sie das Fahrzeug so bald wie möglich von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

Fahrmodus-Wahlschalter

Entsprechend den Fahrbedingungen können die folgenden Fahrmodi gewählt werden.

  1. Normalmodus
  2. Eco-Fahrmodus
    Geeignet zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs, da das der Gaspedalbetätigung entsprechende Drehmoment sanfter erzeugt werden kann als unter normalen Bedingungen und der Betrieb der Klimaanlage (Heizen/Kühlen) minimiert wird.

    Wenn Sie den Fahrmodus-Wahlschalter nach links drehen, leuchtet auf dem Kombiinstrument die "ECO MODE"-Kontrollleuchte.

    Drücken Sie den Schalter, um in den Normalmodus zu wechseln.

  3. Sport-Modus
    Verwenden Sie diesen Modus, wenn ein hohes Maß an Reaktion und Fahrgefühl gewünscht wird, zum Beispiel beim Fahren im Gebirge oder beim Überholen.

    Wenn Sie den Fahrmodus-Wahlschalter nach rechts drehen, leuchtet auf dem Kombiinstrument die "SPORT MODE"-Kontrollleuchte.

    Drücken Sie den Schalter, um in den Normalmodus zu wechseln.

Lexus CT. Verwenden der Fahrerassistenzsysteme

■ Betrieb der Klimaanlage im Eco-Fahrmodus

Der Eco-Fahrmodus steuert den Heiz-/Kühlbetrieb und die Gebläsestufe der Klimaanlage, um den Kraftstoffverbrauch zu verbessern. Ändern Sie zur Verbesserung der Klimaanlagenleistung die Gebläsestufe oder schalten Sie den Eco-Fahrmodus aus.

■ Automatische Deaktivierung des Sport-Modus

Der Sport-Modus wird automatisch deaktiviert, wenn der Start-Schalter nach der Fahrt im Sport-Modus ausgeschaltet wird.

Fahrerassistenzsysteme

Lexus-Einparkhilfesensor

MEHR SEHEN:

Lexus CT. Energie-Überwachungsanzeige/Verbrauchsbildschirm

Sie können den Status des Hybridsystems auf dem Multi-Informationsdisplay und auf dem Bildschirm des Navigationssystems (falls vorhanden) bzw. des Lexus-Display-Audiosystems (falls vorhanden) verfolgen. Multi-Informationsdisplay Schalter "DISP"/Instrumentenschalter Bildschirm des Navigationssystems bzw.

Ford Focus. Kraftstoffqualität - Bio-Ethanol

WARNUNGENDie Konfiguration des Kraftstoffsystems oder Komponenten im System dürfen nicht verändert werden. Kraftstoffsystem oder Teile des Kraftstoffsystems dürfen nur durch Teile ersetzt werden, die speziell für den Betrieb mit E85 ausgelegt sind.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com