Seat Toledo  >  Seat Toledo Betriebsanleitung  >  Rat und Tat  >  Prüfen und Nachfüllen  >  Kraftstoff

Seat Toledo > Kraftstoff

Kraftstoff tanken

Seat Toledo. Abb. 241
Abb. 241 Fahrzeugseite hinten rechts: Tankklappe / Tankklappe mit abgeschraubtem Verschluss

Auf der Innenseite der Tankklappe finden Sie die richtige Kraftstoffsorte für Ihr Fahrzeug sowie die Reifengröße und den Reifenfülldruck - Abb. 241 B.

Fahrzeuge mit Tankverschluss mit Schlüssel

  • Drücken Sie in Pfeilrichtung 1 auf die Tankklappe - Abb. 241.
  • Öffnen Sie die Klappe in Pfeilrichtung 2.
  • Halten Sie mit einer Hand den Tankverschluss fest und entriegeln Sie ihn, indem Sie ihn mit dem Autoschlüssel nach links drehen.
  • Tankverschluss links herum herausdrehen und oben auf die Tankklappe stecken - Abb. 241 B.
  • Zapfpistole in den Kraftstoff-Einfüllstutzen bis zum Anschlag einführen.

Wenn die Zapfpistole erstmalig abschaltet, ist der Kraftstoffbehälter voll.

  • Zapfpistole aus dem Einfüllstutzen ziehen und erneut in die Zapfsäule einhängen.
  • Schrauben Sie den Tankverschluss rechtsherum ein, bis er hörbar einrastet.
  • Halten Sie mit einer Hand den Tankverschluss fest und verriegeln Sie ihn, indem Sie ihn mit dem Autoschlüssel nach rechts drehen.
  • Schließen Sie die Tankklappe durch Drücken mit einer Hand.
  • Prüfen Sie, ob die Tankklappe korrekt geschlossen ist.

Fahrzeuge mit Tankverschluss ohne Schlüssel (Entriegelung des Seitendeckels mit der Zentralverriegelung)

  • Nach Fahrzeugentriegelung mit der Fernbedienung der Zentralverriegelung drücken Sie auf die Tankklappe in Pfeilrichtung 1 - Abb. 241.
  • Öffnen Sie die Klappe in Pfeilrichtung 2.
  • Tankverschluss links herum herausdrehen und oben auf die Tankklappe stecken - Abb. 241 B.
  • Zapfpistole in den Kraftstoff-Einfüllstutzen bis zum Anschlag einführen.

Wenn die Zapfpistole erstmalig abschaltet, ist der Kraftstoffbehälter voll.

  • Zapfpistole aus dem Einfüllstutzen ziehen und erneut in die Zapfsäule einhängen.
  • Schrauben Sie den Tankverschluss rechtsherum ein, bis er hörbar einrastet.
  • Schließen Sie die Tankklappe, bis sie hörbar einrastet.
  • Prüfen Sie, ob die Tankklappe korrekt geschlossen ist.

ACHTUNG

Sollten Sie einen Reservekanister mitführen, sind die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, keinen Kanister mitzunehmen.

Bei einem Unfall kann der Kanister beschädigt werden und Kraftstoff auslaufen - Brandgefahr!

VORSICHT

  • Vor dem Tanken ist es notwendig, die Zusatzheizung (Standheizung und -lüftung) auszuschalten.
  • Sobald die vorschriftsmäßig bediente automatische Zapfpistole erstmalig abschaltet, ist der Kraftstoffbehälter voll. Nicht weiter tanken, sonst füllt sich der Ausdehnungsraum.
  • Fahren Sie den Tank niemals vollständig leer! Die unregelmäßige Kraftstoffversorgung kann Fehlzündungen verursachen, wodurch ein großer Teil der Motor- und Abgasanlageteile beschädigt werden kann.
  • Entfernen Sie übergelaufenen Kraftstoff unverzüglich vom Fahrzeuglack - Gefahr von Lackschäden!

Hinweis: Eine Notentriegelung der Tankklappe ist nicht möglich. Gegebenenfalls fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

Hinweis: Der Tankinhalt beträgt etwa 55 Liter, davon 7 Liter als Reserve.

