Renault Fluence  >  Renault Fluence Betriebsanleitung  >  Für Ihr Wohlbefinden  >  Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Renault Fluence > Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Ablagefächer der Türen 1

Achten Sie darauf, dass sich keine harten, schweren oder spitzen Gegenstände in den offenen Ablagefächern befinden oder herausragen. Diese könnten in Kurven, bei einer starken Bremsung oder einer Kollision herausgeschleudert werden und Insassen verletzen.

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Ablagefächer in der Mittelkonsole 2

Getränkehalter 3

Achten Sie darauf, dass das im Getränkehalter befindliche Gefäß in Kurven oder bei Beschleunigungen und Bremsmanövern nicht überlaufen kann.

Bei heißen Getränken besteht neben dem Auslaufrisiko Verbrühungsgefahr!

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Mittlere Armlehne vorne A

Drücken Sie auf den Knopf 4 und heben Sie den Deckel 5 an.

Keinerlei Gegenstände im vorderen Fußraum unterbringen, besonders auf der Fahrerseite; sie könnten beim plötzlichen Bremsen unter das Bremspedal rutschen und dieses blockieren.

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Ablage an der Sonnenblende 6

Sie dient zum Anklemmen von Autobahntickets, Karten usw.

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Ablagefach Beifahrerseite

Ziehen Sie zum Öffnen am Griff 7.

In dieses Ablagefach passen Dokumente im Format A4, eine große Wasserflasche...

Das Ablagefach wird belüftet und gekühlt.

Achten Sie darauf, dass sich keine harten, schweren oder spitzen Gegenstände in den offenen Ablagefächern befinden oder herausragen. Diese könnten in Kurven, bei einer starken Bremsung oder einer Kollision herausgeschleudert werden und Insassen verletzen.

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Ablagefächer der Türen 8

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Ablagefächer in der hinteren Armlehne

Klappen Sie die Armlehne 9 herunter.

Achten Sie darauf, dass das im Getränkehalter befindliche Gefäß in Kurven oder bei Beschleunigungen und Bremsmanövern nicht überschwappen kann.

Bei heißen Getränken besteht neben dem Auslaufrisiko Verbrühungsgefahr!

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Kleiderhaken 10

Haltegriff 11

Dieser dient zum Festhalten während der Fahrt.

Verwenden Sie ihn nicht als Ein- oder Ausstiegshilfe.

Renault Fluence. Ablagefächer, Ausrüstung Fahrgastraum

Taschen 12 an den Rückenlehnen der Vordersitze

Steckdose für Zubehör

Renault Fluence. Steckdose für Zubehör

Schließen Sie nur Geräte an, deren Leistung 120 Watt nicht übersteigt.

Brandgefahr!

HINTERE SITZBANK

Renault Fluence. HINTERE SITZBANK

Je nach Fahrzeug können das Sitzkissen und die Rückenlehne zum Transport sperriger Gegenstände umgeklappt werden.

Umklappen des Sitzbankkissens

Das Sitzbankkissen A gegen die Vordersitze klappen.

Umklappen der Rückenlehne

Entfernen Sie nach dem Umklappen des Sitzbankkissens die hinteren Kopfstützen (siehe Kapitel 1 unter "Kopfstützen hinten"), drücken Sie anschließend auf den Knopf 1 und klappen Sie die Rückenlehne(n) B um.

Renault Fluence. Umklappen der Rückenlehne

Schieben Sie die hinteren Kopfstützen hierzu immer ganz nach unten; siehe Kapitel 1 unter "Hintere Kopfstützen".

Nehmen Sie diese Einstellung aus Sicherheitsgründen nur bei stehendem Fahrzeug vor. Stellen Sie beim Zurückklappen der Rücksitzbank sicher, dass die Verankerungen sauber sind (es dürfen keine Gegenstände wie Steine, Lappen usw. vorhanden sein, die das korrekte Einrasten der Sitzbank behindern können).

Achten Sie beim Aufrichten der Rückenlehne darauf, dass sie korrekt einrastet.

Falls Sie Schonbezüge verwenden, dürfen diese das korrekte Einrasten der Rückenlehne nicht behindern! Achten Sie auf die korrekte Positionierung der Sicherheitsgurte.

Bringen Sie die Kopfstützen wieder in ihre ursprüngliche Position.

Gepäckraum, Heckablage

Elektrische Fensterheber, Elektrisches Schiebedach

MEHR SEHEN:

Ford Focus. Einfahren

Reifen ACHTUNGNeue Reifen müssen ca. 500 km eingefahren werden. Während dieser Zeit muss mit verändertem Fahrverhalten gerechnet werden. Bremsen und Kupplung ACHTUNGÜbermäßige Verwendung von Bremsen und Kupplung - wenn möglich - während der ersten 150 km (100 Meilen) im Stadtverkehr und der ersten 1500 km (1000 Meilen) Autobahnfahrt vermeiden.

Lexus CT. Rückfahrkamerasystem

Das Rückfahrkamerasystem hilft dem Fahrer beim Zurücksetzen, z. B. beim Einparken, indem es Hilfslinien und ein Bild des Bereichs hinter dem Fahrzeug anzeigt. Die in diesem Text verwendeten Bildschirmabbildungen sind Beispiele und können von dem tatsächlich auf dem Bildschirm angezeigten Bild abweichen.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com