Renault Fluence  >  Renault Fluence Betriebsanleitung  >  Für Ihr Wohlbefinden  >  Klimaanlage

Renault Fluence > Klimaanlage

Klimaanlage mit manueller Regelung

Renault Fluence. Klimaanlage

Bedieneinheiten:

  1. Temperaturregler (Heizung)
  2. Gebläsestufenregler
  3. Klimaanlage
  4. Verteilung der Luft im Fahrgastraum
  5. Entfrostungs-/Antibeschlageinrichtung der Heckscheibe und heizbare Außenspiegel (je nach Fahrzeug)
  6. Umluftbetrieb

Ein- und Ausschalten der Klimaanlage

Die Taste 3 ermöglicht das Einschalten (Kontrolllampe leuchtet) bzw. Ausschalten (Kontrolllampe erlischt) der Klimaanlage.

Die Klimaanlage ermöglicht:

  • das Absenken der Temperatur im Fahrgastraum;
  • schnelleres Befreien beschlagener Scheiben

Verteilung der Luft im Fahrgastraum

Für die Luftverteilung gibt es fünf Einstellmöglichkeiten.

Drehen Sie den Regler 4, um die gewünschte Luftverteilung einzustellen.

Die Luftmenge wird zu den Belüftungsdüsen für die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben geleitet.

Die Luft wird sowohl zu den Belüftungsdüsen (für Front- und Seitenscheiben) als auch zu den Luftdüsen im Armaturenbrett und in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird hauptsächlich in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett sowie in die Fußräume geleitet.

Die gesamte Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett geleitet.

Renault Fluence. Klimaanlage

Einschalten des Umluftbetriebs

Drücken Sie auf die Taste 6: die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Die Luft wird im Fahrgastraum angesaugt und umgewälzt; dabei erfolgt keine Außenluftzufuhr.

Der Umluftbetrieb ermöglicht:

  • sich von der Umgebungsluft zu isolieren (Fahren in Streckenabschnitten mit hoher Luftverschmutzung...);
  • eine schnellere Kühlung des Fahrgastraums.

Regler für Gebläseleistung

Drehen Sie den Regler 2 im Uhrzeigersinn, um die Gebläseleistung zu erhöhen.

Die Regulierung der in den Fahrgastraum angesaugten Luftmenge erfolgt mittels Gebläse.

Die Fahrgeschwindigkeit beeinflusst die Luftmenge dennoch geringfügig.

Position "OFF":

Das System ist ausgeschaltet: die Gebläseleistung im Fahrgastraum ist gleich null (bei stehendem Fahrzeug); es gelangt dennoch eine geringe Menge Frischluft in den Fahrgastraum, wenn das Fahrzeug fährt.

Empfohlene Einstellung bei beschlagenen Scheiben:

Drehen Sie die Regler 1, 2 und 4 in die Position .

Diese Einstellung ermöglicht ein schnelleres Belüften und Entfrosten der Frontscheibe und der vorderen Seitenfenster.

Bei längerer Verwendung des Umluftbetriebs können Seitenfenster und Frontscheibe beschlagen; außerdem wird die Luft allmählich stickig, da sie nicht erneuert wird.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, durch erneuten Druck auf Taste 6 auf Normalbetrieb (Außenluft) umzustellen, wenn der Umluftbetrieb nicht mehr erforderlich ist.

Die Verwendung der Entfrostungsfunktion schließt das Einschalten des Umluftbetriebs aus, um ein Beschlagen der Frontscheibe zu vermeiden.

Die Klimaanlage hingegen wird automatisch eingeschaltet und die integrierte Kontrolllampe 3 leuchtet auf.

Klimaanlage mit Regelautomatik

Renault Fluence. Klimaanlage

Bedieneinheiten:

  1. und  6. Temperatur
  2. 3.  und  4. Automatikprogramme
  1. Verteilung der Luft im Fahrgastraum
  1. Ausschalten des Systems
  2. Klimaanlage
  3. Entfrostungs-/Antibeschlageinrichtung der Heckscheibe und heizbare Außenspiegel (je nach Fahrzeug).
  4. Funktion "freie Sicht"
  5. Umluftbetrieb
  6. Gebläseleistung
  7. Display

Modus "Automatik"

Die Klimaautomatik garantiert (außer bei extremem Einsatz) ein angenehmes Klima im Fahrgastraum sowie gute Sicht bei optimiertem Kraftstoffverbrauch. Das System steuert die Gebläseleistung, die Luftverteilung, den Umluftbetrieb, das Ein- und Ausschalten der Klimaanlage und die Lufttemperatur.

Bei diesem Modus stehen drei Programme zur Auswahl:

AUTO: Optimiert das Erreichen des gewählten Raumklimas abhängig von den Außenbedingungen.

Drücken Sie auf die Taste 3.

SOFT: Sorgt für einen sanfteren Übergang zum gewählten Raumklima. Das Raumklima wird dann durch diskretere und sanftere Eingriffe der Klimaautomatik aufrechterhalten.

Drücken Sie auf die Taste 2.