Kraftstoffkennzeichnung 1)

Seat Toledo. Abb. 242
Abb. 242 Kraftstoffkennzeichnung nach EU-Richtlinie 2014/94/EU

Kraftstoffe werden mit verschiedenen Symbolen gekennzeichnet. Je nach Kraftstoff befinden sich die verschiedenen Symbole an der Zapfpistole und am Tankdeckel Ihres Fahrzeugs. Diese Kennzeichnung dient dazu, Verwechslungen bei der Auswahl des Kraftstoffs zu vermeiden.

  1. Benzin mit Ethanol ("E" kommt von Ethanol).

    Die Nummer gibt den Ethanolanteil im Benzin an. "E5" bedeutet, z. B., ein Ethanolanteil von max. 5%.

  2. Diesel mit Biodiesel ("B" kommt von Biodiesel).

    Die Nummer gibt den Biodieselanteil im Diesel an. "B7" bedeutet, z. B., ein Biodieselanteil von max. 7%.

  3. Erdgas: "CNG" bedeutet Compressed Natural Gas (komprimiertes Erdgas).

Benzinsorte

Gilt für Fahrzeuge: mit Benzinmotor

Die richtige Benzinsorte steht auf der Innenseite der Tankklappe.

Das Fahrzeug ist mit einem Katalysator ausgerüstet und darf nur mit bleifreiem Benzin gefahren werden. Das Benzin muss der Norm EN 228 entsprechen und schwefelfrei sein.

Es können Kraftstoffe mit einem Ethanolanteil von 10 % (E10) getankt werden 2). Die verschiedenen Benzinsorten unterscheiden sich durch die Oktanzahlen (ROZ) oder durch den Anti-Knock Index (AKI).

Die folgenden Texte geben die Informationen wieder, die auf den entsprechenden Aufklebern am Tankdeckel enthaltenen sind (Beispiele):

Bleifreies Superbenzin ROZ 95 und mindestens Normalbenzin ROZ 91

Es wird empfohlen, Superbenzin ROZ 95 (91 AKI) zu tanken. Falls nicht vorhanden: Normalbenzin ROZ 91 (87 AKI) (mit geringfügigem Leistungsverlust).

Bleifreies Superbenzin ROZ 95

Es muss mindestens Superbenzin ROZ 95 (91 AKI) verwendet werden.

Wenn kein Superbenzin verfügbar ist, können Sie zur Not auch Normalbenzin ROZ 91 (87 AKI) verwenden. Sie dürfen dann jedoch nur mit mittleren Drehzahlen und geringer Motorbelastung fahren. Tanken Sie sobald wie möglich Superbenzin nach.

Bleifreies Superbenzin Plus ROZ 98 und mindestens Normalbenzin ROZ 95

Es wird empfohlen, Superbenzin Plus ROZ 98 (93 AKI) zu tanken. Falls nicht vorhanden: Superbenzin ROZ 95 (91 AKI) (mit geringfügigem Leistungsverlust).

Wenn kein Superbenzin verfügbar ist, können Sie zur Not auch Normalbenzin ROZ 91 (87 AKI) verwenden. Sie dürfen dann jedoch nur mit mittleren Drehzahlen und geringer Motorbelastung fahren. Tanken Sie sobald wie möglich Superbenzin nach.

1) Länderabhängig
2) Respektieren Sie die Vorschriften des Landes, in dem Sie fahren.

VORSICHT

  • Kraftstoffe mit einem hohen Ethanolanteil, z. B. E30 - E100 dürfen nicht getankt werden. Die Kraftstoffanlage wird beschädigt.

    Ausnahme: Fahrzeuge mit Totalflex- Motor.

  • Bereits eine Tankfüllung mit bleihaltigem Kraftstoff oder anderen metallischen Additiven kann zu einer dauerhaften Verschlechterung der Katalysatorwirkung führen.
  • Es dürfen nur Benzinzusätze (Additive) verwendet werden, die von SEAT freigegeben sind. Zusätze mit sogenannten Oktan Boostern oder Klopfverbesserern können metallische Additive enthalten, die erhebliche Schäden am Motor und am Katalysator verursachen. Solche Zusätze dürfen nicht verwendet werden.
  • Kraftstoffe, die an der Zapfsäule als metallhaltig gekennzeichnet sind, dürfen nicht verwendet werden LRP-Kraftstoffe (lead replacement petrol) enthalten metallische Additive in hohen Konzentrationen. Gefahr eines Motorschadens!
  • Bei Benzin mit zu niedriger Oktanzahl können hohe Drehzahlen oder eine starke Motorbelastung zu Motorschäden führen.

