Ford Focus  >  Ford Focus Betriebsanleitung  >  Spurhalteassistent  >  Verwenden des Spurhalteassistenten

Ford Focus > Verwenden des Spurhalteassistenten

Ein- und Ausschalten des Systems

Beachte

: Das System ist standardmäßig ausgeschaltet.

Beachte:

Nach einem Aktivieren des Systems ist der Spurleitassistent standardmäßig stets zugeschaltet.

Das System wird mit der Taste am


Das System wird mit der Taste am Blinkerhebel aktiviert und deaktiviert.

Drücken Sie die Taste dreimal, um das System einzuschalten. Drücken Sie die Taste erneut, um das System auszuschalten.

Systemwarnungen

Auf beiden Seiten der Fahrzeuggrafik


Auf beiden Seiten der Fahrzeuggrafik werden Fahrspurmarkierungen dargestellt.

Die Fahrspurmarkierungen sind wie folgt farbcodiert:

  • Grün - Das System ist bereit, bei einem unabsichtlichen Verlassen der Fahrspur einzugreifen.
  • Gelb - Das System legt automatisch ein Lenkmoment an, um ein unbeabsichtigtes Ausscheren aus der Spur zu kompensieren und die Fahrzeugrichtung entsprechend zu korrigieren.
  • Rot - Das Fahrzeug nähert sich der erfassten Fahrspur-Begrenzungslinie oder ist dieser zu nahe. Gleichzeitig erfolgt eine Warnung in Form von Lenkradvibrationen. Reagieren Sie umgehend, um das Fahrzeug in der Fahrspur zu halten.
  • Grau - Die betreffende Fahrspur-Begrenzungslinie wird unterdrückt.
  • Beispiele für eine mögliche Unterdrückung einer Fahrspur-Begrenzungslinie:
  • Fahrbahnmarkierungen können vom Sensor nicht erkannt werden.
  • Der Blinker auf dieser Fahrzeugseite ist gesetzt.
  • Bei starkem Beschleunigen oder Bremsen, oder bei direkter Lenkradbetätigung.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit ist außerhalb der Systemvorgaben.
  • Bei Regeleingriff durch ABS oder Fahrdynamikregelung (ESP).
  • Schmale Fahrspur.

Beachte:

Sie können das System während des Betriebs jederzeit übersteuern, indem Sie das Lenkrad drehen.

Verkehrszeichenerkennung

Funktionsbeschreibung

MEHR SEHEN:

Seat Toledo. Instrumente

Ansicht des Kombiinstruments Abb. 111 Display des Kombi-Instruments in der Instrumententafel. Erläuterungen zu den Instrumenten - Abb. 111: Drehzahlmesser (Umdrehungen x 100 pro Minute des laufenden Motors).Der Beginn des roten Bereichs im Drehzahlmesser kennzeichnet für alle Gänge die maximal zulässige Motordrehzahl des eingefahrenen und betriebswarmen Motors.

Toyota Auris. Vorsichtsmaßnahmen bei selbst durchgeführten Wartungsarbeiten

Wenn Sie die Wartung selbst durchführen, befolgen Sie die richtige Vorgehensweise, die in diesen Abschnitten beschrieben ist. WARNUNG Der Motorraum beherbergt zahlreiche Mechanismen und Flüssigkeiten, die sich plötzlich bewegen, heiß werden oder zu elektrischer Spannung führen können.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.kompaktklassede.com