FAST: Verstärkt die Eingriffe des Systems, damit das gewünschte Raumklima schneller erreicht wird. Aktivieren Sie dieses Programm, wenn Sie Passagiere im Fond befördern.

Drücken Sie auf die Taste 4.

Renault Fluence. Klimaanlage

Regulierung der Gebläseleistung

Im Funktionsmodus "Regelautomatik" passt die Anlage die Gebläseleistung stets so an, dass das gewählte Raumklima erreicht und beibehalten wird.

Sie können die Gebläseleistung jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie 12 drücken, um die Gebläseleistung zu erhöhen oder zu senken.

In diesem Fall erscheint die Gebläseleistung, die nun nicht mehr automatisch gesteuert wird, im Bereich A des Displays 13.

Temperatureinstellung

Betätigen Sie die Tasten 1 oder 6, um die Temperatur im Fahrgastraum links 1 bzw.

rechts 6 zu erhöhen oder zu senken. Wenn Sie länger als 2 Sekunden auf die Taste 3 drücken, wird die Temperatur der Beifahrerseite an die der Fahrerseite angepasst.

Besonderheit: Die Einstellung der Extremwerte ermöglicht es dem System, ein Maximum an Kälte oder Wärme zu produzieren (im Display erscheint "LO" oder "HI" 13).

Funktion "freie Sicht"

Drücken Sie auf die Taste 10, die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Diese Funktion ermöglicht ein schnelles Belüften und Entfrosten der Frontscheibe, der Heckscheibe, der Seitenfenster vorne und der Außenspiegel (je nach Fahrzeug). Sie führt zum automatischen Einschalten der Klimaanlage und zum Einschalten der Heckscheibenheizung Drücken Sie auf die Taste 9, um die Heckscheibenheizung auszuschalten; die integrierte Kontrolllampe erlischt.

Drücken Sie die Taste 12, um die Gebläseleistung zu ändern.

Verlassen der Funktion:

  • Drücken Sie erneut auf die Taste 10.
  • Drücken Sie auf eine der Tasten 2, 3 oder 4.

Einige Tasten verfügen über eine Funktionslampe, die den Funktionsstatus anzeigt.

Renault Fluence. Klimaanlage

Ein- und Ausschalten der Klimaanlage

Im Funktionsmodus "Regelautomatik" wird die Klimaanlage durch das System in Abhängigkeit von der Außentemperatur ein- - und ausgeschaltet, um das gewählte Raumklima zu erreichen oder zu halten.

Drücken Sie auf die Taste 8, um die Klimaanlage auszuschalten; die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf und "AC OFF" erscheint im Display 13.

Die angezeigten Temperaturwerte sind die Werte der Regeltemperatur.

Eine Erhöhung oder Senkung des angezeigten Werts beim Fahrzeugstart, führt keinesfalls dazu, dass die gewünschte Temperatur schneller erreicht wird. Unabhängig von der angezeigten Regeltemperatur optimiert das System das Erhöhen oder Absenken der Temperatur (Das Gebläse läuft nicht sofort mit maximaler Geschwindigkeit, es wird nach und nach höher geschaltet); dies kann einige Sekunden bis zu mehreren Minuten dauern.

Im Allgemeinen, außer wenn der Luftzug als unangenehm empfunden wird, sollten die Luftdüsen im Armaturenbrett geöffnet sein.

Verwenden Sie vorzugsweise den Automatikbetrieb, indem Sie eines der automatischen Programme AUTO, SOFT oder FAST auswählen.

Im Automatikbetrieb (Kontrolllampe der Taste 3 leuchtet), werden alle Funktionen der Klimaanlage vom System gesteuert.

Sie können die durch das System vorgenommenen Einstellungen jederzeit ändern. In diesem Fall erlischt die Kontrolllampe der Taste 3 und die geänderte Funktion, die nun nicht mehr durch das System gesteuert wird, erscheint im Display 13.

Um zum Automatikbetrieb zurückzukehren, wählen Sie eines der Programme AUTO, SOFT oder FAST.

Renault Fluence. Klimaanlage

Heckscheibenheizung

Drücken Sie auf die Taste 9, die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf. Diese Funktion ermöglicht ein schnelles Freiwerden bei Vereisung oder Beschlag der Heckscheibe und der Außenspiegel (je nach Fahrzeug).

Zum Verlassen der Funktion die Taste 9 erneut drücken. Standardmäßig wird die Entfeuchtung automatisch abgeschaltet.

Einstellung der Luftverteilung im Fahrgastraum

Für die Luftverteilung gibt es fünf Einstellmöglichkeiten.

Drücken Sie auf die Taste 5, um sie durchlaufen zu lassen. Die im Bereich B des Displays 13 angezeigte Pfeilkombination symbolisiert die gewählte Einstellung:

Die Luftmenge wird zu den Belüftungsdüsen für die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben geleitet.

Die Luft wird sowohl zu den Belüftungsdüsen (für Front- und Seitenscheiben) als auch zu den Luftdüsen im Armaturenbrett und in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird hauptsächlich in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett sowie in die Fußräume geleitet.