Hinweis:

  • Das Fahrzeug kann mit Benzin betankt werden, das eine höhere Oktanzahl hat als der Motor benötigt.
  • In Ländern, in denen kein bleifreier Kraftstoff verfügbar ist, dürfen Sie auch leicht schwefelhaltigen Kraftstoff tanken.

Ethanol-Kraftstoff

Gilt für Fahrzeuge: mit Totalflex-Motor

Sie erkennen die Fahrzeuge mit Totalflex-Motor 1) an den Aufkleber am Tankklappe mit dem Schriftzug "Benzin/Ethanol".

Fahrzeuge mit Totalflex-Motor können sowohl mit bleifreiem Benzin (ROZ 95/91 AKI) gemäß der ANP-Entscheidung Nr. 57 als auch mit Kraftstoffen mit einem hohen Ethanolanteil betrieben werden. Das Betanken des Fahrzeugs erfolgt wie beim Tanken mit Benzin.

1) Dieser Motor wird nur an bestimmten Märkten angeboten.

Hinweis:

SEAT empfiehlt alle 10.000 km den Tank ausschließlich mit Benzin zu füllen, um Verunreinigungen zu reduzieren, die durch die Verwendung von Ethanol-Kraftstoff E100 im Motor verblieben sein könnten.

Diesel

Gilt für Fahrzeuge: mit Dieselmotor

Beachten Sie die Informationen auf der Innenseite der Tankklappe.

Es wird empfohlen, Dieselkraftstoff gemäß der Norm EN 590 zu verwenden.

Diesel kann bei sehr kalten Temperaturen verdicken und so den Start und den Motorlauf beeinträchtigen. Damit Sie Ihr Fahrzeug wie gewohnt weiterverwenden können, wird Diesel an den Tankstellen je nach Jahreszeit mit besseren Kaltfließeigenschaften angeboten.

Fragen Sie Ihren Tankwart, ob Ihr Dieselkraftstoff für den Winter geeignet ist und ob er für aktuelle und zukünftige Temperaturen ausreicht.

Wasser im Kraftstofffilter 1)

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Dieselmotor ausgestattet ist und über einen Kraftstofffilter mit Wasserabweiser verfügt, kann im Kombi-Instrument folgender Hinweis angezeigt werden: Wasser im Kraftstofffilter.

In diesem Fall sollte der Kraftstofffilter unverzüglich vom Fachbetrieb entwässert werden.

1) Gilt für den Markt: Algerien.

VORSICHT

  • Verwenden Sie niemals FAME-Kraftstoffe (Biodiesel), Benzin, Heizöl, andere Kraftstoffe oder verflüssigende Zusätze verwenden, da diese erhebliche Schäden am Kraftstoffsystem und am Motor verursachen können.
  • Falls Sie den falschen Kraftstoff getankt haben, starten Sie den Motor unter keinen Umständen. Gefahr von Schäden am Kraftstoffsystem und am Motor! Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Motorraum

Prüfen und Nachfüllen

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Allgemeine Informationen

WARNUNGEN Spanngurte für Lasten verwenden, die der zugelassenen Norm entsprechen, z. B. DIN. Stellen Sie sicher, dass alle losen Gegenstände korrekt gesichert werden. Gepäck und andere Gegenstände müssen so tief und so weit vorn wie möglich im Gepäck- oder Laderaum verstaut werden.

Ford Focus. Verkehrssicherheit

WARNUNGENDas System liefert Ihnen Informationen, mit denen Sie Ihr Reiseziel schnell und sicher erreichen können. Aus Sicherheitsgründen darf nur bei stehendem Fahrzeug ein Zielort eingegeben werden. Das System gibt Ihnen keine Auskünfte über Stoppschilder, Verkehrsampeln, Baustellen oder andere wichtige Sicherheitsinformationen.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com