Die gesamte Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett geleitet.

Bei manueller Einstellung wird die Luftverteilung, die nun nicht mehr automatisch gesteuert wird, im Display angezeigt.

Umluftbetrieb

Diese Funktion wird automatisch gesteuert.

Sie können sie jedoch auch manuell aktivieren.

Hinweis

  • Bei Umluftbetrieb wird nur Luft aus dem Fahrgastraum angesaugt und umgewälzt; die Ansaugung von Außenluft ist unterbunden.
  • Der Fahrgastraum ist gegenüber der Umgebung "isoliert" (empfiehlt sich besonders bei hoher Luftbelastung in Industriegebieten oder bei Tunnelfahrten usw.).
  • eine schnellere Kühlung des Fahrgastraums.

Die Entfrostungs-/Antibeschlagfunktion hat Vorrang vor dem Umluftbetrieb.

Renault Fluence. Klimaanlage

Manuelle Bedienung

Durch Drücken der Taste 11 schalten Sie den Umluftbetrieb ein. In diesem Fall leuchtet die integrierte Kontrolllampe auf.

Bei Umluftbetrieb über längere Zeit wird die Luft allmählich stickig, da sie nicht erneuert wird, und die Scheiben können beschlagen.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, durch erneuten Druck auf Taste 11 auf Automatikbetrieb umzustellen, wenn der Umluftbetrieb nicht mehr erforderlich ist.

Ausschalten des Systems

Drücken Sie auf die Taste 7, um das System auszuschalten; "OFF" erscheint dann im Display 13. Drücken Sie auf eine der Tasten 2, 3 oder 4, um es wieder einzuschalten.

Klimaanlage: Informationen und Empfehlungen für die Verwendung

Empfehlungen Unter bestimmten Bedingungen (Klimaanlage aus, Umluftbetrieb aktiviert, keine oder nur schwache Gebläseleistung, usw.) können die Scheiben des Fahrzeugs beschlagen.

Aktivieren Sie bei Beschlag die Funktion "klare Sicht", um die Scheiben davon zu befreien und nutzen Sie dann die Klimaanlage im Automatikbetrieb, um erneutes Beschlagen zu vermeiden. Sollte dies nicht ausreichen, wählen Sie das Programm FAST.

Anmerkung Vorhandensein von Wasser unter dem Fahrzeug. Bei längerer Nutzung der Klimaanlage ist es normal, dass sich unter dem Fahrzeug Kondenswasser sammelt.

Kraftstoffverbrauch Es ist normal, dass sich bei eingeschalteter Klimaanlage der Kraftstoffverbrauch erhöht, besonders innerorts.

Bei Fahrzeugen mit Klimaanlage ohne Regelautomatik: Schalten Sie die Anlage aus, solange sie nicht benötigt wird.

Empfehlungen zur Kraftstoffersparnis und somit zum Umweltschutz: Fahren Sie mit geöffneten Luftdüsen und geschlossenen Fenstern.

Wenn das Fahrzeug in der prallen Sonne abgestellt war, vor dem Starten den Fahrgastraum lüften, damit die heiße Luft entweichen kann.

Wartung Zu den Wartungsintervallen siehe die Wartungsunterlagen des Fahrzeugs.

Funktionsstörungen Bei Funktionsstörungen wenden Sie sich bitte an eine Vertragswerkstatt.

  • Verringerter Wirkungsgrad der Entfrostungs- und Antibes-chlageinrichtung bzw. der Klimaanlage.

    Ursache hier-für kann eine Verschmutzung des Reinluftfiltereinsatzes sein.

  • Keine Kaltlufterzeugung. Prüfen Sie, ob sich alle Schalter und Hebel in korrekter Betriebsstellung befinden und ob die Sicherungen in Ordnung sind. Schalten Sie ansonsten das System aus.

Den Kältemittelkreislauf nicht öffnen. Das Kältemittel ist gefährlich für Augen und Haut.

Elektrische Fensterheber, Elektrisches Schiebedach

Luftdüsen

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Lizenzvereinbarung

SYNC® Endnutzerlizenz- Vereinbarung (EULA) Sie haben ein Gerät ("GERÄT") mit einer Software erworben, die für die FORD MOTOR COMPANY von einem Partner der Microsoft Corporation ("MS") lizenziert ist. Diese installierten MS-Softwareprodukte sowie dazugehörige Medien, Druckmaterialien und "Online"-Komponenten oder elektronische Dokumentation ("MS SOFTWARE") sind durch internationales Urheberrecht und Bestimmungen

Fiat Tipo. Empfehlungen, bedienungen und allgemeine informationen

VERKEHRSSICHERHEIT Sich zuerst mit den verschiedenen Funktionen vertraut machen, bevor eine Reise angetreten wird. Ebenfalls die Anweisungen und die Nutzungsanleitung des Systems genau durchlesen. EMPFANGSBEDINGUNGEN Die Empfangsbedingungen verändern sich während der Fahrt ständig.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com